Blog Marie-Hélène Schmit am 4. Juli 2021

Ferdinand Lutz, Wauter Mannaert und Tor Freeman beim „Yippie!“ in FFM

Seit einigen Jahren wird in Frankfurt am Main von Jakob Hoffmann, einem der Herausgeber des Kindercomicmagazins POLLE, und seinem Team das Comicfestival Yippie! organisiert. Nachdem „Yippie!“ im vergangenen Jahr wie sämtliche anderen Kulturveranstaltungen nur im World Wide Web stattfinden konnte, können kleine und große Comicfans dieses Jahr wieder live und lebensecht Kindercomic-Lesungen lauschen, Zeichner*innen begegnen und an Comic-Workshops teilnehmen – vom 8. bis 11. Juli an verschiedensten Orten in der Mainmetropole.

Samstag, den 10. Juli werden gleich drei Reprodukt-Kindercomic-Stars im Jungen Museum Frankfurt am Main im Rampenlicht stehen. Um 14 Uhr gibt es eine Bildklanglesung von „Q-R-T“ und „Rosa & Louis“ mit Ferdinand Lutz und Dominik Merscheid. Um 15 Uhr wird der belgische Comickünstler Wauter Mannaert aus seiner Kindercomicreihe „Yasmina und die Kartoffelkrise“ lesen. Um 16 Uhr werden zwei Kids aus der 7. Klasse des Elisabethengymnasium aus Tor Freemans Willkommen in Oddleigh“ lesen (mit Live-Musik von Dominik Merscheid) und die britische Autorin wird live dazugeschaltet.

Das komplette Programm finden Sie weiter unten. Wir wünschen allen „Yippie!”-Besucher*innen, ob groß oder klein, ein tolles Comic-Wochenende!

P.S. Die Zuschauerplätze sind COVID-bedingt stark begrenzt – also zögert nicht zu lange mit der Anmeldung! Und natürlich können nur getestete, geimpfte oder genesene Menschen am Festival teilnehmen.