Blog Klara Groß am 20. März 2017

Neues von Guy Delisle: “Geisel”

P1090173

Guy Delisle – ein Großmeister der Comicreportage – ist ab heute in Deutschland unterwegs (alle Termine hier)! Zum Start der Tour ist seine neue Graphic Novel aus dem Druck gekommen: “Geisel”.

P1090177

Erstmals erzählt Guy Delisle nicht eine autobiografische Geschichte, sondern interviewte seinen Bekannten Christophe André und erzählt dessen unglaubliche Geschichte einer Geiselhaft.

P1090180

1997 wird Christophe André, Mitarbeiter der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen, im Nordkaukasus mitten in der Nacht von tschetschenischen Separatisten entführt. Er weiß nicht warum, und es ist völlig unklar, was mit ihm passieren wird.

P1090182

Nach dem ersten großen Schock folgen 111 Tage in Geiselhaft, in denen der Erzähler nicht weiß, wie es weiter geht. Haben seine Entführer Kontakt mit seinen Kollegen von der Organisation? Wird nach ihm gefahndet? Wissen Kollegen, Freunde und Familie, dass er lebt? Gibt es Verhandlungen und wie verlaufen sie? Wie lange wird das alles wohl noch dauern? Wann darf er hier wieder raus und wird er seine Familie wiedersehen?

P1090185

An Hand von wenigem Lichteinfall, kurzen Essenspausen mit meist dünner Suppe und den Geräuschen in dem Haus um ihn herum, versucht Christophe André sich im Tag zu orientieren und mitzubekommen, wieviele Tage vergehen…

P1090187

“Delisles gekonnte Darstellung der physischen und geistigen Dimension klaustrophobischer Umstände – und der Rhythmus, den er dafür findet – ist das Werk eines geduldigen Meisters.” – Joe Sacco

P1090190

In nur zwei Pantone-Farben gelingt es Guy Delisle das langsame Verrinnen von Zeit, Einsamkeit und Szenarien im Kopf eindrucksvoll darzustellen. Gedruckt wurde unsere Ausgabe auf dem Papier “Munken Print Cream”, auf dem auch schon all unsere anderen Titel von Guy Delisle gedruckt wurden. Das passt sehr gut zu seinen Zeichnungen und den Farben…

P1090192

Die Übersetzung der deutschen Ausgabe stammt von Heike Drescher (Textbearbeitung: Ulrich Pröfrock), das handgeschriebene Lettering von Olav Korth (Herstellung: Minou Zaribaf).

P1090176

Mit 432 Seiten ist es eine Klappenbroschur geworden, die von alleine stehen kann… Ab sofort im Buch- und Comichandel Eures Vertrauens. Auf seiner Tour wird Guy Delisle seine Bücher auch signieren.

P1090196