Blog Marie-Hélène Schmit am 28. Juli 2021

„Die Vunderwollen“ als außergewöhnliches Buch 2021 ausgezeichnet!

Die Vunderwollen“ von Camille Jourdy wird in der Sektion  „Internationale Kinder- und Jugendliteratur“ des 21. internationalen literaturfestival berlin (8.-18. September 2021) als außergewöhnliches Buch 2021 ausgezeichnet – Juhu!

 

Der (undotierte) Preis wird seit 2012 jedes Jahr im September vergeben und würdigt bemerkenswerte Bücher für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Die Jury wechselt jährlich. Sie besteht aus den Gästen der Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur des ilb, also vor allem aus internationalen Schriftstellern und Illustratoren. Jurymitglieder der vergangenen Jahre waren unter anderem Roddy Doyle, Scott McCloud, und Riad Sattouf. Jeder Juror wählt jeweils ein auszuzeichnendes Buch aus, das laut ihm/sie bemerkenswert sein muss. „Die Vunderwollen“ wurde vom Festivalgast Rebecca Dautremer für die Auszeichnung vorgeschlagen.

Andere außergewöhnlichen Bücher waren z. B. Die Abenteuer des Pinocchio von Carlo Collodi, Charlie und die Schokoladenfabrik von Roald Dahl, Die unendliche Geschichte von Michael Ende, Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry, usw. Im Zeitraum des internationalen literaturfestivals berlin wird das außergewöhnliche Buch in Originalsprache und deutscher Übersetzung an der Bezirkszentralbibliothek Philipp Schaeffer präsentiert, und nach Ende des Festivals ist das Buch (zusammen mit den vergangenen außergewöhnlichen Büchern) dauerhaft in der Schaeffer-Bibliothek ausleihbar.

 

Über „Die Vunderwollen“:

Jo will ihren Eltern und großen Stiefschwestern entkommen, und macht sich allein in den Wald auf. Dort trifft sie unversehens auf ein Königspaar – in Zwergengröße! Fasziniert folgt sie ihnen durch einen Tunnel in ein Land voller wundersamer Gestalten: aufrecht gehende Füchse und Katzen, Kobolde, Zyklopen, sechsbeinige Hunde und mysteriöse Vunderwollen!

Lewis Carrolls Alice im Wunderland steht unübersehbar Patin für diese fantasiereiche Geschichte voller skurriler Kreaturen und wundersamer Wendungen.

Camille Jourdy schickt ihre bunte kleine Gemeinschaft auf eine Reise voller Überraschungen und lässt kleine und große Leser gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Gewiss ein wundervolles und außergewöhnliches Buch!

 

Vielen Dank an Rebecca Dautremer und an das internationale literaturfestival berlin! Wir freuen uns sehr!