Blog Dirk Rehm am 6. Januar 2016

Newsletter Januar 2016

NEU BEI REPRODUKT

Neuheiten im Januar 2016

9783956400490

“Ralph Azham 7 – Alles hat einmal ein Ende” von Lewis Trondheim

Um den infamen Vom Syrus endgültig zu vernichten, müssen Ralph Azham und seine Freunde des Stabs von Anghtar habhaft werden. Aber wie erklären sie das den gegenwärtigen Besitzern des machtvollen Artefakts, einer Bruderschaft von Zauberern, die für alles mögliche, nur nicht für ihre Liebenswürdigkeit bekannt ist? Magie, Verrat und trockener Humor geben sich auch in diesem Band der aberwitzigen Fantasysaga ein munteres Stelldichein.

Lewis Trondheim zählt zu den wichtigsten Erneuerern des französischen Comics. Der vielseitige und enorm produktive Zeichner und Autor, der im deutschsprachigen Raum vor allem durch die Reihen “Herr Hase” und “Donjon” bekannt ist, wurde 2006 mit dem “Grand Prix de la Ville d’Angoulême” ausgezeichnet.

“Ralph Azham 7 – Alles hat einmal ein Ende” | ISBN 978-3-95640-049-0
48 Seiten, farbig, Softcover, 22 x 29,5 cm, 12 EUR

9783956400469

“LastMan” 4 von Balak, Michaël Sanlaville & Bastien Vivès

Die Jagd auf Richard Aldana führt Adrian und Marianne fern der Heimat in die Stadt Paxtown, in der alles erlaubt und zugleich verboten ist… Derweil wird Richard von einer alten Schuld eingeholt. Es droht Ungemach!

Auch in “LastMan” 4 treiben Balak, Michaël Sanlaville und Bastien Vivès ihre Geschichte in rasantem Tempo voran. Angelehnt an die großen Shonen Manga und Computerspiele ist die französische Erfolgsserie eine quirlige Hommage an die Popkultur.

“LastMan” 4 | ISBN 978-3-95640-046-9
216 Seiten, schwarzweiß & farbig, Klappenbroschur, 15 x 21 cm, 18 EUR

9783956400612

“Mumins” 8 von Lars Jansson

Zeitlos gut! Auch der achte Band der nunmehr von Lars Jansson gezeichneten “Mumins”-Comics versprüht Charme, Humor und einen Hauch Anarchie. Ob Schnüferl mit seinem neuesten todsicheren Plan, das schnelle Geld zu machen, die gesamte Muminfamilie ins Chaos stürzt, Snorkfräulein ihr Herz ausgerechnet an den missratenen Neffen des Polizeiinspektors verliert oder die wohlmeinende Muminmama ihre Umwelt mit Zwetschgenkuchen terrorisiert, im Mumintal kommt niemals Langeweile auf!

“Mumins” 8 | ISBN 978-3-95640-061-2
96 Seiten, schwarzweiß, Hardcover mit Leinenrücken, 23,5 x 31 cm, 24 EUR

Kindercomics

9783956400599

“Ariol 5 – Mach die Fliege, Surrsula” von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant

Surrsulas Papa ist Ophthalmologe! Ein Ophthalmologe ist ein Augenarzt. Jedes Jahr muss Ariol einmal zu ihm, um überprüfen zu lassen, ob er eine neue Brille braucht. Und der Termin für dieses Jahr ist schon heute! Surrsula hat ihr schönstes Kleid angezogen und ein Tablett mit Saft und Keksen vorbereitet. Und nun schwirrt und brummt und summt die kleine Fliege aufgeregt kreuz und quer durchs Wartezimmer – wann kommt Ariol denn nur endlich?

Emmanuel Guibert und Marc Boutavant haben mit Ariol eine echte Identifikationsfigur geschaffen. Oder in den Worten eines kleinen Lesers: “Ariol”, das liest man erst so und plötzlich passiert’s einem voll selbst.”

“Ariol 5 – Mach die Fliege, Surrsula” | ISBN 978-3-95640-059-9
128 Seiten, farbig, Klappenbroschur, 16 x 20 cm, 14 EUR


NEUAUFLAGEN

9783943143553

“Ariol 1 – Ein kleiner Esel wie du und ich” von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant (2. Auflage)

Ariol ist ein kleiner blauer Esel mit Brille. Gemeinsam mit seinem Vater und seiner Mutter lebt er am Rand der Stadt. Sein bester Freund ist ein Schwein und insgeheim ist Ariol ein bisschen verknallt in die süßeste Kuh seiner Klasse. Sein Lehrer ist ein Hund und Sport hat er bei einem knurrigen alten Hahn. Kurz: Ariol ist ein Typ wie du und ich.

Emmanuel Guibert und Marc Boutavant interessieren die Besonderheiten, die einem jeden innewohnen, egal ob Tier oder Mensch. Von Toleranz im Miteinander erzählen sie in “Ariol”, wobei sie in ihren hochamüsanten Episoden keineswegs verschweigen, dass man manchmal eben nicht aus seiner Haut kann.

“Ariol 1 – Ein kleiner Esel wie du und ich” | ISBN 978-3-943143-55-3
128 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

9783956400025

“Ariol 3 – Saugute Freunde” von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant (2. Auflage)

Eigentlich ist es ganz einfach: Ariol ist ein Esel, sein bester Freund Ramono ist ein Schwein. Der eine ist blau, hat lange Ohren und trägt eine dicke Brille. Der andere ist rosa mit einem Rüssel wie eine Steckdose. Die beiden könnten ungleicher kaum sein, aber trotzdem sind sie Freunde. So gute Freunde, dass sich das Schwein manchmal Eseleien erlaubt und der Esel schon mal die eine oder andere Sauerei anrichtet…

“Ariol 3 – Saugute Freunde” | ISBN 978-3-95640-002-5
128 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 14 EUR

9783956400049

“Kiste” von Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötter (4. Auflage)

Mattis ist Bastler. Und Erfinder. Da kann er die Kiste natürlich bestens brauchen, die er eines Tages vor dem Haus findet. Er staunt allerdings nicht schlecht, als die ihn plötzlich fröhlich begrüßt. Eine lebende Kiste! Und es kommt noch besser: Sie bastelt und erfindet für ihr Leben gern! Schließlich war sie mal die Werkzeugkiste eines echten Zauberers. Blöd nur, dass Kiste zwei linke Hände hat…

“Kiste” ist die erste Zusammenarbeit von Szenarist Patrick Wirbeleit und Zeichner Uwe Heidschötter. Spaß am Basteln und Bauen – und vor allem das Thema Freundschaft stehen im Mittelpunkt eines lustigen und rasanten Abenteuers, in dem Kiste und Mattis nicht nur dem Zauberer aus der Patsche helfen müssen.

“Kiste” | ISBN 978-3-95640-004-9
72 Seiten, farbig, 17 x 23 cm, Hardcover, 14 EUR

9783943143973

“Kiste – Wettermücken und Fluchtzauber” von Patrick Wirbeleit & Uwe Heidschötter (2. Auflage)

Endlich Ferien! Mattis macht eine Woche Urlaub bei seinen Großeltern am Meer. Mit seinem Opa will er am Strand einen Aussichtsturm aus Treibholz bauen. Und schon am ersten Tag Baustopp?! Nur weil Opa wegen des blöden Einkaufs in die Stadt muss? Das wäre doch gelacht! Mattis holt sich kurzerhand seinen Freund Kiste zur Hilfe – und dann geht’s rund! Doch als die beiden Turbobastler dann tatsächlich auf ihrem Turm stehen und ein Sturm aufzieht, sind sie auch schon mittendrin im nächsten tollen Abenteuer…

Mit der lebenden Werkzeugkiste eines Zauberers zum Freund wird es einem nie langweilig! Zumal wenn sie das Talent hat, alles um sich herum ins Chaos zu stürzen.

“Kiste – Wettermücken und Fluchtzauber” | ISBN 978-3-943143-97-3
80 Seiten, farbig, 17 x 23 cm, Hardcover, 14 EUR


Neuheiten im November und Dezember 2015

Im November sind Neuauflagen von Joann Sfars und Lewis Trondheims “Donjon” 1 und 2 sowie “Ralph Azham” 4 erschienen. Im Dezember wurde Craig Thompsons “Habibi” in der vierten Auflage veröffentlicht.

“Habibi” von Craig Thompson
ISBN 978-3-941099-50-0, 672 Seiten, schwarzweiß, 17 x 24 cm, Hardcover, 44 EUR

“Mister Wonderful” von Daniel Clowes
ISBN 978-3-95640-036-0r, 80 Seiten, farbig, 28 x 15 cm, Hardcover, 24 EUR

“Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase 7 – Ganz im Ernst” von Lewis Trondheim
ISBN 978-3-943143-24-9, 48 Seiten, farbig, 22 x 29,5 cm, Softcover, 12 EUR
www.reprodukt.com/produkt/comics/die-erstaunlichen-abenteuer-von-herrn-hase-7-ganz-im-ernst/

Kindercomics

“Anna und Froga – Kaugummi?” von Anouk Ricard
ISBN 978-3-95640-058-2, 40 Seiten, farbig, Hardcover, 20 x 24,8 cm, 14 EUR


VisuelAfficheOtomo

43. Festival International de la Bande Dessinée Angoulême 2016

Vom 28. bis zum 31. Januar 2016 findet in Angoulême das 43. Festival International de la Bande Dessinée statt. Reprodukt wird mit einem Stand auf dem International Rights Market zugegen sein. Als Präsident des Festivals wird Katsuhiro Otomo (“Akira”, Carlsen Verlag) mit einer großen Ausstellung geehrt.

Viele internationale Gäste sind angekündigt, darunter Roope Eronen, Nicolas Mahler oder Olivier Schrauwen sowie diverse Ausstellungen, unter anderem zur Serie “LastMan” von Balak, Michaël Sanlaville und Bastien Vivès. Aus Deutschland sind unter anderem die Zeichnerinnen und Zeichner Jens Harder, Sascha Hommer, Marlene Krause, Mawil und Simon Schwartz vor Ort.

Festival International de la Bande Dessinée, 71, rue Hergé, F-16000 Angoulême
Tel. (0033) 5 45 97 86 50, Fax (0033) 5 45 95 99 28
email: info@bdangouleme.com, www.bdangouleme.com


Vorschau Frühjahr 2016

2016 gibt es Reprodukt 25 Jahre. Das werden wir feiern! Im Jubiläumsjahr stehen Neuheiten vieler langjähriger Autoren im Mittelpunkt: Wir freuen uns auf “Liebe und Versagen” von Jaime Hernandez, “Rein in die Fluten!” von David Prudhomme & Pascal Rabaté und Adrian Tomines “Eindringlinge”. Wir sind gespannt auf “In China” von Sascha Hommer, das wie Aisha Franz“Shit is real” in Leipzig auf der Buchmesse sowie beim Festival The Millionaires Club vorgestellt wird.

“Jäger und Sammler” von Cyril Pedrosa erscheint wie Igorts “Berichte aus Japan” zum Comic-Salon Erlangen, auf dem beide Autoren zu Gast sein werden. Dort beehren uns auch Kerascoët, deren von Hubert geschriebene Reihe “Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An” wir im Frühjahr als Gesamtausgabe vorlegen. 2016 sind die Niederlande mit Flandern Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Deshalb freuen wir uns besonders auf “Arsène Schrauwen” von Olivier Schrauwen und Brecht Evens“Panter”.

Mit einer von Aisha Franz und Sascha Hommer kuratierten neuen Reihe – den Auftakt machen Comics von Anna Haifisch und Lasse Wandschneider – möchten wir jungen Talenten ein Experimentierfeld bieten. Ebenso wie mit Yi Luos “Running Girl” machen wir damit im Jubiläumsjahr einen Schritt in die Zukunft.

Die Vorschau steht unter folgendem Link auch als PDF zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2016″ (7 MB)


Vorschau Kindercomics Frühjahr 2016

Mit “Kiste”, “Ariol” und “Kleiner Strubbel” feiern die Kindercomics zunehmend Verkaufserfolge – der erste Band von Patrick Wirbeleits und Uwe Heidschötters “Kiste” geht dieser Tage bereits in die vierte Auflage! Im Frühjahr 2016 gibt es Fortsetzungen von Anouk Ricards “Anna und Froga”, “Ariol”, “Kleiner Strubbel” und den farbigen “Mumins”-Bänden.

Auch unsere kleine Reihe mit Blderbüchern von Marc Boutavant wird fortgesetzt: “Edmund – Die Feier im Mondschein” eröffnet eine Serie von Geschichten um das von Astrid Desbordes und Marc Boutavant erdachte kleine Eichhörnchen Edmund, das in einem hohlen Baum sein Zuhause mit Bär und Eule teilt. Gemeinsam mit Didier Lèvy zeigt Marc Boutavant den jungen Lesern in “Der Popo von Hippopo” auf, stolz darauf zu sein, dass sie sind, wie sie sind!

Paula ist der Name des Mädchens, dessen erstes Abenteuer, “Paula – Liebesbrief des Schreckens”, die junge Berliner Zeichnerin Sandra Brandstätter für uns gestaltet.

Ein PDF der Vorschau kann ebenfalls heruntergeladen werden und zwar unter folgendem Link: “Vorschau Kindercomics Frühjahr 2016″ (3,4 MB)