News

Vorschau Frühjahr 2017

Comics mal wieder! Und was für welche!

Guy Delisle dokumentiert in “Geisel” mit erzählerischer Konsequenz und Meisterschaft die Geiselhaft eines Bekannten, der 1997 Opfer einer Entführung wurde. Riad Sattouf bringt in “Esthers Tagebücher” die Gedanken einer Zehnjährigen zu Papier. Sei es das iPhone 6 oder der Anschlag auf “Charlie Hebdo” – der kindliche Blick auf unsere Welt ist brutal ehrlich und ehrlich brutal. Brigitte Findakly und Lewis Trondheim erzählen von Brigittes Kindheit im Irak, von kulturellen Missverständnissen und Staatsstreichen. “Mohnblumen aus dem Irak” ist auch die Erinnerung an eine Region, die heute vielerorts in Trümmern liegt.

Daniel Clowes zeigt in “Patience” wie man in einer psychedelischen SciFi-Lovestory überaus unterhaltsam über Leben und Tod oder das Wesen von Raum und Zeit sinnieren kann. Sein “Wilson” kommt 2017 nicht nur ins Kino, sondern auch ins Reprodukt-Programm.

In “Die Goldgruber-Chroniken” sammelt Nicolas Mahler seine autobiografischen Comics – viel komischer kann das Frühjahr nicht werden. Mit Anna Haifischs “The Artist – Der Schnabelprinz” und Max Baitingers “Birgit” gibt es neue Bücher von zwei der erzählerisch und formal tollsten deutschen Comicschaffenden. Und in “Olympia” lassen Ruppert & Mulot und Bastien Vivès es mal wieder so richtig krachen.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2017″ (5 MB)


Vorschau Kindercomics Frühjahr 2017

Gibt es einen Comic, auf den alle gewartet haben? Auf jeden Fall wäre der neue Band von Luke Pearsons Serie “Hilda” ein heißer Anwärter. In “Hilda und der Steinwald” verschlägt es die blauhaarige Abenteurerin ausgerechnet an der Seite ihrer zeternden Mutter ins Reich der Trolle. Apropos: Der vergriffene Auftaktband “Hilda und der Troll” wird im Frühjahr wieder aufgelegt, nun auch im günstigen Softcover.

Mit “Ariol – Lehrer, die bellen, beißen nicht” von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant erscheint zudem der Comic, auf den definitiv alle warten sollten! Und mit dem neuen Band von Céline Fraiponts und Pierre Baillys “Kleiner Strubbel” schafft es endlich auch ein Superheldencomic ins Reprodukt-Programm.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2017″ (4.7 MB)


Vorschau Herbst 2016

Spannende Lektüre und ein Streifzug durch die thematische und formale Vielfalt des Comics machen das Herbstprogramm bei Reprodukt aus.

Mit Sarah Glidden begrüßen wir eine der versiertesten Vertreterinnen des Comicjournalismus. In “Im Schatten des Krieges – Reportagen aus Syrien, Irak und der Türkei” berichtet die Amerikanerin von einer Reise, die sie 2010 in Begleitung einer Gruppe Journalisten in den Nahen Osten unternommen hat, um sich vor Ort ein Bild von der Realität des Irakkrieges zu machen.

Wie kunstvoll, lebendig und dicht biografische Comics erzählt werden können, beweist Barbara Yelin in ihrer Lebensgeschichte der israelischen Schaupielerin Channa Maron. Nicht minder spannend ist die Sicht des renommierten israelischen Zeichners David Polonsky, dessen Illustrationen Barbara Yelins Comic kontrastieren und ergänzen.

Mit Fil’s “Didi & Stulle” legen wir einen der eigenständigsten, lustigsten und hintersinnigsten deutschen Comics endlich in einer lange überfälligen Gesamtausgabe vor. Zur Feier des 30. Geburtstags der berlinernden Proll-Philosophen gibt es sämtliche Episoden sowie eine Menge Extras in drei schicken Hardcoverbänden im Schuber.

Darüber hinaus freuen wir uns auf den neuen Comic der belgischen Zeichnerin Judith Vanistendael, die gemeinsam mit dem spanischen Autor Mark Bellido einen ungewöhnlichen Thriller aus dem Baskenland erzählt; auf die bis dato persönlichste Geschichte des vielseitigen Spaniers Paco Roca und schließlich auf “Sozusagen Samuel”, eine neue assoziative Reise durch Raum, Zeit und Bild des finnischen Comic-Innovators Tommi Musturi.

Die aktuelle Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: Vorschau Herbst 2016 (3,2 MB)


Vorschau Kindercomics Herbst 2016

So macht das Freude! Im Herbst erscheinen gleich drei neue Kindercomics deutscher Autoren.

“Kiste” von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter sorgt nachhaltig für Spaß bei Kindern, Eltern und, ja, bei Lehrern. Der vierte Band der Reihe überzeugt einmal mehr mit einem rasanten Abenteuer voller Witz und Slapstick, wunderbaren Figuren und ausdrucksstarken Zeichnungen.

Auch “Q-R-T” von Ferdinand Lutz erfreut sich nicht nur unter Leseanfängern großer Beliebtheit. Die Abenteuer um den kleinen Außerirdischen Q-R-T sind clever, witzig und voller Wärme – schön, dass er uns wieder mitnimmt.

“Antonia war schon mal da” heißt eine neue Geschichte von “Kiste”-Autor Patrick Wirbeleit für jüngere Kinder. Das gereimte Vorleseabenteuer wird von Max Fiedler in lebensfrohen Zeichnungen umgesetzt – ein Reprodukt-Debüt, das uns sehr freut!

Abgerundet wird das Herbstprogramm durch Céline Fraiponts und Pierre Baillys “Kleinen Strubbel” sowie eine Neuauflage von Luke Pearsons preisgekröntem All-Age-Dauerbrenner “Hilda und der Mitternachtsriese” im günstigeren Softcover.

Die aktuelle Kindercomic-Vorschau steht unter folgendem Link zum Download bereit: Vorschau Kindercomics Herbst 2016 (2,3 MB)


Vorschau Frühjahr 2016

2016 gibt es Reprodukt 25 Jahre. Das werden wir feiern! Im Jubiläumsjahr stehen Novitäten vieler langjähriger Autoren im Fokus des Programms: Im Frühjahr freuen wir uns auf “Liebe und Versagen” von Jaime Hernandez, “Rein in die Fluten!” von David Prudhomme & Pascal Rabaté und Adrian Tomines “Eindringlinge”. Wir sind gespannt auf “In China” von Sascha Hommer, das wie Aisha Franz’ “Shit is real” in Leipzig auf der Buchmesse sowie beim Festival The Millionaires Club vorgestellt wird.

“Jäger und Sammler” von Cyril Pedrosa erscheint wie Igorts “Berichte aus Japan” zum Comic-Salon Erlangen, auf dem beide Autoren zu Gast sein werden. Dort beehren uns auch Kerascoët, deren von Hubert geschriebene Reihe “Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An” wir im Frühjahr als Gesamtausgabe vorlegen. Unser Jubiläum fällt in das Jahr, in dem die Niederlande mit Flandern Ehrengast der Frankfurter Buchmesse sind. Deshalb freuen wir uns besonders auf “Arsène Schrauwen” von Olivier Schrauwen und Brecht Evens’ “Panter”.

Mit einer von Aisha Franz und Sascha Hommer kuratierten neuen Reihe – den Auftakt machen Comics von Anna Haifisch und Lasse Wandschneider – möchten wir jungen Talenten ein Experimentierfeld bieten. Ebenso wie mit Yi Luos “Running Girl” machen wir damit im Jubiläumsjahr einen Schritt in die Zukunft.

Die Vorschau steht unter folgendem Link auch als PDF zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2016″ (7 MB)


Vorschau Kindercomics Frühjahr 2016

Mit “Kiste”, “Ariol” und “Kleiner Strubbel” feiern die Kindercomics zunehmend Verkaufserfolge – der erste Band von Patrick Wirbeleits und Uwe Heidschötters “Kiste” geht dieser Tage bereits in die vierte Auflage! Im Frühjahr 2016 gibt es Fortsetzungen von Anouk Ricards “Anna und Froga”, “Ariol”, “Kleiner Strubbel” und den farbigen “Mumins”-Bänden.

Auch unsere kleine Reihe mit Blderbüchern von Marc Boutavant wird fortgesetzt: “Edmund – Die Feier im Mondschein” eröffnet eine Serie von Geschichten um das von Astrid Desbordes und Marc Boutavant erdachte kleine Eichhörnchen Edmund, das in einem hohlen Baum sein Zuhause mit Bär und Eule teilt. Gemeinsam mit Didier Lèvy zeigt Marc Boutavant den jungen Lesern in “Der Popo von Hippopo” auf, stolz darauf zu sein, dass sie sind, wie sie sind!

Paula ist der Name des Mädchens, dessen erstes Abenteuer, “Liebesbrief des Schreckens”, die junge Berliner Zeichnerin Sandra Brandstätter für uns gestaltet.

Ein PDF der Vorschau kann ebenfalls heruntergeladen werden und zwar unter folgendem Link: “Vorschau Kindercomics Frühjahr 2016″ (3,4 MB)


Vorschau Herbst 2015

Mit “Petit” stellen wir den neuen Comic des französischen Autors Hubert (“Fräulein Rühr-mich-nicht-an”) vor. Gemeinsam mit dem Zeichner Bertrand Gatignol entführt er die Leser in eine Welt menschenfressender Riesen. Gothic Horror präsentieren auch Dominik Kolodzie und Thomas Wellmann, das deutsche Autorengespann von “Carmilla”, einem Vampircomic nach einer literarischen Vorlage von Sheridan Le Fanu. In “Weltraumkrümel” überrascht Craig Thompson mit einem quirligen Science-Fiction-Abenteuer für ein jugendliches Publikum.

Neue Autoren bei Reprodukt sind Sacha Goerg mit “Roses Lächeln” (bekannt von “Professor Zyklop”) und Alessandro Tota, der in Zusammenarbeit mit Caterina Sansone in “Palatschinken” über ein Stück europäischer Geschichte im zwanzigsten Jahrhundert erzählt. Mawil präsentiert “The Singles Collection”, eine Sammlung seiner Seiten aus dem “Tagesspiegel” und es erscheinen neue Comics von Charles Berberian, Blutch, Guy Delisle, Frederik Peeters, Lewis Trondheim und Bastien Vivès.

Die Vorschau steht unter folgendem Link auch als PDF zum Download bereit: “Vorschau Herbst 2015″ (10,2 MB)


Vorschau Kindercomics Herbst 2015

Marc Boutavants Bilderwelten vereinen Abenteuer und Alltag auf unerreichte Weise und lassen dabei nicht selten die Gattungsgrenzen hinter sich. Grund genug, dies auch zu tun und erstmals in der bald 25-jährigen Geschichte von Reprodukt zwei Bilderbücher zu veröffentlichen: “Niemals wilde Katzen kitzeln” und “Nur mal für einen Tag”. Natürlich illustriert von Marc Boutavant. Eine Ausnahme für einen Ausnahmekünstler.

Q-R-T ist der Name des einnehmenden Außerirdischen, dessen Abenteuer Ferdinand Lutz regelmäßig für “DeinSPIEGEL” gestaltet. Wir freuen uns über die nahende erste Sammlung der Episoden in Buchform – genauso wie auf das nächste Tohuwabohu von Kiste in “Kein Unsinn” von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter. Neue Abenteuer erleben natürlich auch Ariol, der Kleine Strubbel und die Mumins. Und wir begrüßen “Anna und Froga”, zwei neue Freunde aus der Feder von Anouk Ricard.

Ein PDF der Vorschau kann ebenfalls heruntergeladen werden und zwar unter folgendem Link: “Vorschau Kindercomics Herbst 2015″ (4,4 MB)


Vorschau Frühjahr 2015

Das Reprodukt-Frühjahr 2015 wird ein Fest für alle Freunde der abgeschlossenen Serie. Gleich vier Reihen werden in diesem Programm zum Ende geführt: Manu Larcenets düsteres Meisterwerk “Blast”, Charles Burns’ verstörende Trilogie “X” | “Die Kolonie” | “Zuckerschädel”, Julie Birmants und Clément Oubreries “Pablo” und natürlich “Donjon”, das größte aller Fantasy-Epen.

Mit “Ein Sommer am See” der kanadischen Autorinnen Mariko Tamaki und Jillian Tamaki erscheint pünktlich zum Sommer einer der mitreißendsten Coming-of-Age-Comics der vergangenen Jahre, Paco Roca widmet sich in “Die Heimatlosen” einer wenig bekannten Facette des Kampfs gegen den Faschismus im Zwanzigsten Jahrhundert und Marc-Antoine Mathieu wird mit gleich zwei Neuerscheinungen gefeiert. Elke Renate Steiner würdigt kenntnisreich die “anderen Mendelssohns” und der britische Altmeister Raymond Briggs erzählt anhand der Biografie seiner Eltern ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte. Dazu neue Comics von Robert Crumb, Daniel Clowes, Lewis Trondheim, Bastien Vivès und Frederik Peeters.

Die Vorschau steht unter folgendem Link auch als PDF zum Download bereit: “Vorschau Frühjahr 2015″ (9,1 MB)


Vorschau Kindercomics Frühjahr 2015

Auch das Kindercomic-Jahr 2015 verspricht toll zu werden: Mit “Lehmriese lebt!” legt Anke Kuhl ihren ersten Comic vor. Wir freuen uns sehr darüber, die Jugendliteraturpreisträgerin unter unseren Autoren zu begrüßen. Ihr Comic-Debüt könnte spannender und unterhaltsamer nicht sein – und ist ein neuerlicher Brückenschlag zwischen Comic und Kinderbuch. “Pelzkugel und Ente” heißt ein neues vergnügliches Buch des großartigen Marc Boutavant, der zudem mit einem vierten “Ariol”-Band vertreten ist. Und auch alle Freunde von “Hilda”, “Mumins” und natürlich “Kleiner Strubbel” bekommen neues Lesefutter.

Ein PDF der Vorschau kann ebenfalls heruntergeladen werden und zwar unter folgendem Link: “Vorschau Kindercomics Frühjahr 2015″ (4,4 MB)


Graphic Novels

Von A wie Alfred über L wie Manu Larcenet bis Y wie Barbara Yelin: In unserem Katalog für Graphic Novels werden auf 160 Seiten (fast alle) Autoren und Comics von Reprodukt ausführlich und mit Leseproben vorgestellt.

Ein PDF des Katalogs kann ebenfalls heruntergeladen werden und zwar unter folgendem Link: Graphic Novels (37 MB)


Vorschau Kindercomics Herbst 2014

Wir freuen uns, die neuen Kindercomics für den Herbst 2014 bekanntzugeben. Mit “Die große Reise des kleinen Mouk” von Marc Boutavant erscheint bereits in Kürze ein Wimmelbild-Comic-Klassiker, erstmals in Originalausstattung und handgelettert. Mit zwei neuen “Mumins”-Geschichten in Farbe feiern wir auch im Herbst den einhundertsten Geburtstag der großen Tove Jansson. Und mit der zweiten “Pelle und Bruno”-Geschichte “Wolkenkratzer” von Ulf K. sowie einem Piraten-Abenteuer des Kleinen Strubbel von Céline Fraipont und Pierre Bailly erscheinen zwei neue Comics für die jüngsten Leserinnen und Leser.

Nähere Informationen zu allen Titeln finden sich in unserer Online-Vorschau, auch als PDF-Datei (6,5 MB) zum Download verfügbar: “Vorschau Kindercomics Herbst 2014″


Vorschau Herbst 2014

Mit “Irmina” von Barbara Yelin steht auch im Herbst ein ambitioniertes und begeisterndes Projekt einer deutschen Autorin im Zentrum des Programms. Alfreds eindringliches Roadmovie “Come Prima” – im Januar in Angoulême mit dem “Fauve d’Or” ausgezeichnet – nimmt die Leser mit auf eine Reise nach Italien, Émile Bravo – im Juni zu Gast beim Comic-Salon Erlangen – überzeugt mit engagierten und schwarzhumorigen Geschichten für Erwachsene.

“LastMan” heißt die neue abgedrehte Serie von Erfolgsautor Bastien Vivès (mit Balak und Mickaël Sanlaville) und “Aya – Leben in Yop City” von Marguerite Abouet und Clément Oubrerie enthält die französischen “Aya”-Bände 4-6 in deutscher Erstveröffentlichung. Dazu neue Alben und Bücher von Mawil, Luke Pearson, Lewis Trondheim und Joann Sfar, Lars Jansson sowie Julie Birmant und noch mal Clément Oubrerie.

Genauere Informationen zu allen Titeln finden sich in unserer Online-Vorschau, auch als PDF-Datei (7,9 MB) zum Download verfügbar: “Vorschau Herbst 2014″


Vorschau Kindercomics Frühjahr 2014

2014 steht ganz im Zeichen von Tove Jansson – die große finnische Künstlerin und Kinderbuchautorin wäre dieses Jahr 100 geworden. Unser Beitrag zum Jubiläumsjahr sind die ersten Bände einer neuen Edition ihrer “Mumins”-Comics. Im handlichen Format und zu einem günstigen Preis können Kinder und Eltern Tove Janssons zeitlosen Klassiker künftig in Farbe genießen.

Darüber hinaus erscheint mit “Fluchtmücken und Wetterzauber” eine zweite Geschichte von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter um Mattis und seinen Freund Kiste. Nicht minder charmant sind einmal mehr die Erlebnisse des kleinen Esels Ariol von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant, in dem die “Süddeutsche Zeitung” “ein zeitgemäßes Pendant zu Goscinnys und Sempés vielgeliebten Klassiker ‘Der kleine Nick’” ausgemacht hat. Ein farbenprächtiger neuer Band unseres Bestsellers “Hilda” von Luke Pearson rundet das Programm im Erstlesebereich ab.

Für die Kleinsten schließlich hält das Frühjahr den “Kleinen Strubbel” parat, den es diesmal auf die Burg zu Hohenhaufen verschlägt. Der wortlose Comic von Céline Fraipont und Pierre Bailly garantiert wieder eine Menge Spaß.

Nähere Informationen zu allen Titeln finden sich in unserer Online-Vorschau, auch als PDF-Datei (2,3 MB) zum Download verfügbar: “Vorschau Kindercomics Frühjahr 2014″


Vorschau Frühjahr 2014

“Kinderland” von Mawil, “Franz Kafkas nonstop Lachmaschine” von Nicolas Mahler und einen “Neuen Ratgeber für schlechte Väter” von Guy Delisle präsentieren wir in unserem Frühjahrsprogramm 2014! Neben diesen bekannten Lieblingsautoren freuen wir uns, mit Fanny Britt und Isabelle Arsenault zwei neue Autorinnen bei Reprodukt begrüßen zu können. In ihrem Comicdebüt “Jane, der Fuchs & ich” erzählen die beiden Kanadierinnen von der Grausamkeit, zu der Kinder fähig sind – aber auch von ihrer Fantasie und von der Kraft der Literatur.

Eine weitere neue Autorin ist Marguerite Abouet, die die Leser in ein lebensfrohes Afrika versetzt: “Aya” ist ein “wunderbarer bunter Comicroman” (3sat Kulturzeit), dynamisch gezeichnet von Clément Oubrerie (“Pablo”). In ausdrucksstarken Bildern bringt Judith Vanistendael die Geschichte einer Familie zu Papier, die sich einem schweren Verlust stellen muss. “Als David seine Stimme verlor” ist ein ergreifender Comic über das Leben und den Tod.

Marc-Antoine Mathieu, Gipi, Igort, Aisha Franz, James Sturm oder Lukas Jüliger: Die Liste der Autoren, die regelmäßig die letzte Seite der Monatszeitung “Le Monde Diplomatique” zieren, ist beeindruckend. Reprodukt sammelt zum zweiten Mal 50 der besten Beiträge in “Le Monde Diplomatique – Comics zur Lage der Welt”.

Neue Bände unserer Erfolgsserien “Hilda” (Luke Pearson) und “Mumins” (Tove Jansson) komplettieren das Frühjahrsprogramm.

Die Vorschau kann man als PDF-Datei (7,9 MB) hier herunterladen: “Vorschau Frühjahr 2014″


Vorschau Kindercomics Herbst 2013

Die Begeisterung, die unser erstes Programm für junge Leser in diesem Frühjahr erfahren hat, belegt eindrucksvoll, dass gute Comics für Kinder schmerzlich vermissst wurden. Neben neuen Abenteuern von “Kleiner Strubbel” und “Mouk” gibt es im Herbst auch ein Wiedersehen mit “Ariol” und “Hilda”.

Im neuen Programm erkunden wir darüber hinaus mit zwei Einzeltiteln das Grenzgebiet zwischen Comic und Bilderbuch: “Jim Curious” lädt ein zu einem Ausflug in die Tiefen des Meeres – mittels 3D-Brille taucht der Leser buchstäblich in die spektakuläre Unterwasserwelt von Matthias Picard. Das großformatige “Marienkäfer suchen ein Zuhause” besticht hingegen durch seine farbenfrohe Bildwelt und eine lustig-verrückte Erzählweise und ist ein neuerlicher Beweis für die Vielseitigkeit von Marc Boutavant (“Mouk”, “Ariol”).

Das Bildmotiv für die Kindercomics-Vorschau Herbst 2013 stammt von Luke Pearson (“Hilda und der Mitternachtsriese”). Die Kindercomics-Vorschau gibt es auch als PDF-Datei (3 MB) zum Download: “Vorschau Kindercomics Herbst 2013″.


Vorschau Herbst 2013

So viele Neuerscheinungen wie nie haben wir für unser diesjähriges Herbstprogramm zusammengestellt. Comics von nordamerikanischen und kanadischen Autoren finden sich ebenso wie Comics von britischen, finnischen, französischen, italienischen und spanischen Zeichnern – all das sowie zwei neue Titel von Frederik Peeters aus der französischsprachigen Schweiz.

Das Titelbild für die Buchhandelsvorschau Herbst 2013 stammt von Kerascoët (“Schönheit”). Download der Vorschau als PDF-Datei (10 MB): “Vorschau Herbst 2013″