Blog Andrea Cisnado am 10. Mai 2019

KIMI für „Akissi“ und „Unerschrocken“

Am Donnerstag, den 9. Mai wurde in der Berliner Werkstatt der Kulturen der erste KIMI verliehen, ausgelobt vom Berliner Verein Viel & Mehr e.V., der sich für Diversität in Kinderbüchern einsetzt. Im Rahmen des ersten vielfältigen KIMBUK Kinderbuchfestival Deutschlands 2018 wurde der KIMI – Kinderbuchsiegel für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch ins Leben gerufen.

Wir freuen uns sehr, dass zwei Comics von Reprodukt mit diesem wunderbaren Preis geehrt worden sind:

Zum einen „Akissi: Auf die Katzen, fertig, los!“ von Marguerite Abouet und Mathieu Sapin: Der Kindercomic erzählt von dem Mädchen Akissi, das ihre Umgebung in der ivorischen Stadt Abidjan, eine bunte, quirlige Welt, in der auch die sozialen Probleme nicht verheimlicht werden, erkundet.

Zum anderen „Unerschrocken“ von Pénélope Bagieu, in dem mit Humor und Finesse in zwei Bänden insgesamt dreißig außergewöhnliche Frauen, die den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit trotzten, um das Leben ihrer Wahl zu führen und so die Welt veränderten, portärtiert werden.

Herzlichen Glückwunsch an Marguerite Abouet, Mathieu Sapin und Pénélope Bagieu, wir freuen uns auf viele weitere Werke!