Blog Dirk Rehm am 5. Oktober 2015

Newsletter Oktober 2015

NEU BEI REPRODUKT

Neuheiten im Oktober 2015

Vier beziehungsweise fünf Neuheiten erscheinen im September: “Petit” von Hubert & Bertrand Gatignol, “Weltraumkrümel” von Craig Thompson (sowie die Vorzugsausgabe als Hardcover mit limitiertem Druck), “Herr Hase 7 – Ganz im Ernst” von Lewis Trondheim sowie der Kindercomic “Kleiner Strubbel – Der Yeti hat den Blues” von Céline Fraipont & Pierre Bailly.

Ebenfalls gehen in diesem Monat eine ganze Reihe Neuauflagen an den Start: “Kopf in den Wolken” von Paco Roca, “Ralph Azham 4 – Ein vergrabener Stein bleibt dumm”, “Donjon 1 – Das Herz einer Ente” und “Donjon 2 – Der König der Krieger” erscheinen jeweils in der zweiten Auflage.

9783956400506

“Petit” von Hubert & Bertrand Gatignol

Petit wird als letzter Spross eines Geschlechts grimmiger Riesenkönige geboren, doch gleicht er in seiner Statur den “gewöhnlichen” Menschen. Vom konsternierten Vater bei der Geburt zum Tode verurteilt, wird Petit von der Königin heimlich in die Obhut einer Großtante gegeben, die in dem gewaltigen Schloss ihrerseits unter Arrest steht. Sie war den Menschen einst mit Respekt begegnet – unverzeihlich, sind diese doch die tägliche Nahrung eines jeden traditionsbewussten Riesen…
Innerlich zerrissen muss sich der Junge entscheiden: Soll er wie seine würdevolle Tante in Eintracht mit den Menschen leben oder seiner – vermeintlichen – Bestimmung folgen?

Gemeinsam mit dem Zeichner Bertrand Gatignol hat Hubert ein düsteres und hochkomplexes Anti-Märchen fernab aller Klischees erschaffen, in dessen Zentrum existentielle Themen wie Selbstfindung, Integrität und Familienzugehörigkeit stehen.

“Petit” | ISBN 978-3-95640-050-6
176 Seiten, farbig, Hardcover, 20,5 x 27 cm, 29 EUR

9783956400513

“Weltraumkrümel” von Craig Thompson

Für Violet ist ihre Familie das Größte in der ganzen Galaxis. Als ihr Vater eines Tages einen hochriskanten Auftrag übernimmt und dabei spurlos verschwindet, kann Violet also nicht tatenlos abwarten und Nägel kauen! Sie bricht auf eigene Faust auf, um ihn zu suchen – an ihrer Seite die schrulligen Freunde Elliot und Zachäus. Doch die Weiten des Weltalls sind unermesslich und voller Gefahren, und Violet muss schnell feststellen, dass ihr Vater in GROSSEN Schwierigkeiten steckt…

In seinem ersten Comic sowohl für junge als auch erwachsene Leser gelingt es Craig Thompson, Themen wie Familie, Freundschaft und Loyalität leichthändig mit einem rasanten Weltraumabenteuer zu verknüpfen – voller liebenswerter Figuren, verrückter Aliens, spaciger Raumschiffe und ebenso kluger wie scharfer Kritik an Umweltverschmutzung und dem Raubbau an der Natur.

“Weltraumkrümel” | ISBN 978-3-95640-051-3
320 Seiten, farbig, Klappenbroschur, 17,8 x 22,5 cm, 29 EUR

9783956400520

“Weltraumkrümel – Vorzugsausgabe” von Craig Thompson

Vorzugsausgabe mit limitiertem Druck | 999 Exemplare

“Weltraumkrümel – Vorzugsausgabe”
| ISBN 978-3-95640-052-0
320 Seiten, farbig, Hardcover, 17,8 x 22,5 cm, 49 EUR

9783943143249

“Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase 7 – Ganz im Ernst” von Lewis Trondheim

Herr Hase begleitet seine Freundin Nadia in die Provinz, die hier einige potenzielle Kandidaten für eine TV-Reportage unter die Lupe nehmen möchte. Als sie an einen Landwirt geraten, auf dessen Acker angeblich Aliens und Untote ihr Unwesen treiben, nimmt ihre Landpartie eine unheimliche Wende. Und was hat es mit dem dubiosen Bestseller-Autor auf sich, der im Gegensatz zum UFO-Bauern um keinen Preis ins Fernsehen will?

Lewis Trondheim zählt zu den Erneuerern des französischen Comics. Der vielseitige und enorm produktive Zeichner und Autor wurde 2006 mit dem “Grand Prix de la Ville d’Angoulême” ausgezeichnet.

“Herr Hase 7 – Ganz im Ernst” | ISBN 978-3-943143-24-9
48 Seiten, farbig, 22 x 29,5 cm, Softcover, 12 EUR

Kindercomics

9783956400537

“Kleiner Strubbel – Der Yeti hat den Blues” von Céline Fraipont & Pierre Bailly

Den echten Yeti finden, davon träumen Abenteurer aus aller Welt. Der kleine Strubbel hingegen wäre ihn gern wieder los! Denn der Schneemensch erweist sich als schrecklicher Tollpatsch, der ihn von einer eiskalten Überraschung in die nächste stürzt. Aber Strubbel, das macht der arme Tropf doch nicht mit Absicht!

Vor der Haustür warten jeden Tag die verrücktesten Abenteuer auf den kleinen Strubbel. Unerschrocken und immer neugierig findet er sich selbst in den turbulentesten Situationen zurecht und macht sich überall neue Freunde. Vor allem unter seinen jüngsten Lesern, die sich ganz allein in die wortlosen “Strubbel”-Geschichten stürzen können.

“Kleiner Strubbel – Der Yeti hat den Blues” | ISBN 978-3-95640-053-7
32 Seiten, farbig, Hardcover, 19,5 x 25,5 cm, 12 EUR


Neuheiten im September 2015

Im September sind acht Neuheiten bei Reprodukt erschienen:

“Palatschinken” von Caterina Sansone & Alessandro Tota
ISBN 978-3-95640-045-2, 192 Seiten, farbig, Klappenbroschur, 16,5 x 23,5 cm, 24 EUR

“Roses Lächeln” von Sacha Goerg
ISBN 978-3-95640-068-1, 104 Seiten, farbig, Klappenbroschur, 19 x 25,5 cm, 20 EUR

Kindercomics

“Q-R-T – Der neue Nachbar” von Ferdinand Lutz
ISBN 978-3-95640-047-6, 136 Seiten, farbig, Hardcover, 17 x 23 cm, 20 EUR

“Kiste – Kein Unsinn” von Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötter
ISBN 978-3-95640-048-3, 80 Seiten, farbig, Hardcover, 17 x 23 cm, 14 EUR

“Mumins einsame Insel” von Tove Jansson
ISBN 978-3-95640-054-4, 48 Seiten, farbig, Hardcover, 21 x 15 cm, 10 EUR

“Mumin und der goldene Schweif” von Tove Jansson
ISBN 978-3-95640-055-1, 56 Seiten, farbig, Hardcover, 21 x 15 cm, 10 EUR

Bilderbücher

“Nur mal für einen Tag” von Laura Leuck & Marc Boutavant
ISBN 978-3-943143-88-1, 28 Seiten, farbig, 22,6 x 25,1 cm, Hardcover, 16 EUR

“Niemals wilde Katzen kitzeln” von Pamela Butchart & Marc Boutavant
ISBN 978-3-95640-043-8, 32 Seiten, farbig, Hardcover, 26,8 x 26,8 cm, 16 EUR


TERMINE

Comicfestival Hamburg 2015

Auf der Website vom Comicfestival Hamburg findet sich das aktuelle Veranstaltungsprogramm für das zweite Wochenende im Oktober. Auch die Festivalzeitung ist bereits online und wird gedruckt auf dem Festival ausliegen. Das Festival-Wochenende vom Freitag, dem 9. Oktober bis zu Sonntag, dem 11. Oktober wird am Freitag Abend mit diversen Ausstellungseröffnungen eingeläuitet.

Am Samstag und Sonntag findet die Verlagsmesse im Kölibri am Hein‒Köllisch‒Platz in St. Pauli statt – dort werden auch Comic-Workshops für Kinder und Erwachsene angeboten. Am Stand von Reprodukt sind unter anderem zu Gast: Arne Bellstorf, Sascha Hommer und Mawil.

Comicfestival Hamburg, GWA St. Pauli, Hein‒Köllisch‒Platz 12, D–20359 Hamburg
cargocollective.com/comicfestivalhamburg


Boutavant_Bild

Marc Boutavant auf Tour

Im Oktober kommt Marc Boutavant – Autor und Zeichner unter anderem von “Mouk” und “Ariol” – nach Deutschland, um seine Comics und Bilderbücher zu präsentieren, zu signieren und zu kolorieren. Marc Boutavant zählt zu den stilprägenden Illustratoren seiner Generation und ist insbesondere für seine farbenfrohen Kinderbücher bekannt. Die Geschichten um seinen Bären “Mouk” und die Erlebnisse des kleinen blauen Esels “Ariol” wurden mittlerweile für das Fernsehen verfilmt.

Veranstaltungen mit Marc Boutavant finden an den folgenden Orten statt:

HAMBURG | SONNTAG, 11. OKTOBER 2015

15:30-17 Uhr | Hamburger Kinderbuchhaus | Workshop für Kinder
Marc Boutavant zeichnet, Matthias Wieland liest vor. Selbst mitzeichnen erwünscht! Ab 4 Jahre.
Hamburger Kinderbuchhaus, Museumstraße 23, D-22765 Hamburg
www.kinderbuchhaus.de, www.seiteneinsteiger-hamburg.de
Anmeldung unter Tel. (040) 428135 1543 oder email: info@kinderbuchhaus.de
Eintritt: 3 EUR

18:30-20 Uhr | HAW | Von Bären, Eseln und Enten – Podiumsgespräch
• Kinderbuchillustrator Marc Boutavant im Gespräch mit Bernd Mölck-Tassel (HAW). Ab 15 Jahre.
Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Finkenau 35 (Ditze-Hörsaal), D-22081 Hamburg
www.seiteneinsteiger-hamburg.de
Eintritt frei

BONN | MONTAG, 12. OKTOBER 2015

16 Uhr | Institut français Bonn | Lesung
• Lesung mit Marc Boutavant. “Mouk”: Zeichnungen und Geschichten für Kinder ab 3 Jahren.
17:30 Uhr | Institut français Bonn | Lesung
• Lesung mit Marc Boutavant. “Ariol”: Zeichnungen und Geschichten für Kinder ab 6 Jahren.
Institut français Bonn, Adenauerallee 35, D-53113 Bonn
bonn.institut-francais.de
Eintritt frei

FRANKFURT AM MAIN | DIENSTAG, 13. OKTOBER 2015

19 Uhr | Instituto Cervantes | Stories + Strips | Podiumsgespräch
Marc Boutavant und Patrick Wirbeleit sprechen über das Zeichnen und darüber, wie man Geschichten für Kinder entwickelt. Moderation: Dominque Petre.
Instituto Cervantes, Staufenstraße 1, 60323 Frankfurt am Main
frankfurt.institutfrancais.de
Eintritt: 6 EUR | ermäßigt: 4 EUR

FRANKFURT AM MAIN | MITTWOCH, 14. OKTOBER 2015

16 Uhr | kinder museum | Stories + Strips | Autorenlesung + Wettbewerb
• Zwei Workshops mit Marc Boutavant, in denen die Abenteuer des kleinen Esels Ariol selbst eingesprochen werden können.
kinder museum, An der Hauptwache 15, D-60313 Frankfurt am Main
www.kindermuseum.frankfurt.de
Eintritt frei


9783943143881Reprodukt auf der Frankfurter Buchmesse

Von Mittwoch, dem 14. bis zum Sonntag, dem 18. Oktober wird Reprodukt auf der Frankfurter Buchmesse zugegen sein, um das Verlagsprogramm und die aktuellen Neuerscheinungen vorzustellen.

Unser Stand befindet sich in Halle 4.1, Standnummer D29. Zu Gast in Frankfurt ist Marc Boutavant, dessen neuen Bilderbücher “Nur mal für einen Tag” (mit Laura Leuck) und
“Niemals wilde Katzen kitzeln” (mit Pamela Butchart) auf der Buchmesse vorgestellt werden.

Frankfurter Buchmesse, Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main
www.buchmesse.de
Öffnungszeiten: Mi-Sa 9–18:30 Uhr, So 9–17:30 Uhr


Line Hoven in Berlin und Ottobrunn

Arbeiten von Line Hoven (“Liebe schaut weg”) sind im Herbst 2015 in zwei Ausstellungen zu sehen. In der Berliner Heinz-Martin Weigand Gallery wird bis zum 31. Oktober die Ausstellung “Commitment to Scenario” gezeigt, bei der auch Line Hoven vertreten ist.

Der Kunstverein Ottobrunn widmet Line Hoven bis zum 24. Oktober eine Einzelausstellung. Die Comiczeichnerin und Illustratorin präsentiert eine Auswahl ihrer Arbeiten sowie eine neue Serie mit dem Titel “Wer will mich?”. Gezeigt werden Comicseiten, Comic-Kurzgeschichten und eine Auswahl freier Illustrationen.

Heinz-Martin Weigand Gallery, Charlottenstr. 3, D-10969 Berlin
weigand.info

Kunstverein Ottobrunn, Unterhachinger Str. 20, D-85521 Ottobrunn
www.kunstverein-ottobrunn.de


palatschinken_cover_ausschnitt

Caterina Sansone und Alessandro Tota bei den “Erich Fried Tagen 2015″, Wien

Vom 6. bis zum 11. Oktober finden im Literaturhaus Wien die “Erich Fried Tage 2015″ statt. Die literarische Reportage steht bei dem internationalen Literaturfestival im Mittelpunkt. Thema in diesem Jahr: “Facts and Fiction”.

Zu den “Erich Fried Tagen 2015″ sind Paula Bulling (“Im Land der Frühaufsteher”, avant-verlag) sowie Caterina Sansone & Alessandro Tota (“Palatschinken”) eingeladen. Am Samstag, dem 10. Oktober um 17 Uhr moderiert Zita Bereuter ein Gespräch mit dem Autorenteam von “Palatschinken” (Dolmetscher: Hannes Gellner).

Literaturhaus Wien, Seidengasse 13, A-1070 Wien
email: info@literaturhaus.at, www.erichfriedtage.com, www.literaturhaus.at


title_Vakuum

Lukas Jüliger in der Bilderbox, Wien

Im Rahmen der Reihe “Panel, Gutter, Frame – Comics für Kinder und Jugendliche”, hat STUBE, die Studien- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliteratur, Lukas Jüliger (“Vakuum”) in die Wiener Bilderbox eingeladen. In Kooperation mit Pictopia Comics findet dort am Freitag, dem 9. Oktober 2015 ab 16 Uhr ein Vortrag über lesenswerte Comics sowie um 18 Uhr ein Werkstattgespräch mit Lukas Jüliger statt. Im Anschluss wird der Hamburger Zeichner am Büchertisch signieren.

Bilderbox Vienna, Kirchengasse 40, A-1070 Wien
Tel. +43 1 293 16 86
www.bilderboxvienna.com
Öffnungszeiten: Di-Fr 12–18:30 Uhr, Sa 12-17 Uhr

STUBE, Stephansplatz 3/II/11, A-1010 Wien
Tel. +43 1 51552-3784
www.stube.at


Irmina170

Barbara Yelin auf Tour

Die Comiczeichnerin Barbara Yelin – ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2015 – ist im Herbst dieses Jahres bei folgenden Veranstaltungen zugegen:

GÖTTINGEN | DONNERSTAG, 15. OKTOBER 2015

19 Uhr | Stadtbibliothek Göttingen | Autorenlesung
• Barbara Yelin liest aus “Irmina”.
Stadtbibliothek Göttingen, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, D-37073 Göttingen
www.stadtbibliothek.goettingen.de

DORTMUND | DONNERSTAG, 22. OKTOBER 2015

19 Uhr | transfer Buchhandlung | Autorenlesung
• Barbara Yelin liest aus “Irmina”.
transfer Buchhandlung, An der Schlanken Mathilde 3, D-44263 Dortmund
www.transfer-dortmund.de

FREIBURG | SAMSTAG, 31. OKTOBER 2015

19:30 Uhr | Illustrationsfest Freiburg | Alter Wiehrebahnhof | Autorenlesung
• Barbara Yelin präsentiert “Irmina” im Rahmen des Illustrationsfestes.
Illustrationsfest Freiburg, Alter Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, D-79102 Freiburg
illueins.hkdm.de


Schröder+un+ich

Ulf K. im Jungen Literaturhaus, Köln

“Pelle und Bruno”
-Autor Ulf K. steht für Mittwoch, dem 21. Oktober auf dem Programmplan des Literaturhauses Köln. Um 11 Uhr gibt es eine Kita-Lesung und um 16:30 Uhr eine Mitmach-Lesung mit dem Düsseldorfer Zeichner.

Literaturhaus Köln e. V., Großer Griechenmarkt 39, D-50676 Köln
www.junges-literaturhaus.de


Marguerite Abouet bei den Europäischen Literaturtagen in Spitz an der Donau, Österreich

Vom 22. bis zum 25. Oktober finden im österreichischen Spitz an der Donau die “Europäischen Literaturtage 2015″ statt, mit öffentlichen Lesungen, Autorengesprächen und Performances. Marguerite Abouet, Autorin von “Aya”, und Yvan Alagbé sprechen am 23. Oktober um 17 Uhr im Schloss zu Spitz mit Christian Gasser über ihre Arbeit.

Schloss zu Spitz, Schlossgasse 3, A-3620 Spitz
www.literaturhauseuropa.eu


Hubert und Ulrich Pröfrock bei der Französischen Woche in Heidelberg-Mannheim

Seit 2006 findet in Heidelberg das Festival der Französischen Woche statt. Vom 16. bis zum 30. Oktober wird in auch in diesem Jahr in Heidelberg und in Mannheim die deutsch-französische Freundschaft gelebt. Am Montag, dem 26. Oktober findet im Tabakmuseum Heidelberg eine Veranstaltung mit “Petit”-Autor Hubert sowie dem Übersetzer Ulrich Pröfrock statt – Zeichner Bertrand Gatignol ist leider nicht mit von der Partie. Matthias Wieland moderiert das Gespräch mit den beiden, Thomas Städtler übersetzt. Um 20 Uhr geht es los!

Tabakmuseum, Landfriedgelände Heidelberg, Bergheimer Straße 139-151, D-69115 Heidelberg
www.französische-woche.de
Eintirtt: 8 EUR, ermäßigt 4 EUR


ILLU2 und “Print it, Baby! Messe für Gedrucktes” in Freiburg

Das Festival ILLU2 findet vom 22. Oktober bis zum 1. November in Freiburg statt. Barbara Yelin (“Irmina”) ist zugegen, außerdem gibt es im Centre Culturel Français eine Ausstellung zu “Aya” von Marguerite Abouet und Clément Oubrerie zu sehen. Im Rahmen des Festivals zeigt der Kunstverein Freiburg Arbeiten von Arne Bellstorf (“Baby’s in black – The Story of Astrid Kirchherr & Stuart Sutcliffe”) und Luke Pearson (“Was du nicht siehst”).

“Print it, Baby! – Die Messe für Gedrucktes” findet am Samstag, dem 31. Oktober in der Festivalzentrale F58 statt. Von 11 bis 19 Uhr wird sich allem gewidmet, was sich bedrucken lässt: Comics, Siebdruck-Poster, T-Shirts, Illustration, Radierung, Postkarten, Zines und vieles mehr – Sascha Hommer (“Vier Augen”) ist mit einem Stand vor Ort.

Centre Culturel Français Freiburg, Münsterplatz 11, Im Kornhaus, D-79098 Freiburg
illueins.hkdm.de

Print it, Baby!, Festivalzentrale 58, Friedrichstraße 58, D-79098 Freiburg
Eintritt frei