9783941099968

Koma 1: Die Stimme der Schlote

Koma

• Aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock
• Lettering von Minou Zaribaf | Font: Frederik Peeters

48 Seiten, farbig, 22 x 29,5 cm, Softcover
ISBN 978-3-941099-96-8

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Ab EUR 29,00 versandkostenfrei.

Sofort versandfertig.

Addidas ist klein und ihrem Vater, einem Schornsteinfeger, damit unentbehrlich, denn nur sie gelangt in die schmalsten Schlote einer industriellen Millionenstadt mit unzähligen Schornsteinen. Doch da gibt es ein Problem: Addidas fällt immer wieder ins Koma. In ihren Ohnmachtszuständen erscheinen ihr schwarze Ungeheuer, die an riesigen Maschinen arbeiten…

In “Koma” gelingt Autor Pierre Wazem und Zeichner Frederik Peeters der Spagat zwischen einer poetischen Geschichte über die Freundschaft und atmosphärisch dichter Science-Fiction.

Pierre Wazem ist dem frankophonen Publikum seit den 90ern als produktiver Comic-Zeichner und -Autor bekannt. Im deutschen Sprachraum ist er durch Beiträge für die Anthologie “Strapazin” sowie als Autor des von Tom Tirabosco gestalteten Albums “Das Ende der Welt” (avant-verlag) in Erscheinung getreten.

Frederik Peeters erlangte mit seiner autobiografisch geprägten Geschichte “Blaue Pillen” (ebenfalls bei Reprodukt) internationale Bekanntheit. Heute ist er dank Titeln wie dem in Angoulême prämierten “Lupus” oder der Thrillerreihe “RG” (mit Pierre Dragon, in deutscher Sprache bei Carlsen) einer der relevantesten europäischen Comicschaffenden.

Abgeschlossen in sechs Bänden.

Leseprobe

9783941099968.interior01.jpg 9783941099968.interior02.jpg 9783941099968.interior03.jpg 9783941099968.interior04.jpg 9783941099968.interior05.jpg 9783941099968.interior06.jpg 9783941099968.interior07.jpg 9783941099968.interior08.jpg