Blog Hannes Martin am 2. November 2020

US-Ausgabe von Katja Klengels “Girlsplaining” angekündigt

Der in Los Angeles ansässige Comic- und Graphic Novel-Verlag BOOM! Studios hat eine US-amerikanische Ausgabe von Katja Klengels Comic “Girlsplaining” angekündigt. Das Buch mit dem Titel “GIRLSPLAINING: A (Sorta) MEMOIR” soll im März 2021 beim Imprint Archaia erscheinen. Damit reiht sich Girlsplaining ein in ein Programm, welches unter anderem “Mouse Guard” und Comics zu Jim Hensons “Die Reise ins Labyrinth” und “Der dunkle Kristall” beinhaltet. Im September erschien außerdem eine Graphic Novel-Adaption von Kurt Vonneguts “Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug”.
Deutsche Autor:innen haben es für gewöhnlich schwer, mit ihren Büchern auf den internationalen Markt zu kommen. Umso sehr freut es uns, dass Katja Klengels mit “Girlsplaining” nun den Sprung auf den wohl bedeutendsten Comicmarkt geschafft hat.

Warum haben wir vor dem Wort “Vulva” mehr Angst als vor “Voldemort”? Müssen wir uns wirklich für unsere Körperbehaarung schämen? Wieso werden im Schulunterricht hauptsächlich männliche Autoren gelesen? Und warum sind die Geschlechterrollen bei Kinderspielzeug in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts stecken geblieben?
In “Girlsplaining” geht Katja Klengel diesen Fragen auf den Grund und schildert mit Humor und schonungsloser Offenheit ihre persönlichen Erfahrungen und vermeintlichen Unzulänglichkeiten – und was es für sie bedeutet, heute eine Frau zu sein.
Katja Klengel lebt als Comiczeichnerin und Drehbuchautorin in Berlin.