Blog Filip Kolek am 28. März 2022

Lesereise: Charles Berberian mit “Shamhats Liebhaber” in Stuttgart, Berlin und Frankfurt

Dass der Comic in Frankreich kulturell ein ganz anderes Ansehen genießt als in Deutschland, ist ja kein Geheimnis. Dass zum Beispiel ein weltweit bekanntes Museum wie das Louvre schon seit Jahren ein eigenes Comic-Imprint hat, wäre hierzulande wohl kaum vorstellbar. Bereits 2005 startete das Louvre die Kooperation mit dem Verlag Futuropolis, die es Künstler*innen aus aller Welt ermöglicht, Comics inspiriert von der Sammlung des Museums zu erzählen, darunter Jirō Taniguchi (“Der Wächter des Louvre”, auf Deutsch bei Carlsen), David Prudhomme (“Einmal durch den Louvre”, Reprodukt), Naoki Urasawa, Enki Bilal, Marc-Antoine Mathieu und und und … Das Neueste Buch aus der losen Reihe stammt von dem preisgekrönten französischen Künstler Charles Berberian, einem alten Bekannten im Reprodukt-Portfolio. Für “Shamhats Liebhaber – Die wahre Geschichte von Gilgamesch” hat sich Berberian in die alt-orientalische Sammlung des Louvre vertieft und interpretiert – inspiriert von den mesopotamischen Exponaten des Museums – die Saga des legendären Helden Gilgamesch neu. Bei Berberian ist Gilgamesch kein Halbgott, sondern ein alternder Despot und Täuscher, der mit seiner Kurtisanin Shamhat ein undurchsichtiges Machtspiel spielt.

Zum deutschen Release von “Shamhats Liebhaber – Die wahre Geschichte von Gilgamesch” kommt der vielbeschäftigte Comicstar Charles Berberian für drei Termine nach Deutschland. Am 6. April stellt er sein Buch in Stuttgart vor, dann düst er nach Berlin und am dritten Tag wird er in Frankfurt vorstellig. Wir freuen uns sehr auf die die Tour (und das nicht nur, weil Lesereisen uns wieder ein hauchzartes Gefühl der Normalität wiedergeben …) und bedanken uns bei Institut français Deutschland für die Unterstützung.

STUTTGART • 6. April – 19.30 UHR
Charles Berberian im Gespräch mit Stefan Dinter
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, D-70173 Stuttgart
Eintritt: EUR 4, erm. EUR 2,50 (Reservierung: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de)
Präsentiert vom Institut français Stuttgart. Es gelten die lokalen pandemischen Einschränkungen der Regierung des Landes Baden-Württemberg

BERLIN • 7. April – 20 UHR
Charles Berberian im Gespräch mit Heike Drescher (Reprodukt)
Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39, D-13357 Berlin
Eintritt: frei
Präsentiert vom Institut français Berlin. Es gelten die lokalen pandemische Einschränkungen des Berliner Senats

FRANKFURT • 8. April – 19.30 UHR
Charles Berberian im Gespräch mit Jakob Hoffmann (stories + strips), Übersetzung: Heidi Ruppert
Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, D-60318 Frankfurt am Main
Eintritt: frei (Reservierung: info@weltenleser.de )
Präsentiert vom Institut français Frankfurt und dem Kulturamt der Stadt Frankfurt. Es gelten die lokalen pandemischen Einschränkungen der Regierung des Landes Hessen