Blog Andrea Cisnado am 20. August 2020

Comics auf dem 40. Erlanger Poetenfest

In Kürze findet das 40. Erlanger Poetenfest vom 27. bis zum 30. August statt. Die Jubiläumsausgabe wird aber eine besondere sein. Schließlich sind Großveranstaltungen in Bayern bis auf Weiteres nicht erlaubt. Das Kulturamt der Stadt Erlangen hat sich entschieden, nicht die Grenzen des Genehmigungsfähigen auszuloten, sondern das ganze Poetenfest diesmal in kleinen dezentralen Veranstaltungsformaten umzusetzen. Das klassische Flanieren im Schlossgarten, sich einen Tag lang durch die literarischen Angebote treiben lassen, wird 2020 in dieser Form nicht möglich sein. Wir haben aber schöne neue Orte gefunden. Die Lesungen und Gespräche finden unter anderem im Skulpturengarten Heinrich Kirchner am Burgberg, im Innenhof des Stadtmuseums, auf Wiesengrundstücken in den Stadtteilen und auf der Kulturinsel Wöhrmühle sowie im Garten des E-Werks und auf dem Gelände des Open Air-Kinos An der Bleiche statt.

Darunter auch zwei ganz besonderen Comic-Lesungen:

Nacht der Max und Moritz-Preisträger*innen
Comic-Lesungen mit Julia Bernhard, Anke Feuchtenberger, Lisa Frühbeis, @kriegundfreitag und Anke Kuhl
Sa, 29.8., 20 Uhr, E-Werk, Garten
Eintritt: 7,– / erm. 3,50 Euro

Kinder lieben Comics! II
Der freche blaue Esel Ariol, eine verzauberte Werkzeugkiste, Toni, der ans Meer will, ein famoses Klobürstenduell und Selma, die sich in einen Hund verwandelt … Lesungen mit Martin Baltscheit, Anne Becker, Anke Kuhl, Philip Waechter, Matthias Wieland u. a.
So, 30.8., 14–18 Uhr, E-Werk, Garten
Eintritt: frei

Poetenfest Erlangen
Gebbertstraße 1, D-91052 Erlangen
info@poetenfest-erlangen.de
www.poetenfest-erlangen.de