Blog Dirk Rehm am 7. Juli 2022

Kleine Verlage am Großen Wannseee, Berlin

Gartenmesse mit Albino, AvivA, CulturBooks, Edition Converso, Edition Nautilus, Elster & Salis, Das kulturelle Gedächtnis, Der Gesunde Menschenversand, Dörlemann, edition mosaik, homunculus, Ink Press, Kanon, Ulrich Keicher, Kookbooks, Kremayr & Scheriau, Leykam, mairisch, Maro, Matthes&Seitz, März, mikrotext, Müry Salzmann, Orlanda, PalmArtPress, Poetenladen, Reinecke & Voß, Reprodukt, Schruf & Stipetic, Secession, Speak Low, Spector Books, Transit, Verbrecher, Voland & Quist, Das Wunderhorn.

Zum siebzehnten Mal richtet das LCB am Samstag, den 9. Juli ab 14 Uhr das Fest der Kleinen Verlage am Großen Wannsee aus, dieses Jahr endlich wieder in vollem Glanz und mit viel Publikum. Knapp 40 Verlage haben unsere Einladung angenommen und stellen Bücher und Autor:innen in entspannter Atmosphäre vor. Alle Interessierten sind herzlich willkommen zu stöbern, zu entdecken und sich auszutauschen. Abends ist Musik angesagt: Ab 19.30 Uhr tritt die Sängerin Neneh auf der Seebühne auf.

Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, D-14109 Berlin
www.lcb.de
Eintritt: 8 EUR, ermäßigt 5 EUR | Kinder frei