Blog Dirk Rehm am 4. November 2012

Reprodukt 2010

Zum Ende des Jahres geben wir wieder eine Rückschau auf unsere Veröffentlichungen im vergangenen Jahr. 2010 hatten wir das bislang produktivste – und damit auch arbeitsreichste – Jahr seit Bestehen des Verlages. Wir haben vierunddreißig Neuheiten veröffentlicht und neun Zweit-, Dritt- und Viertauflagen gedruckt.

Zum Vergleich: 2009 haben wir neunzehn Neuheiten veröffentlicht und fünf Zweitauflagen gedruckt, wir haben die Menge an Neuerscheinungen gegenüber 2009 also fast verdoppelt. Auch unsere mittlerweile recht umfangreiche Backlist erfreut sich großer Beliebtheit. So konnten im vergangenen Jahr mehr als 80.000 Comics von Reprodukt über die Ladentheke gereicht werden.

Ein stetig steigender Anteil der Verkäufe findet dabei vor allem im Buchhandel statt, eine Entwicklung, in der wir sowohl Bestätigung wie Konsequenz unseres Bestrebens sehen, Comics für Leserinnen und Leser auch und gerade jenseits einer Fan- und Sammlerklientel zu veröffentlichen. Ein Publikum im übrigen, zu dem wir auch im Zeitalter der sozialen Netzwerke bei vielen Gelegenheiten den persönlichen Kontakt suchen, um unsere Begeisterung für einzigartige Comics zu vermitteln.

Gemeinsam mit fünfzehn weiteren deutschsprachigen Comicverlagen initiierte Reprodukt im Mai 2010 jedoch auch eine Aktion zur Unterstützung des Comicfachhandels, der uns seit vielen Jahren als konstanter und verlässlicher Partner begleitet: Am ersten “Gratis Comic Tag” nach US-amerikanischen Vorbild haben wir uns mit einer Heftausgabe von “Donjon – Zenit 1: Das Herz einer Ente” (Joann Sfar & Lewis Trondheim) sowie der exklusiven “Supa-Hasi”-Geschichte “Mendriso” von Mawil beteiligt. Der nächste “Gratis Comic Tag” ist für den Mai 2011 bereits in Planung.

Wir freuen uns besonders über das anhaltende Interesse, das ausländische Verlage an Comics von deutschen Zeichnerinnen und Zeichnern zeigen: 2010 konnten Lizenzen von Arne Bellstorf, Sascha Hommer, Line Hoven, Mawil, Peer Meter & Barbara Yelin nach Dänemark, England, Frankreich, Italien, Polen, Russland, Schweden und Spanien verkauft werden.

Hier der Rückblick auf die Titel, die von Januar bis Dezember 2010 erschienen sind:

Januar 2010

“Agrippina – Allergien” von Claire Bretécher
ISBN 978-3-941099-03-6, 52 Seiten, farbig, 31 x 23,5 cm, Klappenbroschur, 15 EUR

“Tamara Drewe” von Posy Simmonds
ISBN 978-3-941099-31-9, 136 Seiten, farbig, 26 x 23,5 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

Februar 2010

“Gus 2 – Der schöne Bandit” von Christophe Blain
ISBN 978-3-941099-38-8, 80 Seiten, farbig, 29,5 x 24 cm, Softcover, 15 EUR

“Donjon -83 – Der letzte Ritter” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Christophe Gaultier
ISBN 978-3-941099-34-0, 48 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 12 EUR

“Donjon Monster 9 – Das Buch des Erfinders” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Keramidas
ISBN 978-3-941099-25-8, 48 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 12 EUR

“Pornografie und Selbstmord” von Nicolas Mahler
ISBN 978-3-941099-33-3, 128 Seiten, schwarzweiß, 21 x 14 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

“Unterwegs mit Samuel” von Tommi Musturi
ISBN 978-3-941099-29-6, 136 Seiten, farbig, 20,5 x 20,5 cm, Hardcover, 20 EUR

“Kunsttheorie versus Frau Goldgruber” von Nicolas Mahler (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-938511-32-9, 128 Seiten, schwarzweiß, 21 x 14 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

“Die Zumutungen der Moderne” von Nicolas Mahler (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-938511-54-1, 128 Seiten, schwarzweiß, 21 x 14 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

März 2010

“Im Museum 2 – Archive des Zerfalls” von Jan-Frederik Bandel & Sascha Hommer
ISBN 978-3-941099-40-1, 128 Seiten, farbig, 24 x 20,2 cm, Klappenbroschur, 18 EUR

“Gift” von Peer Meter & Barbara Yelin
ISBN 978-3-941099-41-8, 200 Seiten, schwarzweiß, 23 x 19 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

April 2010

“Maria und ich” von Maria Gallardo & Miguel Gallardo
ISBN 978-3-941099-29-8, 64 Seiten, zweifarbig, 24 x 17 cm, Hardcover, 14 EUR

“Die wundersamen Abenteuer von Robin Hood – Die Legende von Robin Hood” von Manu Larcenet
ISBN 978-3-941099-37-1, 48 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 12 EUR

“Donjon Monster 10 – Der Herr der Automaten” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Stanislas
ISBN 978-3-941099-35-7, 48 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 12 EUR

Mai 2010

“Le Monde diplomatique – In 50 Comics um die Welt” von Karoline Bofinger (Hg.)
ISBN 978-3-941099-45-6, 68 Seiten, farbig, 34 x 23 cm, Hardcover, 29 EUR

“Die erstaunlichen Abenteuer ohne Herrn Hase 4 – Endkrass” von Lewis Trondheim
ISBN 978-3-941099-52-4, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

“Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase 1 – Slaloms” von Lewis Trondheim
ISBN 978-3-941099-54-8, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

Juni 2010

“Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An 1 – Die Jungfrau im Freudenhaus” von Hubert & Kerascoët
ISBN 978-3-941099-43-2, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

“Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An 2 – Blut an den Händen” von Hubert & Kerascoët
ISBN 978-3-941099-44-9, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

“Gott höchstselbst” von Marc-Antoine Mathieu
ISBN 978-3-941099-59-3, 128 Seiten, s/w, 25,5 x 19 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

“Rembetiko” von David Prudhomme
ISBN 978-3-941099-56-2, 104 Seiten, farbig, 29 x 22,5 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

“Der Geschmack von Chlor” von Bastien Vivès
ISBN 978-3-941099-48-7, 144 Seiten, farbig, 27 x 18,5 cm, Klappenbroschur, 18 EUR

Juli 2010

“Donjon 104 – Das fliegende Meer” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Kerascoët
ISBN 978-3-941099-36-4, 48 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 12 EUR

September 2010

“Donjon Parade 1 – Noch ein Donjon” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Manu Larcenet (Neuauflage)
ISBN 978-3-938511-52-7, 32 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 8 EUR

“Donjon Parade 2 – Der Weise aus dem Ghetto” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Manu Larcenet (Neuauflage)
ISBN 978-3-938511-53-4, 32 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 8 EUR

“Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase 2 – Blacktown” von Lewis Trondheim
ISBN 978-3-941099-55-5, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

“Pjöngjang” von Guy Delisle (Dritte Auflage)
ISBN 978-3-938511-31-2, 184 Seiten, schwarzweiß, 24,5 x 16,5 cm, Klappenbroschur, 18 EUR

“Shenzhen” von Guy Delisle (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-938511-07-7, 152 Seiten, schwarzweiß, 24,5 x 16 cm, Klappenbroschur, 18 EUR

“Paul Austers Stadt aus Glas” von Paul Karasik & David Mazzucchelli (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-938511-06-0, 144 Seiten, schwarzweiß, 21 x 14 cm, Softcover, 14 EUR

Oktober 2010

“Baby’s in Black – The Story of Astrid Kirchherr & Stuart Sutcliffe” von Arne Bellstorf
ISBN 978-3-941099-12-8, 216 Seiten, schwarzweiß, 23 x 16 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

“Am falschen Ort” von Brecht Evens
ISBN 978-3-941099-57-9, 176 Seiten, farbig, 26 x 21 cm, Flexcover, 24 EUR

“Meine Beschneidung” von Riad Sattouf
ISBN 978-3-941099-60-9, 100 Seiten, farbig, 22 x 15 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

November 2010

“Mumins” 3 von Tove Jansson
ISBN 978-3-941099-49-4, 112 Seiten, 23,5 x 31 cm, schwarzweiß, Hardcover, 24 EUR

“Bigbeatland 2 – Der Kampf geht weiter” von Andreas Michalke
ISBN 978-3-941099-67-8, 100 Seiten, farbig, 19 x 26,5 cm, Hardcover, 15 EUR

“Donjon Monster 11 – Die schöne Mörderin” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Carlos Nine
ISBN 978-3-941099-63-0, 48 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover, 12 EUR

“Gott höchstselbst” von Marc-Antoine Mathieu (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-941099-59-3, 128 Seiten, s/w, 25,5 x 19 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

“Gift” von Peer Meter & Barbara Yelin (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-941099-41-8, 200 Seiten, schwarzweiß, 23 x 19 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

Dezember 2010

“David Boring” von Daniel Clowes
ISBN 978-3-931377-75-5, 128 Seiten, schwarzweiß & farbig, 26 x 19 cm, Softcover , 20 EUR

“Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An 3 – Der Märchenprinz” von Hubert & Kerascoët
ISBN 978-3-941099-65-4, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

“Nichtigkeiten 1 – Der Fluch des Regenschirms” von Lewis Trondheim
ISBN 978-3-941099-62-3, 128 Seiten, farbig, 21 x 15 cm, Klappenbroschur, 16 EUR

“In meinen Augen” von Bastien Vivès
ISBN 978-3-941099-58-6, 136 Seiten, farbig, 27 x 18,5 cm, Klappenbroschur, 18 EUR

“Baby’s in Black – The Story of Astrid Kirchherr & Stuart Sutcliffe” von Arne Bellstorf (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-941099-12-8, 216 Seiten, schwarzweiß, 23 x 16 cm, Klappenbroschur, 20 EUR

“Wir können ja Freunde bleiben” von Mawil (Vierte Auflage)
ISBN 978-3-938511-16-9, 64 Seiten, schwarzweiß, 22,5 x 17 cm, Softcover, 10 EUR