Autoren & Künstler

Max

Max wurde am 17. September 1956 in Barcelona, Spanien geboren. Ab 1973 war er Mitglied der Underground-Comic-Gruppe “El Rollo” und gründete 1979 mit anderen Zeichnern das Comic-Magazin “El Vibora”. Während der Neunziger Jahre war er als Herausgeber des internationalen Comic-Magazins “Nosotros Somos Los Muertos” tätig.
Max arbeitet sowohl an Illustrationen für diverse Bücher und Magazine als auch an Trickfilmen.

Neben mehrfachen Auszeichnungen auf dem Comic-Festival in Barcelona wurde er 1997 für seine Kinderbuchillustrationen mit dem Spanischen Nationalpreis ausgezeichnet. Im Jahre 1994 sind seine Arbeiten in Amsterdam, Palma de Mallorca und Porto ausgestellt worden.
Max publiziert in englischer Sprache bei Drawn & Quarterly. Der Alpha Verlag hat bereits deutschsprachige Ausgaben seiner Geschichten um Peter Pank herausgebracht. Auf dem Comic-Salon in Erlangen 2004 wurde eine Retrospektive seines Schaffens ausgestellt.

Mit “Der lange Traum des Herrn T.” ist ein erstes Album von Max bei Reprodukt erschienen. Im Herbst 2007 erschien “Bardín der Superrealist”, der beim Comic-Festival in Barcelona drei Hauptpreise gewann, einen davon als “Bestes Album des Jahres”.

Max lebt mit seiner Frau und seiner Tochter auf der Insel Mallorca.

“Wenn man sich im Werk dieses spanischen Ausnahmekünstlers auf Spurensuche begibt, wird man ebenso auf seinen Landsmann, den Meister des surrealistischen Films Luis Buñuel stoßen wie auf einen der größten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, den Argentinier Jorge Luis Borges. Vor allem aber schwingt in sehr kontrollierter Weise in jeder Linie, die Max zeichnet, etwas von dem Atem der Anarchie, der für die Kultur Spaniens im 20. Jahrhundert so wichtig war. Max ist einer der Garanten, dass diese Schwingungen auch noch im 21. Jahrhundert sichtbar werden.“ – Achim Schnurrer

Veröffentlichungen