Blog Dirk Rehm am 16. November 2020

Vorschau Frühjahr 2021

2021 feiern wir 30 Jahre Reprodukt! Zu unserem Jubiläum veröffentlichen wir die Neuausgabe eines Klassikers: Daniel Clowes’ „Ghost World” erscheint erstmalig als Hardcover. Ebenso gibt es Neuauflagen von „Die Spaziergängerin” von Anke Feuchtenberger, „Rosalie Blum” von Camille Jourdy und „Der Winter des Zeichners” von Paco Roca.

Wir freuen uns auf „Auf einem Sonnenstrahl” von Tillie Walden, deren viel beachtete queere SciFi-Liebesgeschichte mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem renommiertem L.A. Times Book Prize. Guy Delisle ist zurück! Und erzählt in „Lehrjahre” von seiner Jugend in Québec, wo er mehrere Sommer lang in einer Papierfabrik gearbeitet hat, bevor er sich für eine Laufbahn als Animationszeichner entschied. Auch unser liebster Comicreporter seit Tim und Struppi ist wieder da: In „Comédie Française” begleitet Mathieu Sapin Emmanuel Macrons erste Schritte im Élysée-Palast und begibt sich auf die Spuren von Jean Racine, Hofberichterstatter des Sonnenkönigs Ludwig XIV.

Gekiga von Shigeru Mizuki und Yoshiharu Tsuge bilden erneut die Eckpfeiler unseres Manga-Programms: „Shigeru Mizuki: Mangaka” bringt die auobiografische Triogie des 2015 verstorbenen Zeichners zu einem Ende. „Yoshios Jugend” ist ein weiterer Band mit Geschichten aus den Siebziger- und Achtzigerjahren, dem Höhepunkt des Schaffens von Yoshiharu Tsuge. Mit „GoGo Monster” schließlich möchten wir einen weiteren hervorragenden Vertreter seines Fachs vorstellen: Taiyo Matsumoto entführt uns in die Welt des Jungen Yuki Tachibana, der als Einziger an seiner Schule Monster sehen kann, die Chaos stiften.

Judith Vanistendael legt mit „Penelopes zwei Leben” ein neues Werk vor, in dem sie von einer Ärztin berichtet, deren Leben zwischen Familie und Berufung – ihre Tätigkeit als Notfallchirurgin in Aleppo – vor einer Zerreißprobe steht. Des Weiteren gibt es Fortsetzungen von „Esthers Tagebücher”, geschrieben und gezeichnet von Riad Sattouf, und gleich fünf neue „Donjon”-Alben des Autorenteams Joann Sfar und Lewis Trondheim, abermals von wechselnden Zeichnern in Szene gesetzt, sowie einen neuen „Herrn Hase”.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2021” (14 MB).