Blog Franz Himmighofen am 5. September 2019

Deutscher Übersetzerfonds schreibt Stipendien aus – auch für Comicübersetzer!

Der Deutsche Übersetzerfonds schreibt zum dritten Mal in diesem Jahr Stipendien für ÜbersetzerInnen fremdsprachiger Literaturen ins Deutsche aus. Übersetzerinnen und Übersetzer mit Projekten aus den weniger repräsentierten Gattungen (Lyrik, Sachbuch, Theater, Comic, Kinder- und Jugendliteratur) werden dazu ermuntert, sich zu bewerben. Einreichungsfrist ist am 15. September. Die Stipendienvergabe erfolgt dreimal jährlich.

Voraussetzung bei den meisten Stipendienarten ist ein Erfahrung im Literaturübersetzen und ein aktueller Vertrag mit einem Verlag. Eingereicht werden müssen neben einer Bio-Bibliografie auch Übersetzungsproben. Aber auch für den übersetzerischen Nachwuchs wird eine Förderung angeboten; ebenso wie für Projekte, die erst im Werden sind und noch nach einem Verlag suchen.

Weitere Informationen über die verschiedenen Stipendien finden sich hier: www.uebersetzerfonds.de

Schon vor einigen Jahren gab es auf unserem Blog einen kleinen Text zum Thema: „Comics machen – Übersetzung“, verfasst von Kai Wilksen.