Blog Klara Groß am 10. September 2016

Eine Vorschau auf “Mikel” von Mark Bellido & Judith Vanistendael

Mikelblog00

Es beginnt so hübsch und friedlich… dieser Tage ist “Mikel. Die Geschichte eines Bonbonverkäufers der sich im Regen auflöste” von Mark Bellido & Judith Vanistendael in den Druck gegangen.

Mikelblog05

Miquel ist ein Träumer. Der Bonbonverkäufer lebt mit seiner Familie in einem kleinen andalusischen Dorf, wo ihn jeder kennt. Geschäftstüchtig ist er nicht, lieber albert er mit seinen Kindern herum und träumt davon, Schriftsteller zu werden.

Mikelblog04

Allerdings hat er seit seinem ersten Buch vor Jahren nichts Neues geschrieben und ist überzeugt, dass er nur etwas Spannendes schreiben kann, wenn er etwas Spannendes erlebt hat.

Mikelblog02

Also überzeugt er mit Hartnäckigkeit seine Frau und seine Kinder, aus dem andalusischen Dorf nach Pamplona zu ziehen und beschließt, dort beim Personenschutz anzuheuern.

Mikelblog07

An der Seite einer skeptischen Partnerin beginnt Miquel, zu jeder Tages- und Nachtzeit einem lokalen Politiker zum Schutz zur Verfügung zu stehen.

Mikelblog12

Oft passiert Nichts, aber Zeit für die Familie hat der Träumer nun trotzdem nichts mehr…

Mikelblog06

… und schnell merkt er, wie unbeliebt sowohl die Politiker als auch ihre Personenschützer in der Gegend sind.
Mikelblog09

Bald beginnt Miquel, sich zu verändern. Für die Familie wird er ein unerreichbarer Schatten und das Erlebte aufschreiben darf er aus Sicherheitsgründen nicht. Er ist einfach immer im Dienst…

Mikelblog08

Irgendwann beginnen die Drohungen an den Mauern persönlich zu werden…

Mikelblog10

“Mikel. Die Geschichte eines Bonbonverkäufers, der sich im Regen auflöste” von Mark Bellido & Judith Vanistendael wirkt auf den ersten Blick leicht, lieblich und komisch, entwickelt aber schnell einen Sog, der den Leser nicht mehr loslassen wird. Komödie, Familiendrama, politischer Thriller? Auf jeden Fall wunderschön gezeichnet und packend erzählt!

Für die bloggende Herstellerin DIE Graphic Novel des Herbstes! Erscheint zur Frankfurter Buchmesse im Oktober.