Blog

COZI in FFM

Parallel zur Frankfurter Buchmesse findet auch dieses Jahr wieder die COZI – Comic und Zine Messe im Atelier Naxos in Frankfurt a.M. statt. Am Samstag und Sonntag, den 19. – 20. Oktober, lassen sich von 12 –18 Uhr in der Messehalle Comics und Zines unabhängiger Künstler*innen und kleinerer Verlage bestaunen. Reprodukt ist natürlich auch mitten drin! Der Verlag Rotopol lädt am Sonntag, den 19.10. von 13:15–14:15, unter Anderem mit Anna Haifisch und Max Baitinger zu einer audiovisuellen Lesung ein und Sascha Hommer bietet am Samstag, den 20.10. von 14–17 Uhr, einen Comic Crashkurs zum Thema „Heldenreise“. Dieser Crashkurs richtet sich an erwachsene Teilnehmer*innen mit und ohne Vorkenntnisse. Der Workshop hat begrenzte Plätze und ist kostenlos. Wer teilnehmen möchte, meldet sich über info@cozi-ffm.de an.

COZI – Comic und Zine Messe im Atelier Naxos in Frankfurt am Main
Waldschmidtstraße 19
60316 Frankfurt am Main
cozi-ffm.de
Eintritt frei

Bei Reprodukt erschienen:

 

Anna Haifisch The Artist

Sascha Hommer Spinnenwald

Max Baitinger Birgit

Moki bei Krumulus, Berlin

Von 30. November bis zum 8. Februar 2020 findet in der Berliner Buchhandlung Krumulus eine Ausstellung der Künstlerin und Comiczeichnerin Moki zu „Sumpfland“ statt. Gezeigt werden neben Gemälden und Originalseiten aus dem Comic mehrere flauschige Soft-Scultpures, aus Stoff gebaute Landschaftspanoramen und Dioramen mit Figuren und Motiven aus „Sumpfland“.

Kleiner Lesetipp als Vorbereitung auf die Ausstellung: Moki uns für den Blog ein Interview gegeben, in dem sie über ihre „Sumpfland“-Bilderwelten, ihre Arbeit im Allgemeinen und Inspiration spricht.

KRUMULUS
Buchhandlung, Galerie und Druckwerkstatt
Südstern 4
D-10961 Berlin
krumulus.com/buchhandlung.html

„Kinderland“ by Mawil – soon available as an eBook

East Berlin, summer of 1989: Mirco Watzke is caught in a bind. Usually a model student, the seventh grader has got himself in trouble with a couple of bullies from the Free German Youth, and the only person who can help is the mysterious new kid in school…

Vivid and funny, tender and nuanced, “Kinderland” chronicles East Germany’s final months as seen through the eyes of a child. It’s a story of friendship, courage, and trust, but also of growing up between Young Pioneers and the church, fathers who “disappear,” and a ping-pong tournament interrupted by the fall of the Berlin Wall.

Coming soon at Europe Comics: „Kinderland“ by Mawil. Available October 17th!

„Polle“ geht in die zweite Runde

Yippie!, möchte man in Anlehnung an das Kindercomic-Festival in Frankfurt am Main ausrufen: „Polle“, das Comic-Magazin für Kinder, 2018 ins Leben gerufen von Yippie!-Kurator Jakob Hoffmann, Comiczeichner Ferdinand Lutz („Q-R-T“) und Musiker Dominik Merscheid (bildklanglesung.de), geht in die zweite Runde!

Das neue, um einiges umfangreichere zweite Heft enthält Comics, Bilderrätsel, spaßige Texte und vieles mehr… unter anderem von der britischen Zeichnerin Tor Freeman („Welcome to Oddleigh“), Bea Davies und Ferdinand Lutz. Sogar Ralf König („Stehaufmännchen“) hat dieser Ausgabe einen kleinen Comic beigesteuert. Das Titelbild wurde exklusiv von keinem geringeren als Marc Boutavant („Ariol“) gestaltet.

Nachdem 2018 die erste Ausgabe durch Crowdfunding finanziert wurde, wird diese zweite Ausgabe nun von Gecko herausgegeben. Die Redakteure Dominik Merscheid, Ferdinand Lutz und Jakob Hoffmann präsentieren in dieser Ausgabe eine erstaunliche stilistische und inhaltliche Vielfalt, die man sich nicht entgehen lassen sollte. „Polle“ 2 – jetzt auch bei uns im Shop erhältlich!

www.vollepolle.de

Matt Groenings „Disenchantment“

„Disenchantment“, die neue Matt-Groening-Serie, geht weiter! Seit Kurzem laufen auf dem Streaming-Giganten NETFLIX die letzten zehn Folgen der ersten Staffel (NETFLIX hatte die erste Staffel in zwei Happen zerlegt und dazwischen ein Jahr Wartezeit gepackt).

„Disentchantment“, das sind die Abenteuer der trinkfesten Prinzessin „Bean“ Tiabeanie, ihres persönlichen Dämonen Luci und des Elfen Elfo im fantastischen Königreich Dreamland. Die neuen Folgen beantworten etliche der Fragen, die der Cliffhanger am Ende der 10. Episode offen ließ. Was hat es mit der Mutter von Bean auf sich und vor allem ist Elfo wirklich tot?

Übersetzt wird auch diese zweite Staffel von Matthias Wieland, der schon an der ersten Staffel arbeitete und für Reprodukt unter anderem die „Hilda“-Reihe aus dem Englischen übersetzt. Hier kann man ein Interview mit Matthias zum Start von „Disenchantment“ lesen.