Blog Dirk Rehm am 2. Februar 2015

Irmina – eine Biographie im Nationalsozialismus als Comic

irmina_s204

Für “L.I.S.A. – Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung” hat Georgios Chatzoudis ein lesenswertes Interview mit Barbara Yelin und Alexander Korb geführt: “Irmina – eine Biographie im Nationalsozialismus als Comic”

Am 10. und am 11. Februar 2015 gibt es darüber hinaus zwei Lesungen von “Irmina”. Am Mittwoch, dem 10. Februar in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz in Stuttgart, mit Bilderprojektionen und einem Gespräch mit dem Historiker Alexander Korb. Und am 11. Februar im Comic Centrum in Hagen.

Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Café LesBar, Mailänder Platz 1, D-70173 Stuttgart
www1.stuttgart.de/stadtbibliothek
Eintritt: 5 EUR | ermäßigt EUR 3 EUR

Comic Centrum Hagen, Spinngasse 5, D–58095 Hagen
www.comic-centrum.de