Blog Lukas Jantzen am 20. Januar 2022

Neue Ausschreibung für den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung

Die Berthold Leibinger Stiftung hat erneut den Comicbuchpreis ausgeschrieben. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird für einen herausragenden Comic in deutscher Sprache vergeben. Neben den Preisträger:innen erhalten die Finalist:innen ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. 

Die Arbeit darf bis zur Preisverleihung im Mai 2023 nicht publiziert, ihre Fertigstellung aber absehbar sein. Neben dem Preisgeld erhält das prämierte Werk im Literaturhaus Stuttgart und im Literarischen Colloquium Berlin eine Ausstellung. Bis zum 30. Juni 2022 können nun Bewerbungen eingereicht werden. Eine Veröffentlichung des Bandes vor der Frist führt zur Disqualifizierung des Bewerbers.

Weitere Informationen unter: www.leibinger-stiftung.de

Die Preisträger:innen der Jahre 2021 und 2022 sind Sheree Domingo und Patrick Spät mit “Madame Choi und die Monster” (2022) sowie Mia Oberländer mit “Anna” (2021). 2020 gewann Reprodukt-Künstler Max Baitinger mit “Sibylla”.