Blog Dirk Rehm am 5. April 2017

Newsletter April 2017

NEU BEI REPRODUKT

Neuheiten im April 2017

Im April erscheinen folgende Neuheiten und Neuauflagen:

9783956401213

“Die Goldgruber-Chroniken” von Nicolas Mahler

Kennen Sie schon Frau Goldgruber? Sie ist eine Verwaltungsangestellte im Wiener Finanzamt, und Nicolas Mahler muss sie davon überzeugen, dass das, was er macht, eher “Kunst” ist als “Werbegrafik“. Beobachtungen zu Verwaltungsangelegenheiten, Erlebnisse als kurzzeitiger Angestellter einer Videothek, Anekdoten und Überhörtes aus dem Kunst- und Comicbetrieb – all dem entlockt Nicolas Mahler stets das Absurde und stellt es mit trockenem, distanziertem Humor dar. Dabei muss er sich immer wieder für seine Tätigkeit als Comiczeichner rechtfertigen, sei es beim Zoll oder in akademischen Kreisen.

“Die Goldgruber-Chroniken” sind die gesammelten Erzählungen aus den drei erfolgreichen Büchern “Kunsttheorie vs. Frau Goldgruber”, “Die Zumutungen der Moderne” und “Pornografie und Selbstmord”. Die Episoden wurden für den Sammelband um ein Nachwort erweitert.

“Die Goldgruber-Chroniken” | ISBN 978-3-95640-121-3
336 Seiten, schwarzweiß, 15,5 x 21,5 cm, Klappenbroschur, 29 EUR

9783956401237

“The Artist – Der Schnabelprinz” von Anna Haifisch

The Artist wurde als Künstler geboren. Das wusste er schon als Kind. Wer aber über Künstler denkt, sie hätten ein lustiges Leben, täten einfach nur, was ihnen Spaß macht und würden dafür gut bezahlt, der wird von “The Artist” eines Besseren belehrt.

Liebevoll nimmt Anna Haifisch sich der Zumutungen, Peinlichkeiten und Ängste der Künstlerexistenz an – und macht Comics daraus, über die man lachen kann, die einen aber auch anrühren. Mit sparsamer, dabei äußerst präziser Linienführung verleiht Anna Haifisch ihren sprechenden Tierfiguren Eleganz und Zartheit. Zusammen mit den klaren Farben wird “The Artist: Der Schnabelprinz” zu einem optischen Genuss.

“The Artist – Der Schnabelprinz” | ISBN 978-3-95640-123-7
112 Seiten, farbig, 16,5 x 22 cm, Softcover, 18 EUR

9783956401220

“Birgit” von Max Baitinger

Birgit ist eine langjährige Verwaltungsangestellte, die ihre Arbeit und die Abläufe im Büro genau kennt. An diesem Morgen stellt sich ihre neue Vorgesetzte vor und verteilt Aufgaben. Birgit weiß, dass sie ihrer neuen Vorgesetzten überlegen ist und deren Aufträge mit links erledigen könnte. Doch stattdessen sitzt sie untätig vor dem Bildschirmschoner und wartet ab. Irgendwann packt Birgit einen Karton mit ihren Habseligkeiten und verlässt das Büro.

“Birgit” ist die grafische Momentaufnahme einer Figur, die unvermittelt, dabei aber behutsam aus ihrem bisherigen Alltag aussteigt. Wie in seinem Vorgängercomic “Röhner” (Rotopolpress) beweist Max Baitinger einen äußerst humorvollen Umgang mit überraschenden zeichnerischen Mitteln.

“Birgit” | ISBN 978-3-95640-122-0
48 Seiten, farbig, 16,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR

Kindercomics

9783956401268

“Hilda und der Troll” von Luke Pearson (Softcover)

Hilda liebt es, die verwunschenen Täler ihrer nordischen Heimat zu durchstreifen und Freundschaft mit den skurrilsten Geschöpfen zu schließen. Die Suche nach einem Bergtroll aber erweist sich als gefährliches Abenteuer – die blauhaarige Entdeckerin wird inmitten der Wildnis von einem heftigen Schneesturm überrascht. Auf ihrer Suche nach dem Heimweg entgeht Hilda nur um Haaresbreite dem mächtigen Fuß eines ahnungslosen Riesen und trifft schließlich auf ein einsames Holzmännchen…

“Hilda und der Troll” – jetzt auch im Softcover!

“Hilda und der Troll” SC | ISBN 978-3-95640-126-8
40 Seiten, farbig, 22 x 31 cm, Softcover, 13 EUR

9783956401169

“Kleiner Strubbel – Superstrubbel” von Céline Fraipont & Pierre Bailly

Superhelden sind toll! Kein Wunder also, dass der Kleine Strubbel Bauklötze staunt, als er Superschmu kennenlernt – denn der ist ein echter Superheld! Groß und stark und muskelbepackt. Aber gehört außer super sein nicht noch etwas dazu? Richtig, Heldenmut! Damit scheint Superschmu es nicht so zu haben. Selbst ein Kätzchen in Not kann ihn nicht von seinem Spiegel weglocken: Ach, ist er nicht von Kopf bis Fuß bewundernswert? So eilt Strubbel selbst der armen Mieze zu Hilfe, denn echter Mut braucht kein buntes Kostüm!

Die wortlosen “Kleiner Strubbel”-Geschichten sind lebensfroh, optimistisch und ein vergnüglicher Einstieg in die Welt des Lesens.

“Kleiner Strubbel – Superstrubbel” | ISBN 978-3-95640-116-9
32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR

Neuauflagen

9783943143676

“Hilda und der Troll” von Luke Pearson (Hardcover – 2. Auflage)

Eine charmante, unerschrockene Heldin und eine liebevoll-fantastische Welt machen Luke Pearsons “Hilda” zum aufregendsten All-Ages-Comic der letzten Jahre.

“Hilda und der Troll” HC | ISBN 978-3-943143-67-6
36 Seiten, farbig, Hardcover, 21,5 x 29 cm, 18 EUR


Neuheiten im März 2017

Im März sind folgende Comics erschienen:

“Geisel” von Guy Delisle
ISBN 978-3-95640-117-6, 432 Seiten, Pantone, 16,5 x 24,5 cm, Klappenbroschur, 29 EUR

“Esthers Tagebücher – Mein Leben als Zehnjährige” von Riad Sattouf
ISBN 978-3-95640-118-3, 56 Seiten, farbig, 24 x 30 cm, Hardcover, 20 EUR

“Patience” von Daniel Clowes
ISBN 978-3-95640-119-0, 180 Seiten, farbig, 19,5 x 25,4 cm, Hardcover, 29 EUR

Neuauflagen

“Aufzeichnungen aus Jerusalem” von Guy Delisle (5. Auflage)
ISBN 978-3-943143-04-1, 336 Seiten, farbig, 16,5 x 24,5 cm, Klappenbroschur, 29 EUR

“Aufzeichnungen aus Birma” von Guy Delisle (4. Auflage)
ISBN 978-3-941099-01-2, 272 Seiten, schwarzweiß, 16,5 x 24,5 cm, Klappenbroschur, 24 EUR

“Shenzhen” von Guy Delisle (3. Auflage)
ISBN 978-3-938511-07-7, 152 Seiten, schwarzweiß, 16,5 x 24,5 cm, Klappenbroschur, 20 EUR


TERMINE

Zoe_Claire_Miller_Aisha_Franz-ungefaehr5_both

Aisha Franz & Zoë Claire Miller – “Jeck loss Jeck elans”, Köln

Von Sonntag, den 19. März bis Samstag, den 15. April sind in Köln Arbeiten der Comiczeichnerin und Illustratorin Aisha Franz (“Alien”, “Shit is real”) und der Bildhauerin Zoë Claire Miller in ihrer geminsamen Ausstellung “Jeck loss Jeck elans” zu sehen.

≈ 5 ist ein Ausstellungsort für Gegenwartskunst. Im monatlichen Wechsel werden in zwei Schaufenstern aktuelle Positionen junger Künstlerinnen und Künstler präsentiert. Die Ausstellung ist in der Fussgängerunterführung U-Bahnhof Ebertplatz in Köln zu sehen.

Fussgängerunterführung U-Bahnhof Ebertplatz, D-50668 Köln
ung-5.com


1989-im_not_afraid_breast_cancer

FUMETTO – Internationales Comix-Festival in Luzern

Von Samstag, den 1. April bis Sonntag, den 9. April findet das Internationale Comix-Festival Fumetto in Luzern statt.

Julie Doucet Retrospektive

Fumetto präsentiert als Stargast Julie Doucet (“New Yorker Tagebuch”) und widmet der kanadischen Underground-Künstlerin die weltweit erste Retrospektive. Mehr als hundert Originale ermöglichen einzigartige und ganz private Blicke hinter die Kulissen ihres Schaffens – von den ersten Comics bis hin zu ihren neuesten Zeichenarbeiten.

Kunstplattform akku, Gerliswilstrasse 23, CH-6020 Emmenbrücke
fumetto.ch
Öffnungszeiten: Sa-So 10-20 Uhr

Judith Vanistendael ist Artist in Residence

Judith Vanistendael (“Mikel”, “Als David seine Stimme verlor”) ist in diesem Jahr Artist in Residence am Fumetto. Sie zeichnet live im offenen Atelier und lädt Fumetto-Künster zum gemeinsamen Experimentieren mit dem Risographen ein.

Hotel Schweizerhof Luzern, Schweizerhofquai, CH-6002 Luzern
www.fumetto.ch
Öffnungszeiten: Sa-So 10-20 Uhr


“Hilda und der Troll” – Comiclesung in der Kastanienallee, Berlin

9783956401268-357x500 Am Samstag, den 22. April um 15 Uhr findet bei Modern Graphics in der Kastanienallee im Prenzlauer Berg eine Comiclesung zu Luke Pearsons All-Ages-Comic “Hilda und der Troll” statt.

Hilda liebt es, die verwunschenen Täler ihrer nordischen Heimat zu durchstreifen und Freundschaft mit den skurrilsten Geschöpfen zu schließen. Doch diesmal wird die mutige Entdeckerin von einem Schneesturm überrascht und die Suche nach einem Bergtroll wird zum gefährlichen Abenteuer… In einer bunten Lesung mit Bildern, Musik, und Livegeräuschen erfahrt ihr von den kuriosen Geschichten der frechen Abenteurerin.

Modern Graphics | Reprodukt, Kastanienallee 79, D-10435 Berlin
modern-graphics.de, facebook
Eintritt frei


17157538_400733826951796_6216511356122678403_o

“Brutto und Netto” – CX Huth und Nettman bei Knoth und Krüger, Berlin

Am Samstag, den 22. April eröffnet “Brutto und Netto” – eine gemeinsame Ausstellung von CX Huth (Insider Art) und Nettmann (Agitpopart) in der Galerie Knoth und Krüger. Die Vernissage findet am Samstag, 22. April ab 19 Uhr statt. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 30. April zu sehen.

Galerie Knoth und Krüger, Oranienstr. 188, D-10999 Berlin


reprowimmelducks_blog1000px

Ein Abend mit Reprodukt in der Kastanienallee, Berlin

Am Donnerstag, den 27. April um 20 Uhr stellt das Reprodukt-Team den Verlag vor – mit Mawils fotografischen Rückblicken in die Verlagsgeschichte, Einblicken in Besonderheiten bei der Herstellung von Comics und einem Ausblick auf das kommende Herbstprogramm des Verlags.

Modern Graphics | Reprodukt, Kastanienallee 79, D-10435 Berlin
modern-graphics.de, facebook
Eintritt frei


Hilda_bannerCIB

“Hilda und der Troll” – Comiclesung im Neurotitan, Berlin

Am Samstag, den 29. April um 15:30 Uhr kommt im Neurotitan als Auftakt zur Preisverleihung des CIB Kinderwettbewerbs Luke Pearsons All-Ages-Comic “Hilda und der Troll” auf die Bühne.

Neurotitan, Haus Schwarzenberg, Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin
neurotitan.de, www.comicinvasionberlin.de
Eintritt frei


17240603_10154187366561021_5691629385013899629_o

Nicolas Mahler präsentiert “Die Goldgruber-Chroniken” in der Kastanienallee, Berlin

Am Freitag, den 5. Mai um 20 Uhr stellt Nicolas Mahler sein neues Buch “Die Goldgruber-Chroniken” bei Modern Graphics in der Kastanienallee in Berlin vor. “Die Goldgruber-Chroniken” umfasst die gesamten Erzählungen aus Nicolas Mahlers drei erfolgreichen Büchern “Kunsttheorie vs. Frau Goldgruber”, “Die Zumutungen der Moderne” und “Pornografie und Selbstmord” und erscheint im April bei Reprodukt. Mit anschließender Signierstunde.

Modern Graphics | Reprodukt, Kastanienallee 79, D-10435 Berlin
modern-graphics.de, facebook
Eintritt: 5 EUR, ermäßigt: 3 EUR


17349896_10154192543086021_1098803258162697514_o

David Prudhomme – Autorengespräch und Signierstunde in der Kastanienallee, Berlin

Am Samstag, den 6. Mai um 20 Uhr ist David Prudhomme (“Rembetiko”, “Einmal durch den Louvre”) zu Gast in Berlin. Bei Modern Graphics in der Kastanienallee spricht er über seine Arbeit als Comicautor und präsentiert seinen sommerlichen Comic “Rein in die Fluten!”. Mit anschließender Signierstunde.

Modern Graphics | Reprodukt, Kastanienallee 79, 10435 Berlin
modern-graphics.de, facebook
Eintritt: 5 EUR, ermäßigt: 3 EUR