9783938511794

Die Hure H wirft den Handschuh

112 Seiten, schwarzweiss mit einer Schmuckfarbe, 29,5 x 21 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-938511-79-4

EUR 20,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Ab EUR 29,00 versandkostenfrei.

Sofort versandfertig.

Wie weit kann die existenzielle Wanderung, mit der die Hure H ihre Leser und Betrachter in den ersten beiden Bänden verstört und entzückt hat, noch gehen? Gibt es noch eine Steigerung, ein bislang unberührtes Territorium? In drei neuen Bilderzählungen rührt der abschließende Band an eine überaus heikle Stelle: Es ist die intime Naht, zu der die strengsten Rituale der menschlichen Kultur mit dem Natürlichen verwachsen sind.

Was haben Tier und Pflanze mit der kostbaren Balance zwischen Mann und Frau zu tun? Was verraten uns das Vegetative, das Animalische über die steilsten und kältesten Anstrengungen unserer Arbeit? Die Hure H erlebt es. Und die Bilder des neuen “Hure H”-Bandes durchstoßen dabei eine Schallmauer des Obszönen.

“Die große beunruhigende Qualität dieser Bilder liegt darin, wie sich die vollkommene narrative Evidenz ihrer Abfolge mit einer traumhaften Vieldeutigkeit des Handlungsgangs verbindet.” – Burkhard Müller, Süddeutsche Zeitung

Die Autorin Katrin de Vries, geboren 1959, lebt mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Georg Klein, und zwei Söhnen in Ostfriesland. Sie schreibt Prosa und Theaterstücke.

Anke Feuchtenberger, geboren 1963 in Berlin (DDR), ist seit 1997 Professorin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Leseprobe

9783938511794.interior01.jpg 9783938511794.interior02.jpg 9783938511794.interior03.jpg 9783938511794.interior04.jpg 9783938511794.interior05.jpg 9783938511794.interior06.jpg 9783938511794.interior07.jpg 9783938511794.interior08.jpg 9783938511794.interior09.jpg