Blog Dirk Rehm am 22. Mai 2014

Paco Roca im Instituto Cervantes, München

ArrugasAb heute bis zum 21. Juni sind im Münchner Instituto Cervantes Originale des spanischen Comiczeichners Paco Roca (“Der Winter des Zeichners”) zu sehen. In der Ausstellung werden verschiedene Werke aus seinem Œuvre gezeigt – Skizzen, Illustrationen, Zeichnungen und vieles mehr.

Paco Roca wurde 1969 in Valencia geboren und hat sich von klein auf für Comics begeistert. Nach seinem Kunststudium begann er eine berufliche Laufbahn in der Werbung. Im Herbst 2013 wurde sein mit mit dem “Premio Nacional del Cómic” ausgezeichnetes Buch “Kopf in den Wolken” auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Vergangene Woche erhielt Paco Roca auf dem 32. Salón Internacional del Cómic de Barcelona für “Los Surcos del Azar” (Astiberri) den Preis als “Bester spanischer Comic 2013”.

Auf der Vernissage zur Ausstellung am Donnerstag, dem 22. Mai, wird es eine Vorführung der Zeichentrickfilmverfilmung von “Arrugas” geben – so der spanische Originaltitel von “Kopf in den Wolken”. Paco Roca wird zur Finissage am 21. Juni in München zu Gast ein und am Sonntag, dem 22. Juni auch auf dem Comic-Salon Erlangen seine Bücher signieren.

Instituto Cervantes, Alfons-Goppel-Strasse 7, D-80539 München
munich.cervantes.es
Öffnungszeiten: Mo-Do 10-18 Uhr, Fr 10-14 Uhr