Blog Michael Groenewald am 29. Oktober 2015

Hubert in Heidelberg

Heidelberg

Einen anregenden und vergnüglichen Abend mit dem Comicautor Hubert (“Fräulein Rühr-mich-nicht-an”, “Schönheit”) und dem Übersetzer Ulrich Pröfrock hatten die Besucherinnen und Besucher der Heidelberger Französischen Woche am vergangenen Montag. Moderiert von Matthias Wieland (ganz links) und übersetzt von Thomas Städtler (rechts) gab Hubert (Zweiter von rechts) nicht nur Einblick in die Hintergründe und die Entstehung des jüngst erschienenen “Petit”, sondern auch einen Ausblick auf kommende Projekte. Ulrich Pröfrock wusste Interessantes über die Arbeit des Übersetzers beizusteuern wie auch fundierte Analysen zum französischen Comic.

Für den “Mannheimer Morgen” führte Julian Eistetter ein Gespräch mit Hubert, das inzwischen auch online nachzulesen ist:

“Erzeugnisse finsterer Fantasie”

“Märchenhaft kommt die Geschichte von Petit daher, mit den dekadenten Riesen, die tyrannisch über die Menschen herrschen. Und doch steckt jede Menge wahres Leben in ihr. Themen wie Identität, Selbstbestimmung und Familienzugehörigkeit werden in der düsteren, teils rauen Erzählung behandelt.” mehr