Blog Dirk Rehm am 14. März 2018

Newsletter März 2018

NEU BEI REPRODUKT

Neuheiten im März 2018

Zur Leipziger Buchmesse erwarten wir die folgenden Neuheiten:

9783956401435

“Gérard – Fünf Jahre am Rockzipfel von Depardieu” von Mathieu Sapin

Eine ARTE-Dokumentation schickt Gérard Depardieu auf den Spuren des Schriftstellers Alexandre Dumas in den Kaukasus – neben dem Grafen von Monte Christo hat der Schauspieler auch dessen Schöpfer Dumas selbst verkörpert. Und weil Alexandre Dumas auf seiner Reise vor 150 Jahren von einem Maler begleitet wurde, reist Gérard Depardieu mit einem Comiczeichner, der dann gleich ein ganzes Buch über den Mimen macht und über fünf Jahre hinweg immer wieder in dessen Welt eintaucht.

Gérard Depardieu polarisiert, seine Begeisterung für Wladimir Putin, die Annahme der russischen Staatsangehörigkeit oder seine Steuerflucht nach Belgien machten weit über Frankreich hinaus Schlagzeilen. Mathieu Sapin zeichnet ein vielschichtiges, fesselndes und humorvolles Bild des Weltstars. Man muss Gérard Depardieu nicht mögen, um sich von dieser Reportage in den Bann ziehen zu lassen.

“Gérard” | ISBN 978-3-95640-143-5
160 Seiten, farbig, 20,5 x 27,5 cm, Hardcover, 24 EUR

9783956401473

“Lichtung” von Antonia Kühn

Mit sechs verliert Paul bei einem tragischen Unfall seine Mutter. Inzwischen sind einige Jahre vergangen und Paul erinnert sich nur noch vage und bruchstückhaft daran. Sein Vater und seine ältere Schwester tragen jeweils eigene Versionen des Unglücks mit sich herum – aber sprechen wollen sie darüber nicht. Seit dem Tod der Mutter hat sich das Familiengefüge stark verändert. Vor allem das Verhältnis der beiden Geschwister wird immer distanzierter und Paul beschließt, auf eigene Faust seinen Erinnerungen nachzugehen. In alten Briefen und Fotos, Rückblenden und Traumsequenzen findet Paul allmählich die Wahrheit über die Vergangenheit heraus…

In rätselhaften und vielschichtigen Bleistiftzeichnungen erzählt Antonia Kühn eine berührende Geschichte über Familie, Trauer und Erinnerung.

“Lichtung” | ISBN 978-3-95640-147-3
256 Seiten, schwarzweiß, 16 x 21,5 cm, Klappenbroschur, 24 EUR


Kindercomics

9783956401527

“Keine Lust” von Dorothée de Monfreid

Grmblgrm! Micha hat schlechte Laune. Seine Freunde versuchen alles, um ihn aufzumuntern. Wollen wir uns verkleiden? Oder ein Kämpfchen mit unsern Schwertern machen? Wie wär’s mit Fußball? Aber Micha bleibt miesepetrig. Zu irgendwas muss er doch Lust haben…

Sie heißen Zaza, Omar, Jane, Micha, Kaki, Alex, Pedro, Nono und Popow – mit ihrem Rudel kunterbunter Hunde hat Dorothée de Monfreid eine liebenswerte Rasselbande von der Leine gelassen, in deren turbulenten Erlebnissen sowohl Zweijährige als auch Grundschulkinder ihre eigenen Erfahrungen wiederfinden können. Ein tierischer Spaß für Klein und Groß!

“Keine Lust” | ISBN 978-3-95640-152-7
24 Seiten, farbig, 21 x 26 cm, Pappbilderbuch, 14 EUR

9783956401534

“Wartet auf mich!” von Dorothée de Monfreid

Die lustige Hundebande macht einen Ausflug ans Meer. Wer zuerst im Wasser ist! Nur Omar kommt gar nicht hinterher. “Wartet auf mich!”, ruft er empört. Nicht ärgern, Omar – manchmal ist es gar nicht schlecht, wenn andere zuerst baden gehen…

“Wartet auf mich!” | ISBN 978-3-95640-153-4
24 Seiten, farbig, 21 x 26 cm, Pappbilderbuch, 14 EUR

9783956401541

“Der kleine Bagger 1 – Abenteuer auf der Baustelle” von Stephan Lomp

Ganz schön geschäftig geht es zu auf der großen Baustelle. Wie das dröhnt und scheppert, wenn die mächtigen Baufahrzeuge ihre Arbeit verrichten! Der kleine Bagger würde zu gern mitmachen. Aber ist er schon groß genug? Er fasst sich ein Herz, schnappt sich einen Bauhelm und das Abenteuer kann losgehen. Als wenig später ein Unglück passiert, kann der kleine Bagger zeigen, was in ihm steckt. Denn manchmal ist es das Größte, klein zu sein!

Mit den wortlosen Abenteuern des kleinen Baggers können Kinder die aufregende Welt der Fahrzeuge erkunden und spielerisch erste Leseerfahrungen sammeln.

“Der kleine Bagger” | ISBN 978-3-95640-154-1
40 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR

99783956401411

“Kleiner Strubbel – Manege frei für die Hanswurste!” von Céline Faipont & Pierre Bailly

Hui! Ein Wirbelwind fegt den Kleinen Strubbel geradewegs in den Zirkus Rabastelli! Wie er da so mitten in einer Nummer des Clowns Rabauki in der Manege erscheint, bringt Strubbel gleich das ganze Publikum zum Lachen! Und auch Strubbel macht sein Auftritt so viel Spaß, dass er Clown werden möchte. Aber die blöden Jonglierbälle fliegen ihm nur so um die Ohren und er stürzt jedes Mal vom Seil, ehe an Tanzen auch nur zu denken ist. Tja, da heißt es üben, üben, üben, Strubbel: Ein Zirkuskünstler lässt sich nun mal nicht aus dem Hut zaubern!

Die wortlosen “Strubbel”-Geschichten sind lebensfroh, optimistisch und ein vergnüglicher Einstieg in die Welt des Lesens.

“Kleiner Strubbel – Manege frei!” | ISBN 978-3-95640-141-1
32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR


Neuheiten im Februar 2018

Im Februar sind erschienen:

“Israel verstehen in 60 Tagen oder weniger” von Sarah Glidden
ISBN 978-3-95640-133-6, 208 Seiten, farbig, 16,5 x 22,5 cm, Klappenbroschur, 24 EUR

“Ariol 8 – Papa ist ein Esel” von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant
ISBN 978-3-95640-139-8, 128 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

“Ariol 4 – Eine ganz schöne Kuh” von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant (Zweite Auflage)
ISBN 978-3-95640-041-4, 128 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 14 EUR


TERMINE

Bildschirmfoto 2018-02-14 um 16.11.24

“Gérard: Fünf Jahre am Rockzipfel von Depardieu” – Mathieu Sapin beim Literatur: BERLIN Festival

Im März erscheint Mathieu Sapins Comic “Gérard: Fünf Jahre am Rockzipfel von Depardieu”. Fünf Jahre lang hat der französische Comicautor den Schauspieler begleitet, seine Erlebnisse und Gespräche mit ihm festgehalten und sie zu einem humorvollen und vielschichtigen Porträt zusammengebracht. Im Kesselhaus der Kulturbrauerei stellt Mathieu Sapin am Donnerstag, den 15. März um 20 Uhr im Gespräch mit Knut Elstermann seine Comicreportage vor.

Eine Kooperation zwischen Literatur: BERLIN, dem Institut français Deutschland und Reprodukt.

Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, D-10435 Berlin
Eintritt: VVK 8 EUR, ermäßigt 5 EUR (zzgl. VVG) | AK 10 EUR, ermäßigt 7 EUR
www.literatur.berlin


“Antonia Kühn und Magdalena Kaszuba auf Lesereise

Bildschirmfoto 2018-02-14 um 15.07.13

Antonia Kühn und Magdalena Kaszuba auf Lesereise

Im März erscheint Antonia Kühns Debüt “Lichtung” – eine berührende Geschichte über Familie und Erinnerung. Zeitgleich erscheint beim avant-verlag “Das leere Gefäß” von Magdalena Kaszuba, auch dies ein Buch über Erinnerung, in dem die Hamburger Zeichnerin an ihre strenge Erziehung zurückdenkt und den prägenden Einfluss der polnisch-katholischen Kirche auf ihre Kindheit Revue passieren lässt. Die Autorinnen reisen im Doppelpack nach Leipzig, Berlin und Hamburg und präsentieren ihre Bücher in einer Doppelcomiclesung. Alle Termine gibt’s hier im Überblick:

Freitag, 16. März | 15 Uhr
The Millionaires Club, Conne Island, Koburgerstraße 3, D-04277 Leipzig
themillionairesclub.tumblr.com

Donnerstag, 22. März | 20 Uhr
Strips & Stories, Wohlwillstr. 28, D-20359 Hamburg
Eintritt: frei
www.strips-stories.de

Samstag, 17. März | 15.30 Uhr | Lesung und Gespräch mit Antonia Kühn
Moderation: Klara Groß
Buchmesse, Leseinsel Junge Verlage, Halle 5, Stand G200

Samstag, 17. März | 18 Uhr | Lesung und Gespräch mit Antonia Kühn
Moderation: Klara Groß
Tapetenwerk, Galerie Atelier K05 (Haus K, EG), Lützner Str. 91, D-04177 Leipzig
Eintritt frei

Freitag, 23. März | 20 Uhr
Modern Graphics/Reprodukt, Kastanienallee 79, D-10435 Berlin
Eintritt: 3 EUR
www.modern-graphics.de


The Millionaires Club #6

Am Freitag, den 16. und Samstag, den 17. März findet der The Millionaires Club #6 in Leipzig statt und hält wieder ein volles Programm an Lesungen und Workshops mit anwesenden AutorInnen bereit. In einer Ausstellung werden Arbeiten von Margot Ferrick, Jul Gordon, Stefanie Leinhos, Paul Paetzel und Marc Hennes präsentiert, und uns findet ihr wie jedes Jahr am Stand von Reprodukt auf der Millionaires-Messe zwischen tollen Comics, Zeichnungen und Postern.

The Millionaires Club, Conne Island, Koburgerstraße 3, D-04277 Leipzig
themillionairesclub.tumblr.com