9783956400629

Ein letztes Wort zum Kino

• Aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock
• Handlettering von Céline Merrien

ISBN 978-3-95640-062-9
88 Seiten, farbig, 20 x 28 cm, Hardcover

EUR 24,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Ab EUR 29,00 versandkostenfrei.

Sofort versandfertig.

Welchen Einfluss haben Filme auf unser Leben und warum lieben wir sie so sehr? Für den französischen Comickünstler Blutch sind Sprache und Mythen des Films zwei bestimmende Einflüsse auf das eigene Schaffen. In kurzen Comic-Essays begibt er sich auf Spurensuche ins filmische Kollektivgedächtnis und reflektiert spielerisch die Wirkung seiner Jugendikonen wie Claudia Cardinale, Jean-Luc Godard und Luchino Visconti. Mit Witz und Selbstironie zeichnet Blutch in seinem “Letzten Wort zum Kino” eine Kritik am Film – und dabei im Grunde eine Kritik an der Realität, welche die Versprechungen auf Zelluloid nicht halten kann.

“‘Ein letztes Wort zum Kino’ ist ein Genuss. Blutchs grafischer Einfallsreichtum und die Ausdruckskraft seiner Figuren verblüffen mich stets aufs Neue.” – Alain Resnais

Leseprobe

9783956400629.interior32.jpg 9783956400629.interior33.jpg 9783956400629.interior34.jpg 9783956400629.interior35.jpg 9783956400629.interior36.jpg 9783956400629.interior37.jpg 9783956400629.interior38.jpg 9783956400629.interior39.jpg 9783956400629.interior40.jpg