Blog Dirk Rehm am 13. Februar 2015

Übersetzerzentrum auf der Leipziger Buchmesse

jimmycorrigan_reprodukt

Auf der Leipziger Buchmesse 2015 wird es erstmals ein Übersetzerzentrum geben, das ins Forum International integriert ist und zukünftig als Anlaufpunkt für Übersetzer und Übersetzerinnen, Autoren und Autorinnen, Kritiker und Kritikerinnen dienen soll.

Eine erste Veranstaltung am Freitag, den 13. März – von 15 bis 16 Uhr – widmet sich dem Thema Comics:

“Gefangen in der Blase!? – Die Herausforderungen der Comic-Übersetzung”
Forum International mit Übersetzerzentrum, Halle 4 | Stand C 503

Zum Thema sprechen Heinrich Anders (Übersetzer unter anderem von “David Boring” oder “Jimmy Corrigan”), Prof. Dr. Nathalie Mälzer und Ulrich Pröfrock (Übersetzer von “Quai d’Orsay” und “Blast“). Die Moderation übernimmt Thomas Hummitzsch.

Lange als nicht ernst zu nehmende Kunst verpönt, erfahren Comics heute eine zunehmende Aufwertung. 2015 wird der Wieland-Übersetzerpreis erstmals für die Übersetzung eines Comics oder einer Graphic Novel ins Deutsche ausgelobt.