Blog Klara Groß am 22. Mai 2017

Endlich da: “Hilda und der Steinwald” von Luke Pearson

P1090416_

Endlich ist es da, das neue Abenteuer von Luke Pearson: “Hilda und der Steinwald”.

P1090427

Stubenarrest! Und das nur, weil Hilda lieber auf der Suche nach Abenteuern durch die Stadt streift, als zu Hause zu hocken! Schön, ihre Mutter macht sich Sorgen, aber muss sie Hilda denn gleich wegsperren?!

P1090426

Als sie versucht, in die Zwischenwelt der Hausgeister auszubüxen, hat ihre Mutter Hilda schon wieder am Wickel – doch die Schwelle zwischen zwei Welten überschreitet man, man zankt sich nicht darauf. Denn so etwas rächt sich!

P1090432_

Ehe sie sich’s versehen, verschlägt es Mutter und Tochter ins düstere Reich der Trolle. Ob sie sich angesichts dieser grässlichen Monster endlich zusammenraufen?

P1090417

Die Erfolgsserie um die unwiderstehliche Abenteurerin mit dem blauen Haar findet ihre Fortsetzung im bislang umfangreichsten fünften Band: eine Geschichte voller Wärme und Witz, die nicht nur junge Leser bezaubert.

P1090443_

“Hilda und der Steinwald” kommt in gewohnt schöner Ausstattung: in großem Hardcover mit Leinenrücken, übersetzt von Matthias Wieland (Redaktion: Michael Groenewald), handgelettert von Michael Hau (Herstellung: Lukas Ratius und ich).

Nach und nach erscheint die Serie aber auch in einer günstigeren Softcover-Ausgabe – bereits in dieser Variante erschienen sind “Hilda und der Troll” und “Hilda und der Mitternachtsriese”.