Programm

Neuerscheinungen bei Reprodukt


Vorschau Herbst 2017

Immer mehr Frauen lesen Comics – und immer mehr Frauen MACHEN Comics!

“Unerschrocken” von Pénélope Bagieu widmet sich den Geschichten von Frauen, die sich für ein Leben gegen den gesellschaftlichen Konsens entschieden haben. Aude Picault verfolgt in “Ideal Standard” den Lebensweg einer jungen Frau, die ihren Platz im Leben sucht. Einen Rückblick auf den “Sommer ihres Lebens” wagen Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin. Kathrin Klingner erzählt in “Katze hasst Welt” Episoden aus einem Alltag zwischen Hochschule und Kaffeetresen; bei Jillian Tamakis “Grenzenlos” handelt es sich um eine Sammlung ihrer stilistisch und inhaltlich sehr unterschiedlichen Kurzgeschichten. Abgerundet wird das Herbstprogramm mit einer Comicreportage: “Israel verstehen in 60 Tagen oder weniger” von Sarah Glidden erfährt bei Reprodukt eine Neuausgabe.

Marc-Antoine Mathieus Ausstellung “Kartografie der Träume” ist von Juni bis Oktober im Frankfurter Museum Angewandte Kunst zu sehen – “Otto” wird anlässlich der großen Werkschau in den Handel kommen. Manu Larcenet ist mit “Brodecks Bericht”, einer umfangreichen Romanadaption von Philippe Claudel im Programm – und mit “Das Mädchen aus dem Wasser” legt der belgische Zeichner Sacha Goerg eine mysteriöse Entwicklungsgeschichte vor.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Herbst 2017″ (9 MB).


Vorschau Kindercomics Herbst 2017

Kindercomics machen Spaß! Wir sagen das schon immer – und mehr und mehr Kinder, Eltern und Lehrer kommen auf den Geschmack. Das sehen wir nicht nur an erfolgreichen Verkaufszahlen und begeisterten Reaktionen von kleinen und großen Lesern, sondern darüber hinaus an einer stetig wachsenden Zahl an Workshops und Lesungen, die den Kindercomic in die Öffentlichkeit tragen!

Mit “Rosa und Louis” erscheint nun feinster Lesefutter-Nachschub von Ferdinand Lutz (“Q-R-T”): Das Leben der Geschwister Rosa und Louis wird nicht nur durch ihren Umzug in ein echtes Schloss auf den Kopf gestellt, sondern auch durch ihre Begegnung mit seinen ehemaligen Bewohnern – die allesamt als Geister durch das altehrwürdige Gemäuer spuken.

Mit “Schläfst du?” machen wir darüber hinaus Bekanntschaft mit einer Bande junger Hunde aus der Feder der großartigen Dorothée de Monfreid. Ihr Pappenvorlesecomic sorgt schon bei den Kleinsten für viele Lacher.

Das Programm wird abgerundet durch neue Abenteuer von “Ariol” (Emmanuel Guibert und Marc Boutavant), “Kleiner Strubbel” (Céline Fraipont und Pierre Bailly) und den “Mumins” (Tove Jansson).

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Kindercomics Herbst 2017″ (5,1 MB).


Vorschau Frühjahr 2017

Comics mal wieder! Und was für welche!

Guy Delisle dokumentiert in “Geisel” mit erzählerischer Konsequenz und Meisterschaft die Geiselhaft eines Bekannten, der 1997 Opfer einer Entführung wurde. Riad Sattouf bringt in “Esthers Tagebücher” die Gedanken einer Zehnjährigen zu Papier. Sei es das iPhone 6 oder der Anschlag auf “Charlie Hebdo” – der kindliche Blick auf unsere Welt ist brutal ehrlich und ehrlich brutal. Brigitte Findakly und Lewis Trondheim erzählen von Brigittes Kindheit im Irak, von kulturellen Missverständnissen und Staatsstreichen. “Mohnblumen aus dem Irak” ist auch die Erinnerung an eine Region, die heute vielerorts in Trümmern liegt.

Daniel Clowes zeigt in “Patience” wie man in einer psychedelischen SciFi-Lovestory überaus unterhaltsam über Leben und Tod oder das Wesen von Raum und Zeit sinnieren kann. Sein “Wilson” kommt 2017 nicht nur ins Kino, sondern auch ins Reprodukt-Programm.

In “Die Goldgruber-Chroniken” sammelt Nicolas Mahler seine autobiografischen Comics – viel komischer kann das Frühjahr nicht werden. Mit Anna Haifischs “The Artist – Der Schnabelprinz” und Max Baitingers “Birgit” gibt es neue Bücher von zwei der erzählerisch und formal tollsten deutschen Comicschaffenden. Und in “Olympia” lassen Ruppert & Mulot und Bastien Vivès es mal wieder so richtig krachen.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2017″ (5 MB)


Vorschau Kindercomics Frühjahr 2017

Gibt es einen Comic, auf den alle gewartet haben? Auf jeden Fall wäre der neue Band von Luke Pearsons Serie “Hilda” ein heißer Anwärter. In “Hilda und der Steinwald” verschlägt es die blauhaarige Abenteurerin ausgerechnet an der Seite ihrer zeternden Mutter ins Reich der Trolle. Apropos: Der vergriffene Auftaktband “Hilda und der Troll” wird im Frühjahr wieder aufgelegt, nun auch im günstigen Softcover.

Mit “Ariol – Lehrer, die bellen, beißen nicht” von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant erscheint zudem der Comic, auf den definitiv alle warten sollten! Und mit dem neuen Band von Céline Fraiponts und Pierre Baillys “Kleiner Strubbel” schafft es endlich auch ein Superheldencomic ins Reprodukt-Programm.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Kindercomics Frühjahr 2017″ (4,7 MB)


Graphic Novels

Von A wie Alfred über L wie Manu Larcenet bis Y wie Barbara Yelin: In unserem Katalog für Graphic Novels werden auf 160 Seiten (fast alle) Autoren und Comics von Reprodukt ausführlich und mit Leseproben vorgestellt.

Ein PDF des Katalogs kann ebenfalls heruntergeladen werden und zwar unter folgendem Link: Graphic Novels (37 MB)