Blog Dirk Rehm am 1. März 2015

Newsletter März 2015

NEU BEI REPRODUKT

Neuheiten im März 2015

Im März erscheinen sechs neue Titel bei Reprodukt. Leseproben finden sich jeweils unter dem Link zum Titel:

9783956400209

“Die Verschiebung” von Marc-Antoine Mathieu

Hoppla! Julius Corentin Acquesfacques wird unsanft aus seinen Träumen gerissen und in eine Geschichte geworfen, deren Anfang er nicht kennt. Die Handlung von “Die Verschiebung” beginnt auf Seite 7, das Titelbild findet sich auf Seite 59 und mittendrin scheint jemand mehrere Seiten aus dem Buch gerupft zu haben. Der unerschrockene Grenzgänger Acquesfacques muss sich sputen, um nicht von den Ereignissen der Verschiebung überrollt zu werden…

Die Reihe um Julius Corentin Acquefacques entführt den Leser in einen Kosmos aus kafkaesker Bürokratie, surrealen Szenarien und wahnwitziger Traumlogik. Marc-Antoine Mathieu lotet einmal mehr die Grenzen des Erzählbaren aus – und nebenbei auch die der Buchgestaltung – sodass man aus dem Staunen gar nicht herauskommt.

“Die Verschiebung” | ISBN 978-3-95640-020-9
56 Seiten, schwarzweiß, 21,5 x 29,5 cm, Softcover, 18 EUR

9783956400223

“Ethel & Ernest” von Raymond Briggs

Mit “Ethel & Ernest” setzt Raymond Briggs seinen Eltern ein bewegendes Denkmal, und mit ihnen den ganz gewöhnlichen Leute in außergewöhnlichen Zeiten.

Ethel und Ernest gehörten als Mitglieder der englischen Arbeiterklasse jener Generation an, die die bewegtesten Jahre des 20. Jahrhunderts erlebte. Voller Sympathie, aber ohne Sentimentalität bringt Raymond Briggs die Ängste, die Befremdung, doch auch die Aufregung und das Amüsement seiner Eltern angesichts der gewaltigen Umwälzungen zu Papier: Von der Großen Depression über die Jahre des Zweiten Weltkriegs spiegeln sich im Leben von Ethel und Ernest das Aufkommen des Radios und des Fernsehens, die Entwicklung der Atombombe, die Mondlandung, die gesellschaftlichen Umbrüchen der 60er Jahre…

“Etliche Sozialhistoriker haben viele Worte gemacht, um wesentlich weniger zu sagen – und das bei Weitem nicht so liebevoll und warmherzig.” – Nick Hornby

“Ethel & Ernest” | ISBN 978-3-95640-022-3
104 Seiten, farbig, 15 x 22,5 cm, Hardcover, 20 EUR

9783956400247

“Karl Mendelssohn Bartholdy” von Elke Renate Steiner

Karl Mendelssohn (1838-1897), der älteste Sohn von Felix Mendelssohn-Bartholdy, war Historiker und fühlte sich der bürgerlichen Revolution verpflichtet. Elke Renate Steiner lässt seinen jüngeren und scheinbar erfolgreicheren Bruder, Paul Mendelssohn, in Rückblenden von Karls bewegtem Leben erzählen.

Elke Renate Steiner befasst sich bereits seit Jahren intensiv mit der Geschichte der Familie Mendelssohn, die das Geistesleben in Deutschland seit dem Wirken des Aufklärers Moses Mendelssohn im 18. Jahrhundert entscheidend mitgeprägt hat. Sie interessiert sich dabei besonders für diejenigen Biografien, die von Brüchen und vermeintlichem Scheitern gezeichnet sind – für die “anderen Mendelssohns”.

“Karl Mendelssohn Bartholdy” | ISBN 978-3-95640-024-7
132 Seiten, zweifarbig, 16,6 x 23 cm, Hardcover, 24 EUR


Kindercomics

9783956400377

“Lehmriese lebt!” von Anke Kuhl

Olli und Ulla finden am Fluss richtig schön viel Lehm. Damit bauen die beiden Freunde auf der Wiese einen wunderbaren Lehmriesen. Womit Olli und Ulla nicht gerechnet haben: Über Nacht erwacht der Riese zum Leben und macht sich auf den Weg in die Stadt. Eigentlich ist der Lehmriese ganz freundlich! Er findet aber seinen Platz unter den Menschen nicht und stiftet versehentlich ein ziemliches Chaos. Einzig Ulla und Olli können ihm eine sinnvolle Aufgabe geben…

An der Seite des Lehmriesen geht es für den Leser auf die höchst vergnügliche Odyssee durch eine lustvoll verschrobene Welt, die unserer Wirklichkeit doch ganz nah ist. Die für Anke Kuhl so typischen quicklebendigen Figuren und ihr fließender, nervöser Strich kommen im Comic ganz neu zur Entfaltung.

“Lehmriese lebt!” | ISBN 978-3-95640-037-7
96 Seiten, farbig, 17 x 24 cm, Hardcover, 18 EUR

9783956400384

“Mumin ist verliebt” von Tove Jansson

Mumin liebt Snorkfräulein? Pustekuchen! Als das Mumintal von einer Überschwemmung heimgesucht wird, eilt Mumin dem verzweifelt in den Fluten treibenden Fräulein La Guna ritterlich zu Hilfe. Mir nichts, dir nichts erliegt er den Reizen der schönen Zirkus-Primadonna. Doch während Mumin glaubt, verliebt zu sein, und das arme Snorkfräulein schlimm an Liebeskummer leidet, schert sich La Guna nur um sich selbst…

Anlässlich des siebzigsten Geburtstags von Tove Janssons “Mumins” legt Reprodukt weitere ausgewählte “Mumins”-Comics erstmals in stimmungsvollen Farben vor. Die charmant gestalteten Bücher sprühen vor Witz und Lebensfreude sind ein zeitlos-schönes Geschenk für junge und jung gebliebene Leser.

“Mumin ist verliebt” | ISBN 978-3-95640-038-4
48 Seiten, farbig, 21 x 15 cm, Hardcover, 10 EUR

9783956400391

“Mumin baut ein Haus” von Tove Jansson

Als sich Klein-Mü nach einem Besuch der Mümmlas bei Familie Mumin Mumins Zimmer unter den Nagel reißt, beschließt dieser, ein eigenes Haus für Snorkfräulein und sich selbst zu bauen. “Huch, fehlen da nicht Türen und Fenster?”, ist noch eine der harmlosesten Fragen, die der stolze Bauherr beantworten muss. Und – oh weh! – als das Haus dann endlich steht, wollen die Mümmlas auch schon allesamt einziehen…

Anlässlich des siebzigsten Geburtstags von Tove Janssons “Mumins” legt Reprodukt weitere ausgewählte “Mumins”-Comics erstmals in stimmungsvollen Farben vor. Die charmant gestalteten Bücher sprühen vor Witz und Lebensfreude sind ein zeitlos-schönes Geschenk für junge und jung gebliebene Leser.

“Mumin baut ein Haus” | ISBN 978-3-95640-039-1
48 Seiten, farbig, 21 x 15 cm, Hardcover, 10 EUR


Neue Comics im Februar 2015

Drei neue Comics sind im Februar in die Auslieferung gekommen:

“Richtung” von Marc-Antoine Mathieu
ISBN 978-3-95640-021-6, 256 Seiten, schwarzweiß, 17,3 x 23,6 cm, Hardcover mit Leinenrücken, 29 EUR

“Agrippina – Fix und fertig” von Claire Bretécher
ISBN 978-3-943143-19-5, 56 Seiten, farbig, 23,5 x 31 cm, Klappenbroschur, 15 EUR

Kindercomics

“Mouk hat Langeweile” von Marc Boutavant
ISBN 978-3-943143-66-9, 32 Seiten, farbig, Hardcover, 16 x 18 cm, 8 EUR


TERMINE

Marc-Antoine Mathieu im Institut français Berlin

Im Gespräch mit Thomas Hummitzsch stellt Marc-Antoine Mathieu am Mittwoch, dem 11. März um 19 Uhr im Institut français Berlin sein neues Buch “Richtung” vor. Auch “Die Verschiebung”, der neueste Band um die Abenteuer von Julius Corentin Aquefaques, erscheint Anfang März bei Reprodukt. Im Anschluss an das Gespräch findet eine Signierstunde statt.

Ohne ein Wort erzählt Marc-Antoine Mathieu in “Richtung” die Initiationsreise eines Mannes durch eine Welt von labyrinthischer Natur… Wohin treibt es ihn? Was gibt seinem Leben Sinn? Entschlossen folgt der namenlose Wanderer Pfeilen und anderen Hinweisen durch die Leere des Seins – die Richtung ist sein einziger Antrieb.

Institut français Berlin, Salle Boris Vian (4. Etage), Kurfürstendamm 111, D-10179 Berlin
www.institutfrancais.de
Eintritt frei