Blog Dirk Rehm am 24. November 2018

Kindercomics 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und alle unser angekündigten Neuerscheinungen sind seit Anfang November im Handel erhältlich.

Im Frühjahr hat Dorothée de Monfreids Hundebande nach dem Überraschungserfolg von „Schläfst du?“ in „Keine Lust“ und „Wartet auf mich!“ neue Abenteuer zu erleben. „Der kleine Bagger“ ist eine Schöpfung des Düsseldorfer Zeichners Stephan Lomp, der vor allem für seine Wimmelbücher bekannt ist. Und natürlich stürzt sich auch Kleiner Strubbel wieder ins Unbekannte: Er muss lernen, dass auch dem Clown in der Manege nicht jeder Trick auf Anhieb gelingt!

Mit „Akissi“ von Marguerite Abouet und Mathieu Sapin ist im Herbst eine neue Serie gestartet, die Einblicke in eine Kindheit an der westafrikanischen Elfenbeinküste gibt. Ferdinand Lutz lässt Rosa & Louis nach einem Schmutzfink in Omas Schloss ermitteln.

In „Ariol: Wo ist Petula?“ von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant ist unser Lieblingsesel nun zum ersten Mal in einer zusammenhängenden Geschichte zu erleben. Und bei Dorothée de Monfreids quirliger Hundebande gibt es zu Weihnachten „Das größte Geschenk der Welt“.