GUS01_cvr_mut_Reprodukt:Maquetación 1

Gus 1: Nathalie

Gus

• Aus dem Französischen von Kai Wilksen
• Handlettering von Michael Hau

ISBN 978-3-938511-55-8
80 Seiten, farbig, 24 x 29,5 cm, Softcover

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Ab EUR 29,00 versandkostenfrei.

Sofort versandfertig.

Nachdem er seine Arbeit an “Isaak der Pirat” schon für “Donjon – Morgengrauen” unterbrochen hatte, hat Christophe Blain nun kurzerhand mit einer neuen Serie begonnen, in leichterem Ton und mit flüchtigerem Strich. In fünf kurzen Episoden erzählt er in “Gus” von den Abenteuern von Clem, Gratt und eben Gus – von ihrer Freundschaft, ihren Streitereien und vor allem von ihren erfüllten oder misslungenen Abenteuern mit Frauen. Die Handlung spielt sich diesmal nicht unter Seeleuten ab, sondern im Wilden Westen: Die drei verdienen sich ihren Lebensunterhalt mit Überfällen auf Banken und Züge.

Christophe Blains Grafik konzentriert sich in seiner neuen Serie aufs Wesentliche, das heißt vor allem auf die Personen, ihre Bewegungen und ihr Mienenspiel. Wie andere Meister der Bildergeschichte vor ihm – man denke an Jacques Tardi – reduziert er seine Zeichnungen mehr und mehr und spielt mit spürbarem Vergnügen mit seinen Figuren – und zum ebenso großen Vergnügen der Leser.

“Zwar ist ‘Gus’ eine Westernhommage, doch liest man es eher, wie auch Blaines bekannteste Serie ‘Isaac le pirate’, als Großstädterfabel, die Szenen als Woody-Allen’sche Apokryphen. Das umso mehr, weil die Figuren der Tendenz zur Fratze zum Trotz fleischig sind; Blain lässt ihnen Raum, sich als runde Charaktere mitzuteilen.” – Robert Wenrich, www.goon-magazine.de

Leseprobe

9783938511558.interior01.jpg 9783938511558.interior02.jpg 9783938511558.interior03.jpg 9783938511558.interior04.jpg 9783938511558.interior05.jpg 9783938511558.interior06.jpg 9783938511558.interior07.jpg 9783938511558.interior08.jpg 9783938511558.interior09.jpg 9783938511558.interior10.jpg 9783938511558.interior11.jpg