Blog Dirk Rehm am 18. August 2017

Comicfestival Hamburg 2017

CFH_Ankuendigung_2017_800

Zum inzwischen elften Mal lädt das Comicfestival Hamburg zu einem abwechslungsreichen Programm in die Hansestadt, in diesem Jahr vom 5. bis zum 8. Oktober.

Zu den Gästen zählen nationale und internationale Größen wie Anke Feuchtenberger und Jillian Tamaki. Mit zahlreichen Ausstellungen und Lesungen sowie einem umfangreichen Kindercomicprogramm und der aus den Vorjahren bekannten Verlagsmesse macht das Festival auf neue und etablierte KünstlerInnen und aktuelles Geschehen im Comicbereich aufmerksam.

In der Gruppenausstellung 7/7/8 werden aktuelle Arbeiten von Paula Bulling, Marijpol, Nacha Vollenweider, Bachwald, Kathrin Klingner und Alice Socal vorgestellt. Desweiteren widmet sich eine Schau im Vorwerkstift dem französischen Verlag Éditions Polystyrène, die Pop-up-Bibliothek “The Gutter meets Zine Collection” zeigt eine Auswahl internationaler Zines und verschiedene Satellitenausstellungen präsentieren weitere Comics und ihre AutorInnen.

Feuchtenberger_tamaki

Neben Anke Feuchtenberger (“Die Spaziergängerin”) und Jillian Tamaki (“Grenzenlos”) wird das französische Verlagskollektiv Edition Polystyrene vor Ort sein, darüber hinaus wurden als Gäste bekannt gegeben: Sandra Brandstätter, Tanja Esch, Max Fiedler, Ulf K., Anke Kuhl, Ferdinand Lutz, die Dresdner Gruppe Reading Panels, Kim Schmidt, Thomas Wellmann, Patrick Wirbeleit, Sascha Wüstefeld sowie Studenten der HAW Hamburg.

Das Kindercomicprogramm wird im Altonaer Museum stattfinden, eine detaillierte Auflistung der Veranstaltungen folgt in Kürze. In der Festivalzeitung wird kurz vor dem Festival das komplette Programm aufgelistet.

Comicfestival Hamburg, Kölibri, Hein‒Köllisch‒Platz 12, D–20359 Hamburg
email: info@comicfestivalhamburg.de, comicfestivalhamburg.de

Altonaer Museum, Museumstraße 23, D–22765 Hamburg
www.altonaermuseum.de