Blog Dirk Rehm am 27. November 2014

Comic-Workshop für Kinder, Hamburg-St. Pauli

flyerA5_farbe_klein

Riesige Süßigkeitenlager, fliegende Wesen, Freiwildgehege – wie könnte St. Pauli übermorgen aussehen? In Comics kann man fast alles erfinden, man muss sich nur trauen. Mit Stift und Papier kann man in ferne Welten schweifen und auch das ganz alltägliche Leben schildern. Während des Workshops wird es darum gehen, eigene Ideen für eine Comicgeschichte zu finden und umzusetzen. Dabei steht nicht das perfekte Endprodukt im Mittelpunkt, sondern wir suchen nach Antworten auf die Frage, wie man Geschichten so zu Papier bringen kann, dass andere sie verstehen. Um am Workshop teilzunehmen, muss man nicht “zeichnen können”, am wichtigsten ist es, dass ihr Lust dazu habt!

Für alle, die wollen, packen wir im Anschluss ein Paket und schicken es zum Comicwettbewerb
des Luzerner Comicfestivals (www.fumetto.ch). Im Rahmen der Workshopdokumentation werden wir Fotos machen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldungen in der GWA / Kölibri (Hein-Köllisch-Platz 11+12) oder per Mail: lesen@gwa-stpauli.de

Die Workshopleiter: Jul Gordon (*1982) und Sascha Hommer (*1979) haben beide an der HAW Hamburg Illustration studiert. Heute verbindet sie die professionelle Auseinandersetzung mit Comics und Graphic Novels sowie ihre ehrenamtliche Tätigkeit beim jährlich stattfindenden Comicfestival Hamburg.

Mit Unterstützung der BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) – “Künste öffnen Welten”.