Blog Dirk Rehm am 9. Juni 2022

Vorschau Herbst 2022

Nadia Budde wirft einen ungewöhnlichen Blick auf ihre Stadt. In “Hundeblick Berlin – Ansichten einer Schnauze” versetzt sie sich in die Perspektive ihres Vierbeiners und erkundet die Stadt ganz dicht am Pflaster. Poetisch und humorvoll gibt es ein Berlin zu entdecken, das so wenig bekannt ist. Angesichts des Krieges in der Ukraine hat Igort versucht, den Kontakt zu Verwandten und Freunden im Ostend es Landes aufrechtzuerhalten und bringt die erschütternden Ereignisse, von denen sie berichten, in “Berichte aus der Ukraine – Tagebuch einer Invasion” unmittelbar zu Papier.

Ins Italien der Renaissance begeben wir uns mit den französischen Autoren Hubert & Zanzim: “In der Haut eines Mannes” erzählt die Geschichte einer jungen Frau, in deren Familie die Haut eines Mannes von Generation zu Generation weitergegeben wird. Bianca, die in diese Haut schlüpft, erfährt die Welt aus der Sicht eines Mannes und lernt, sich von den auferlegten Grenzen der Frauen ihrer Zeit zu befreien.

Magali Le Huche nimmt ihre eigene Kindheit und Jugend zum Thema, um uns in ”Nowhere Girl” davon zu erzählen, wie sie sich dank einer Flucht in die muskalische Welt der Beatles von ihren Angstgefühlen befreien konnte. Von ihrer Kindheit und den Erfahrungen, die sie geprägt haben, erzählt auch Pénélope Bagieu in “Facetten”. Ebenfalls erscheinen ihre zwei “Unerschrocken”-Bände mit den Porträts außergewöhnlicher Frauen im Herbst erstmals als preisgünstige Taschenbücher

Wir freuen uns sehr, mit der Adaption von Uwe Timms “Die Entdeckung der Currywurst” ein erstes Buch von Isabel Kreitz bei Reprodukt vorlegen zu können. Weitere neue Werke sind in Vorbereitung! Luka Lenzin, dessen “rpm” vor einigen Jahren bei uns erschienen ist, erzählt in “Nadel und Folie” von Erfahrungen in einer Hamburger Drogenberatungsstelle.

An die Elfenbeinküste geht es mit dem ersten Band von “Aya”. Wir lassen die beliebte Reihe von Margueite Abouet & Clément Oubrerie in der ursprünglichen Veröffentlichungsform wieder aufleben – nach einer längeren Pause ist in Frankreich gerade ein brandneuer Band im Entstehen. An einem ganz anderen Ort beschäftigt sich Ville Ranta in “Kajaani” mit dem finnischen Nationalepos Kanevala und der Lebensgeschichte von dessen Schöpfer Elias Lömrot.

Aus Nordamerika kommen ein Underground-Klassiker sowie ein neues Buch eines stilprägenden jüngeren Autors: Wir veröffentlichen Robert Crumbs “Mr. Natural” und Sammy Harkhams “Blood of the Virgin”, zwei beachtenswerte Comics der einflussreichsten Macher des zeitgenössichen US-Comics. Spanien ist Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse – Anlass genug, ein weiteres Werk von Paco Roca ins Programm zu nehmen. In “Der Mann im Pyjama” zeigt er abermals sein Talent als Beobachter menschlichen Vehaltens – diesmal vor allem der eigenen Macken.

Eine Handvoll neuer Manga erscheinen natürlich auch, diesmal Fortsetzungen von Shigeru Mizukis “Kitaro”, ein zweiter Band von Taiyo Matsumotos “Ping Pong” sowie der zweite und abschließende Teil von Suehiro Maruos Groteske “Der lachende Vampir”.

Und schließlich darf das Team Joann Sfar & Lewis Trondheim nicht fehlen: Drei neue “Donjon”-Bände erscheinen im Herbst sowie “Die neuen Abenteuer von Herrn Hase 6 – Beim Teutates!”, eine “Asterix”-Parodie, und “Wie das Leben so spielt”, das zehnte und abschließende Album der Serie “Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase”.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Herbst 2022” (14 MB).