Blog Klara Groß am 20. März 2015

Sonnenfinsternis bei Reprodukt

Gerade lockte fahl apokalyptisches Licht uns alle von unseren Schreibtischen nach Draußen in den Hof…

P1010596

…wo sich schon eine kleine Delegation der Menschen, die hier auf dem ExRotaprint-Gelände arbeiten, eingefunden hatte.

P1010604

Niemand hatte eine Brille dabei, aber zum Glück hatte Carsten Eisfeld von Eberle & Eisfeld (ganz rechts) ein Sonnenfinsternis-Anguckungsgerät gebaut (aka. Lochkamera)!

P1010589

Und so konnten wir alle gefahrenlos die Entwicklung der Sonnensichel als Lichtreflexion auf einem Brett am Boden nachvollziehen…

P1010605

So sah das dann um 10.47h aus, als der maximale Punkt der Verdunkelung erreicht war. Ganz schön cool!

P1010600

Als dann aber doch noch eine Brille auftauchte, wollten trotzdem alle mal kurz durchschauen und die Sonnensichel direkt angucken…