Blog Felix Freigang am 10. Juli 2018

Comicjournalismus-Workshop mit Sascha Hommer und Lilian Pithan in Erlangen

Comicjournalismus_GliddenVom 3. bis zum 5. August 2018 laden Journalistin Lilian Pithan (u.a. ParisBerlin Magazin; Magazin des Goethe-Instituts) und Comiczeichner Sascha Hommer (“In China”, “Insekt”) zu einem mehrtägigen Workshop in das Stadtmuseum Erlangen ein. Folgenden Fragen soll dabei nachspürt werden: Können journalistische Inhalte in Comics dargestellt werden? Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Reporter*innen und Comiczeichner*innen aus? Was macht eine gute Comic-Reportage aus?

Ziel des Workshops ist es, sechs Mini-Reportagen über den Erlanger Alltag oder über Themen, die Erlangen oder die Region bewegen, zu erarbeiten. Journalist*innen und Comiczeichner*innen führen im Tandem die Recherchen durch und arbeiten gemeinsam an der künstlerischen Umsetzung. Im Anschluss an den Workshop werden die Ergebnisse im Rahmen des 38. Erlanger Poetenfests (23. bis 26. August 2018) ausgestellt.

Teilnehmen können Comiczeichner*innen und Journalist*innen, die sich für die jeweils andere Disziplin interessieren. Ebenso bewerben können sich Studierende der jeweiligen Fächer. Die Arbeitssprache im Workshop ist Deutsch und gegebenenfalls Englisch. Die Kosten für Teilnahme und Material werden vom Kulturamt Erlangen übernommen. Kosten für Fahrt und Unterbringung müssen von den Teilnehmenden selbst getragen werden, das Kulturamt ist aber bei der Vermittlung günstiger Unterkünfte behilflich.

Anmeldungen sind bis zum 21.07.2018 mit einer formlosen E-Mail an lilianmaria.pithan@gmail.com (für die Journalist*innen) bzw. an sashommer@gmail.com (für die Zeichner*innen) möglich. Die E-Mail sollte eine kurze persönliche Vorstellung und die Motivation zur Teilnahme an dem Workshop beinhalten.

Stadtmuseum Erlangen, Martin-Luther-Platz 9, 91054 Erlangen
3. bis 5. August 2018 (Fr 14:00–18:00 Uhr, Sa 10:00–18:00 Uhr, So 10:00–14:00 Uhr)

© Bildauszug aus “Im Schatten des Krieges” von Sarah Glidden