Blog

Signiertermine am Comic-Salon Erlangen 2018

ComicSalonErlangen_LogoHier der aktuelle Terminplan für Signierstunden bei uns am Stand – Standnummer A3 – aber ACHTUNG!, die Termine sind nur vorläufig, es wird vor Ort sicher noch Änderungen geben:

Donnerstag, 31. Mai

14-15 Uhr: Kathrin Klingner (“Katze hasst Welt”)
16-17 Uhr: Fil (“Didi & Stulle”) | Sascha Hommer (“In China”)
18-19 Uhr: Mawil (“Kinderland”)

Freitag, 1. Juni

11-12 Uhr: Antonia Kühn (“Lichtung”)
12-13 Uhr: Marc-Antoine Mathieu (“Otto”)
13-14 Uhr: Ferdinand Lutz (“Rosa und Louis”) | Mawil (“The Singles Collection”) | Andreas Michalke (“Bigbeatland”)
14-15 Uhr: Anna Haifisch (“The Artist”)
15-16 Uhr: Fil (“Didi & Stulle”) | Kathrin Klingner (“Katze hasst Welt”)
16-17 Uhr: Charles Berberian (“Monsieur Jean”) | Dorothée de Monfreid (“Schläfst du?”) | Sascha Hommer (“Insekt”) | Lomp (“Der kleine Bagger”)
17-18 Uhr: Lukas Jüliger (“Vakuum”) | Marc-Antoine Mathieu (“Richtung”)
18-19 Uhr: Aisha Franz (“Shit is real”) | Barbara Yelin (“Über Unterwegs”)

Samstag, 2. Juni

10-11 Uhr: Marc-Antoine Mathieu (“Die Verschiebung”)
12-13 Uhr: Marc Boutavant (“Ariol”) | Mawil (“Strandsafari”)
13-14 Uhr: Charles Berberian (“Cinerama”) | Anna Haifisch (“The Artist”) | Lomp (“Der kleine Bagger”)
14-15 Uhr: Fil (“Didi & Stulle”) | Aisha Franz (“Alien”)
15-16 Uhr: Lukas Jüliger (“Vakuum”) | Kathrin Klingner (“Katze hasst Welt”)
16-17 Uhr: Sascha Hommer (“Dri Chinisin”)
17-18 Uhr: Nicolas Mahler (“Die Goldgruber-Chroniken”) | Thomas von Steinaecker & Barbara Yelin (“Der Sommer ihres Lebens”)
18-19 Uhr: Charles Berberian (“Jukebox”) | Dorothée de Monfreid (“Keine Lust”)

Sonntag, 3. Juni

11-12 Uhr: Charles Berberian (“Monsieur Jean”) | Marc Boutavant (“Mouk”) | Ferdinand Lutz (“Q-R-T”) | Mawil (“Meister Lampe”)
12-13 Uhr: Thomas von Steinaecker & Barbara Yelin (“Der Sommer ihres Lebens”)
14-15 Uhr: Fil (“Didi & Stulle”) | Ferdinand Lutz (“Rosa und Louis”)
16-17 Uhr: Sascha Hommer (“Dri Chinisin”) | Kathrin Klingner (“Katze hasst Welt”)

Antonia Kühn signiert außerdem in der Austellung zu ihrem Debüt “Lichtung” in der Ladengalerie Altstadtmarkt: Donnerstag 16-17 Uhr | Samstag 11-12 Uhr

Termine für Mappensichtungen bieten wir täglich in der Zeit von 17 bis 19 Uhr an.

RZ_180413_Plakate_A1.indd

Charles Berberian bei Reprodukt in Berlin

Charles_BerberianAm kommenden Dienstag, den 29. Mai ab 20 Uhr ist Charles Berberian zu Gast bei Reprodukt in der Kastanienallee 79 im Prenzlauer Berg. Gemeinsam mit Zeichner Philippe Dupuy ist Charles Berberian vor allem für sieben Alben der Reihe “Monsieur Jean” bekannt, die die beiden über einen Zeitraum von fünfzehn Jahren zweiköpfig und vierhändig gestaltet haben.

In unserem Laden im Laden präsentiert er eine persönliche Werkschau, erzählt von seinen aktuellen Projekten und vielleicht auch von dem einen oder anderen schlechten Lieblingsfilm seiner Jugend.

Am darauf folgenden Donnerstag ist Charles Berberian gemeinsam mit Aisha Franz (“Shit is real”) Gast bei den 7. Hamburger Graphic Novel Tagen im Literaturhaus Hamburg. Im Gespräch mit FAZ-Redakteur Andreas Platthaus erörtern sie das Thema “Freiheit als Vergnügen”

Reprodukt bei Modern Graphics, Kastanienallee 79, D-10435 Berlin
www.modern-graphics.de

Frisch aus dem Druck: Der Reisecomic-Jahreskalender von Barbara Yelin

DSC_1050_
Wenn neue Bücher aus der Druckerei bei uns im Büro ankommen, ist das immer wieder aufregend. Sind es besondere (für uns ungewohnte) Formate & Ausstattungen, steigt die Aufregung noch ein bisschen mehr…

DSC_1054
“Über Unterwegs” von Barbara Yelin ist zum Beispiel so ein besonderes, einmaliges Projekt und wir halten gerade das Vorabexemplar aus der Druckerei in den Händen. Der allererste Wandkalender der Geschichte Reprodukts versammelt die zwölf schönsten ganzseitigen Reisecomics von Barbara Yelin (“Irmina”, “Der Sommer ihres Lebens” – mit Thomas von Steinaecker).

DSC_1055
Für unterwegs ist das Format von “Über Unterwegs” nicht wirklich mit seinen 34 x 42 cm, aber in der eigenen Stube fängt es das Fernweh auf:

DSC_1052
Manchmal kann ein Buntstift der Schlüssel zu einer fremden Welt sein. Wenn Barbara Yelin reist, hat sie Stift und Zeichenblock immer im Gepäck. Zwei Jahre lang erschienen die Seiten im Berliner Tagesspiegel als monatliche Serie, für die sie eigene Erlebnisse und Zeichnungen aus ihren Skizzenbüchern zu kurzen, gezeichneten Reiseberichten umsetzte.

DSC_1053_
Mit ihren wunderbaren Erzählungen schickt Barbara Yelin uns nun Seite für Seite – und Monat für Monat – auf eine neue kleine Reise.

Erste Exemplare wird es schon nächste Woche beim Internationalen Comic-Salon Erlangen geben, wo die Autorin auch anwesend ist und signieren wird. Im Comic- und Buchhandel ist der Kalender dann ab Mitte Juni erhältlich. Und auch wenn einem 2019 vielleicht jetzt noch weit entfernt vorkommt, können wir nur raten, bald zuzuschlagen, denn wenn die Auflage von 1.000 Kalendern ausverkauft ist, ist sie weg…

Vorschau Kindercomics Herbst 2018

Vorschau_H_Kindercomics_Anne4_blau.inddMit “Akissi” von Marguerite Abouet und Mathieu Sapin startet eine neue Serie, die Einblicke in eine Kindheit an der westafrikanischen Elfenbeinküste gibt. Ferdinand Lutz lässt Rosa & Louis nach einem Schmutzfink in Omas Schloss ermitteln.

In “Ariol: Wo ist Petula?” von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant ist unser Lieblingsesel nun zum ersten Mal in einer zusammenhängenden Geschichte zu erleben. Und bei Dorothée de Monfreids quirliger Hundebande gibt es zu Weihnachten “Das größte Geschenk der Welt”. Heiß ersehnt und endlich bestellbar: Den Kleinen Strubbel gibt es jetzt auch als Plüschfigur.

Die aktuelle Kindercomic-Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Herbst 2018″ (4,9 MB).