Blog

Event Designmeile 2013

designmeile_2

Am Freitag, dem 18. Oktober und am Samstag, dem 19. Oktober 2013, jeweils ab 17 Uhr, findet in Berlin die “Event Designmeile” statt. Einen Schwerpunkt bildet dabei eine Ausstellung über die Entwicklung von Lebensstilen und Lebensstilgruppen.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentiert Reprodukt sein Verlagsprogramm. Der Stand wird am 19. Oktober im aletto-Hotel in der Hardenbergstraße 21 zu finden sein.

Event Designmeile, Hardenbergstraße 21, D-10623 Berlin
www.designmeile-berlin.com

“Hilda und der Troll” und das Reprodukt-Büro

hildatroll1

Oh, ah, Hilda! Wir haben schon ein Vorab-Exemplar von “Hilda und der Troll” bekommen und wir freuen uns, dass er so schick geworden ist. Der Band wird in den nächsten Tagen ausgeliefert.

hildatroll2

Inhaltlich ist der Band vor “Hilda und der Mitternachtsriese” angesiedelt und war im Original auch vorher erschienen. Nun hat Luke Pearson den gesamten Band noch einmal überarbeitet und um einige Seiten ergänzt.

Und überhaupt: Guckt mal, der Leinenrücken, mit Druck vorne und hinten!

hildatroll3

Hilda liebt es, die verwunschenen Täler ihrer nordischen Heimat zu durchstreifen und Freundschaft mit den skurrilsten Geschöpfe zu schließen. Die Suche nach einem Bergtroll aber erweist sich als gefährliches Abenteuer – die blauhaarige Entdeckerin wird inmitten der Wildnis von einem heftigen Schneesturm überrascht. Auf ihrer Suche nach dem Heimweg entgeht Hilda nur um Haaresbreite dem mächtigen Fuß eines ahnungslosen Riesen und trifft schließlich auf ein einsames Holzmännchen…

Eine charmante, unerschrockene Heldin und eine liebevoll-fantastische Welt machen Luke Pearsons “Hilda” zum aufregendsten All-Ages-Comic der letzten Jahre.

hildatroll4

Weitere Seiten aus dem Innenteil kann man sich hier ansehen.

 

Das Comic-Manifest beim “arte Journal”

dr_arte

Auch Dirk Rehm und weitere Reproduktler gehören zu den Unterzeichnern des Comic-Manifests. Das “arte Journal” berichtete gestern über die auf dem Internationalen Literaturfestival vorgestellte Initiative und liess neben Ulli Lust und Atak auch Dirk zu Wort kommen, der darauf hinweist, wie eine zu gründende Comic-Institution KünstlerInnen helfen könnte.

Den Beitrag kann man hier ansehen (ab ca. 16min).

“Quai d’Orsay” – Der Kinofilm

Quai-d-Orsay-bande-annonce-et-photos_visuel_galerie2
Die Verfilmung von Abel Lanzacs und Christophe Blains fulminanter Politsatire “Quai d’Orsay – Hinter den Kulissen der Macht” kommt am 6. November in die französischen Kinos. Bereits vor dem offiziellen Kinostart erhielt der Spielfilm, in dem der Komiker Thierry Lhermitte in der Rolle des französischen Außenministers Alexandre Taillard de Vorms zu sehen ist, beim Film-Festival im spanischen San Sebastian den Preis für das beste Drehbuch – für das neben den beiden Autoren des Comics der Regisseur des Films, Bertrand Tavernier, verantwortlich zeichnet.

Ein deutscher Verleih für “Quai d’Orsay” wurde bislang noch nicht bekanntgegeben. Hier gibt es den französischen Trailer mit englischen Untertiteln.