Autoren & Künstler

Markuss Golschinski

Markuss Golschinski wurde 1965 geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen.

Nach mehreren Teilnahmen an Seminaren zum Thema Comiczeichnen in Erlangen erschienen seine Arbeiten unter anderem in “Strapazin” und dem großformatigen Magazin “Boxer”.

Seit 1994 veröffentlichte Reprodukt Markuss Golschinskis halbautobiografische Heftreihe, “KRM KRM”, die insgesamt vier Hefte umfaßt. Einiges Aufsehen erregte bei ihrem Erscheinen die Behandlung von damals wie heute heiklen Themen: So erzählt der erste Band von der Freundschaft zu einem Skinhead, der zweite vom Schicksal eines AIDS-Kranken. Nicht nur der kraftvolle Stil der Zeichnungen, sondern auch Golschinskis Erzählweise, die vieles offen lässt und sich einer klaren Stellungnahme verweigert, machen “KRM KRM” zu außergewöhnlichen Comics.

Heute lebt und arbeitet Markuss Golschinski als Webdesigner in Berlin. Unter www.krmkrm.com gibt es hin und wieder neue Arbeiten von ihm zu sehen.

“Authentischere Geschichten aus dem Alltag deutscher Großstädte wird man lange suchen müssen.” – Moga Mobo

Veröffentlichungen