Blog Filip Kolek am 6. April 2020

Der tägliche Ariol #21: “Ramonos blödes Spiel”

Nach Geschichten über Grippeepidemien und Fieberträume kommt heut zum Drei-Wochen-Jubiläum unseres “täglichen Ariols” wieder eine Story zur aktuellen Weltlage. Ramono zeigt uns anschaulich und eindringlich, wie man sich Pandemiezeiten nicht zu verhalten hat. Danke, Ramono! Diese Geschichte ist aus dem allerersten Band: “Ein kleiner Esel wie du und ich”.

Letzte”Ariol-Story: “Ein gutes Buch”

Nächste “Ariol”-Story: “Bei Papa im Büro”