Blog Christian Maiwald am 22. Juli 2013

Vier „Eisners“ für Chris Ware

jimmybuilding

Man kann es nicht anders sagen: Chris Ware hat auf der Verleihung der „Eisner Awards“ kräftig abgeräumt. Gleich vier der prestigeträchtigsten Comic-Auszeichnungen Nordamerikas wurden ihm auf einer Gala im Rahmen der San Diegeo Comic-Con am vergangenen Wochenende verliehen. So wurde er als bester Künstler und Autor, bester Letterer und für das beste Design ausgezeichnet. Allerdings galten die Auszeichnungen – wie auch der Preis für das Beste Buch – seinem neuesten Band „Building Stories“. Glückwunsch, Chris!

Bis der Band auf Deutsch erscheint, kann man mit „Jimmy Corrigan – Der klügste Junge der Welt“ Vorlieb nehmen. Neben Auszeichnungen für mehrere Ausgaben der „Acme Novelty Library“, in der Teile aus dem Buch vorveröffentlicht wurden, wurde „Jimmy Corrigan“ seinerzeit ebenfalls mit einem „Eisner“ bedacht.