Blog Klara Groß am 9. Oktober 2014

“Come Prima” von Alfred (Neues zur Buchmesse II)

Druckfrisch mit uns auf der Frankfurter Buchmesse ist unter anderem die Übersetzung von Alfreds preisgekröntem Werk “Come Prima – Unterwegs nach Italien”.

P1000124

Frankreich in den späten 1950er Jahren. Der Tod ihres Vaters führt Fabio und Giovanni erstmals nach zehn Jahren wieder zusammen. In einem winzigen Fiat 500 machen sich die ungleichen Brüder auf den Weg nach Italien, um die Asche des Vaters in sein Heimatland zu überführen.

P1000130

Ihre Reise ist erfüllt von Spannungen, von Schweigen und Erinnerungen. Mit jedem Kilometer, den sie Italien und einander näherkommen, vervollständigt sich das Porträt ihres Vaters. Damit verdichtet sich eine Ahnung von jenen unausgesprochenen Ereignissen, die die Brüder viele Jahre zuvor entzweit haben.

P1000129

Der Autor und Zeichner Alfred schickt hier den Leser gemeinsam mit den Protagonisten Fabio und Giovanni auf eine Zeitreise ins Italien des Faschismus und studiert die Komplexität menschlichen Zusammenlebens.

P1000128

Dabei ist “Come Prima” (“Wie einst”) ein ebenso unterhaltsames wie anrührendes Roadmovie in ausdrucksstarken Zeichnungen und – wie Ihr auf den Fotos erahnen könnt – prächtigen Farben.

P1000127

“Come Prima” wurde Anfang des Jahres auf dem Comicfestival in Angoulême als “Bestes Album” ausgezeichnet.

P1000133

… und wir freuen uns, dass die deutsche Ausgabe ebenso schön geworden ist!

P1000134