Blog

Pressestimmen – 25. August 2013

9783943143720“Wo geht’s denn hier zur Kunst?” – “SZ Kultur” vom 25.08. 2013 (Johannes Spengler)

“Was dabei entsteht, ist ein interessantes Spannungsverhältnis zwischen Objekt und Beobachter, das die Frage aufwirft, wie wir Kunst überhaupt aufnehmen?” – Johannes Spengler, Süddeutsche Zeitung

Literaturforum bei Radio Bremen: Kunst im Comic

9783943143492.neu06

Am Samstag wurde auf Nordwestradio | Radio Bremen eine Sendung aus der Reihe “Literaturforum” ausgestrahlt, die sich dem Thema “Kunst im Comic” widmet. Redakteurin und Moderatorin Elke Schlinsog hatte dafür Johann Ulrich (avant-verlag) und mich zum Gespräch eingeladen. Im Mittelpunkt der Sendung stehen Künstlerbiografien, die in jüngster Zeit im avant-verlag und bei Reprodukt erschienen sind: “Munch” von Steffen Kverneland, “Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst Merz: Herr Merz” von Lars Fiske und “Pablo” von Julie Birmant und Clément Oubrerie. Daneben geht es aber auch um die Verlagsgeschichten von avant und Reprodukt und um die Entwicklung, die der Comic in den letzten Jahren in Deutschland genommen hat.

Die knapp einstündige Sendung ist auf der Seite von Radio Bremen nachzuhören: “Kunst im Comic”

Schönheit – Limitierte Vorzugsausgabe

9783943143867

Zum Erscheinen des neuen Hubert & Kerascoët (“Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An”) haben wir uns kurzfristig entschlossen, eine limitierte Vorzugsausgabe mit Druck anzubieten. “Schönheit” wird es also in zwei Varianten geben: einmal die reguläre Ausgabe zum Preis von 36 EUR und daneben eine limitierte Vorzugsausgabe mit einem auf 999 Exemplare nummerierten Druck zum Preis von 39 EUR (Motiv siehe unten).

schoenheit_druck

Außerdem kommt in der Gesamtausgabe von “Schönheit” (im Original bei Dupuis in drei Bänden unter dem Titel “Beauté” erschienen) ein vierseitiger Epilog zum Abdruck, dessen Veröffentlichung in Frankreich erst im kommenden Jahr zu erwarten ist.

Beide deutschen Ausgaben erscheinen mit rundem Buchrücken, Lesebändchen und Banderole. Das Lettering von Hand stammt von Sascha Hommer, die Übertragung ins Deutsche von Uli Pröfrock (“… der sich mehr und mehr zum besten Übersetzer von französischen Comics entwickelt…” – Andreas Platthaus, FAZ), redigiert wurde auf den Punkt genau von Michael Groenewald, hergestellt unter den scharfen Augen von Christian Maiwald.

Kurz: hier wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, ein ab-so-lut hochklassiges Produkt zustande zu bringen! Lasst euch überraschen, das Buch erscheint Anfang Oktober und somit rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse. “Schönheit” ist jeden Blick wert!

Schoenheit_Cover_testmitbanderole2-2

Morgen + übermorgen: Kater Holzig

Michael_Hacker_web

Am morgigen Freitag, den 23. und am Samstag, den 24. August 2013 finden die “Berlin Graphic Days” zum zweiten Mal statt!

Neben vielen anderen Labels, Zeichnern und Künstlern wird Reprodukt wie im letzten Jahr mit einem Stand im Kater Holzig vertreten sein. Die Öffnungszeiten an beiden Tagen: 14 bis 21 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 EUR. Weitere Informationen finden sich auf der Facebookseite berlingraphicdays.

KaterHolzig, Michaelkirchstraße 23, D-10179 Berlin
www.katerholzig.de