Blog Ernest Thiesmeier am 2. August 2016

Kickstarter Kampagne für LastMan

P1040982

Momentan läuft eine Kickstarter Kampagne zur Vollendung der Animationsserie von LastMan. Der Grund ist der unerwartete Absprung des Hauptinvestors aus dem Projekt von Bastian Vives, BalakMichaël Sanlaville und Jérémie Périn. Alle Designs, Hintergründe, Animationen, Musikstücke und Stimmen sind aber bereits fertig. Dasselbe gilt für alle 26 Szenarien und zehn komplette Folgen. Lediglich für zwölf Episoden fehlt noch die Finanzierung.

Die Kampagne läuft schon sehr erfolgreich, das erste Etappenziel von 75.000 Euro wurde bereits übertroffen: 86.500 Euro haben die Unterstützer des Projekts bislang gespendet. Das ermöglicht die Fertigstellung von zwei Episoden. Für jede weitere Episode werden dann 25.000 Euro benötigt, sodass im besten Fall mit einem Gesamtbetrag von 325.000 Euro alle zwölf noch unvollendeten Folgen animiert werden könnten.

Zeitlich ist die Animationsserie vor LastMan angesiedelt und dreht sich um die Jugend des Protagonisten Richard Alanda in Paxtown. Dort wird Richards Boxtrainer und Freund Dave ermordet und die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen. Hinter all dem scheint der mysteriöse „Order of the Lion“ zu stecken. Und der hat es auf Daves Adoptivtochter abgesehen…

Die Aktion läuft noch bis zum 24. August 2016.

LastMan bei Kickstarter