Blog

Brecht Evens beim Internationalen Literaturfestival Berlin

Im Zuge des Internationalen Literaturfestivals Berlin, welches dieses Jahr vom 10. bis zum 21. September stattfindet, finden sich am 15.09. im Collegium Hungaricum Berlin acht Graphic-Novel-Autor*nnen und Zeichner*nnen zusammen. Ab 12 Uhr interviewt Lars von Törne unter anderem Brecht Evens vor Publikum.

Der belgische Künstler ist bekannt für seinen farbenprächtigen Stil und sein Gespür für das zwischenmenschlich Ungesagte. Lars von Törne spricht mit Brecht Evens über dessen neues Werk „The City of Belgium“ und seine Arbeit als Autor und Zeichner.

Internationale Literaturfestival Berlin – Collegium Hungaricum Berlin, Dorotheenstraße 12, D-10117 Berlin
www.literaturfestival.de
Eintritt: 12 EUR, ermäßigt 8 EUR

Katja Klengel liest in Gießen

Vom 25. bis zum 29. September organisieren Künstler*innen im Prototyp in Gießen das Dazwischen-Festival. Erklärtes Ziel ist es, stärker mit der Stadtemeinschaft Gießens in Beziehung zu treten und auf die „feineren Töne zu lauschen“.

Am Mittwoch, dem 25. September ab 19 Uhr liest Katja Klengel dort aus ihrem Buch „Girlsplaining“. Zusätzlich wird eine Ausstellung von Anna Isabella Schmidt (annamachtart.tumblr.com) zu sehen sein sowie mehrere Workshops und Perfomances stattfinden. Genauere Infos finden sich in der Festivalzeitung der Giennale 2019.

Dazwischen-Festival, Prototyp, Grünberger Straße 22, D-35390 Gießen

Mawil-Ausstellung und -Lesung bei Zadig, Berlin

Im Oktober werden Comics und Zeichnungen von Mawil in der französischen Buchhandlung Zadig in der Gipsstraße in Berlin-Mitte ausgestellt. Organisiert vom Institut français werden ausgewählte Comicseiten präsentiert. Die Vernissage zur Ausstellung, einschließlich einer Lesung, findet am Samstag, den 12. Oktober statt.

Mawil ist bekannt für seine biografisch inspirierten Werke wie „Kinderland“, über eine Jugend in Ost-Berlin vor dem Fall der Mauer. Der Berliner Zeichner ist außerdem der erste deutsche Künstler, dem die Ehre zuteil wurde, für die Ehapa Comic Collection einen „Lucky Luke“-Band zu schreiben und zu zeichnen.

Zadig – Französische Buchhandlung, Gipsstraße 12, D-10119 Berlin
www.zadigbuchhandlung.de

Institut français, Kurfürstendamm 211, D-10719 Berlin
berlin.instututfrancais.de

Schaufenster des Monats

Der Comicladen Grober Unfug in der Berliner Torstraße hat sich für August ein schönes neues „Kinderland“-Schaufenster von Mawil angeschafft. Am schönsten ist es natürlich, wenn man davor steht, also schaut gern mal vorbei!

Grober Unfug, Torstr. 75, D-10119 Berlin
groberunfug-comics.blogspot.com