Blog Dirk Rehm am 8. Mai 2014

Nicolas Mahler in München

1095790_10203613188669422_10203613185669347_47313_2663_b“Alte Meister” nach Thomas Bernhard, “Alice in Sussex” nach Lewis Carroll & H.C. Artmann, “Der Mann ohne Eigenschaften” nach Robert Musil, “Der Weltverbesserer” ebenfalls nach Thomas Bernhard und nun “Lulu und das schwarze Quadrat”, frei nach Frank Wedeking (alle bei Suhrkamp). Im Literaturhaus München stellt sich Nicolas Mahler der Frage: “Wie fühlt es sich an, als Comicautor in der Hochkultur anzukommen?”

Am Mittwoch, dem 14. Mai um 20 Uhr führt Gottfried Gusenbauer, Direktor des Karikaturmuseums Krems, durch den Abend mit Nicolas Mahler. Tickets sind erhältlich bei adticket.de oder reservix.de.

Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, Saal & Foyer, D-80333 München
Eintritt: 9 EUR, ermäßigt 7 EUR
www.literaturhaus-muenchen.de