Newsletter Mai 2015

NEU BEI REPRODUKT

Neuheiten im Mai 2015

Im Mai erscheinen drei neue Titel bei Reprodukt. Leseproben finden sich jeweils unter dem Link zum Titel:

9783956400339

“Die Heimatlosen” von Paco Roca

August 1944: Nach der Irrfahrt durch das vom Faschismus zerrüttete Europa und nordafrikanische Arbeitslager erreicht eine Gruppe spanischer Kommunisten und Anarchisten das nazibesetzte Frankreich. An der Seite der Résistance kämpfen sie bis zur Kapitulation der Deutschen. Doch ihr größter Wunsch, die eigene Heimat von der Diktatur befreit zu sehen, soll noch jahrzehntelang unerfüllt bleiben.

Anhand der Erinnerungen von Miguel Ruiz, einem spanischen Republikaner, rekonstruiert Paco Roca die bisher wenig bekannte Geschichte der spanischen Exil-Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg.

“Die Heimatlosen” | ISBN 978-3-95640-033-9
328 Seiten, farbig, 17,2 x 24,6 cm, Hardcover, 39 EUR

Kindercomics

9783956400421

“Pelzkugel und Ente” von Marc Boutavant

Ein Eisbär am Südpol, das muss ja für Verwirrung sorgen! Der Königspinguin mit der roten Mütze bereitet gerade Wurfgeschosse für die morgendliche Schneeballschlacht vor, als er auf die riesige verirrte “Pelzkugel” vom Nordpol stößt. Dem Eisbär wiederum kommt die komische “Ente” gerade recht zum Frühstück. Und so beginnt eine gewitzte Jagd übers Eis – von Marc Boutavant liebevoll gezeichnet und großartig erzählt!

“Marc Boutavant hat eine unglaubliche Beobachtungsgabe und versteht es fabelhaft, spielende, verzagte, verträumte, angebende, verlegene kleine Tiere zu zeichnen.” – Kathrin Köller, Eselsohr

“Pelzkugel und Ente” | ISBN 978-3-95640-042-1
32 Seiten, farbig, 23,5 x 17 cm, Hardcover, 12 EUR

9783956400407

“Kleiner Strubbel – Oma Bonbon” von Céline Fraipont & Pierre Bailly

So leckere Süßigkeiten! Das Haus von Oma Bonbon ist das reinste Paradies. Als der kleine Strubbel sie besucht, lässt sie ihn glatt in die Töpfe schauen, in denen sie die tollsten Schleckereien zubereitet. Wer hätte mit der Hinterhältigkeit der netten Oma gerechnet, für die Strubbel bald am Fließband Lollis produzieren soll. Gut, dass er einen freundlichen Wichtel zum Kollegen hat, der ihm vielleicht aus der Patsche helfen kann…

Vor der Haustür warten jeden Tag die verrücktesten Abenteuer auf den kleinen Strubbel. Unerschrocken und immer neugierig macht er sich überall neue Freunde. Vor allem unter seinen jüngsten Lesern, die sich selbstständig in die wortlosen “Strubbel”-Geschichten stürzen können.

“Kleiner Strubbel – Oma Bonbon” | ISBN 978-3-95640-040-7
32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR


Neue Comics im April 2015

Die April-Neuheiten haben sich ein wenig verzögert und kommen nun in der ersten und zweiten Mai-Woche in den Handel:

“Donjon 111 – Das Ende des Donjon” von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Mazan
ISBN 978-3-95640-027-8, 48 Seiten, farbig, 22 x 29,5 cm, Softcover, 12 EUR

“Ralph Azham 5 – Das Land der blauen Dämonen” von Lewis Trondheim
ISBN 978-3-95640-028-5, 48 Seiten, farbig, 22 x 29,5 cm, Softcover, 12 EUR

“Blast 4 – Hoffentlich irren sich die Buddhisten” von Manu Larcenet
SBN 978-3-95640-023-0, 208 Seiten, schwarzweiß & farbig, 20,5 x 27 cm, Hardcover, 29 EUR


TERMINE

Nicolas Mahler und der Preis der Literaturhäuser 2015

Im März hat Nicolas Mahler auf der Leipziger Buchmesse den Preis der Literaturhäuser erhalten. Im Mai bestreitet er seine letzten Tour-Termine. In folgenden Literaturhäusern wird er zu Gast sein:

• Dienstag, 5. Mai 2015 | 20 Uhr
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, D-70174 Stuttgart
www.literaturhaus-stuttgart.de

• Mittwoch, 6. Mai 2015 | 19.30 Uhr
Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, CH-8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

• Donnerstag 7. Mai 2015 | 19 Uhr
Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3, CH-4051 Basel
www.literaturhaus-basel.ch

• Montag, 1. Juni 2015 | 20 Uhr
Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39, D-50676 Köln
www.literaturhaus-koeln.de

www.literaturhaus.net


GCT2015.inddGratis Comic Tag 2015

Am Samstag, dem 9. Mai 2015 findet zum fünften Mal der Gratis Comic Tag statt. Comicverlage und Comichändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben eigens für diesen Tag dreißig Comichefte produziert, die sich die Fans kostenlos in den teilnehmenden Läden mitnehmen können. Informationen über die teilnehmenden Händler und deren Öffnungszeiten sind der Website zum GCT 2015 zu entnehmen.

Reprodukt ist mit der ersten Band der Reihe “Ralph Azahm” von Lewis Trondheim dabei sowie mit einem Heft mit Kurzgeschichten des kleinen blauen Esels Ariol, geschrieben von Emmanuel Guibert und gezeichnet von Marc Boutavant.

www.gratiscomictag.de


irmina_s070

Barbara Yelin auf Tour mit “Irmina”

Im Mai ist Barbara Yelin mit “Irmina” auf Reisen. An folgenden Orten in Deutschland und Österreich wird sie ihre Arbeit vorstellen:

• Dienstag, 5. Mai 2015 – München
Buchhandlung Lehmkuhl, Leopoldstr. 45, D-80802 München
www.lehmkuhl.net

• Donnerstag, 21. Mai | 19:30 Uhr – Frankfurt am Main
Barbara Yelin erzählt über ihre Arbeit an “Irmina”.
Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, D-60311 Frankfurt am Main
www.literaturhaus-frankfurt.de

• Freitag, 22. Mai | 10:30 Uhr – Frankfurt am Main
Barbara Yelin erzählt von Irmina. Lesung für Schüler ab der 10. Klasse.
Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, D-60311 Frankfurt am Main
www.literaturhaus-frankfurt.de
Eintritt: 3 EUR

• Freitag, 29. Mai | 12:30 Uhr – Salzburg
Literaturfest Salzburg
www.literaturfest-salzburg.at


ralph azham usa

Lewis Trondheim und Brigitte Findakly auf Deutschland-Tour

Im Mai kommen Lewis Trondheim und Brigitte Findakly – Zeichner und Koloristin von “Ralph Azham” und “Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase” – nach Deutschland, um ihre Comics zu präsentieren, zu signieren und zu kolorieren. Halt machen sie an folgenden Orten:

BERLIN | MONTAG, 18. MAI 2015

15:30-17 Uhr – Modern Graphics | Signiertermin
Modern Graphics, Oranienstraße 22, D-10999 Berlin
www.modern-graphics.de

19:30 Uhr – ExRotaprint | Von Hasen und Enten
Lewis Trondheim und Brigitte Findakly im Gespräch mit Matthias Wieland.
ExRotaprint Projektraum, Gottschedstr. 4, 13357 Berlin
www.reprodukt.com
Eintritt: 5 EUR | ermäßigt: 3 EUR

HANNOVER | DIENSTAG, 19. MAI 2015

16-18 Uhr – Comix Comicbuchhandlung | Signiertermin
Comix Comicbuchhandlung, Goseriede 10, D-30159 Hannover
www.comix-hannover.de

HAMBURG | MITTWOCH, 20. MAI 2015

15:30-17 Uhr – Strips & Stories | Signiertermin
Strips & Stories, Seilerstraße 40, D-20359 Hamburg
www.strips-stories.de

19:30 Uhr – Literaturhaus Hamburg | Graphic Novel Tage
“Alleskönner”: Lewis Trondheim und Flix im Gespräch mit Christian Gasser und Andreas Platthaus.
Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, D-22087 Hamburg
www.literaturhaus-hamburg.de
Eintritt: 12 EUR | ermäßigt: 6 EUR

FRANKFURT AM MAIN | DONNERSTAG, 21. MAI 2015

15:30-17:30 Uhr – T3 Terminal Entertainment | Signiertermin
T3 Terminal Entertainment, Große Eschenheimer Straße 41a, D-60313 Frankfurt am Main
www.t3ffm.wordpress.com

19:30 Uhr – Literaturhaus Frankfurt | Barbara Yelin & Lewis Trondheim
Ein Comic-Abend in zwei Teilen mit Pause
Lewis Trondheim zu Gast in der Reihe “Stories + Strips” – im Gespräch mit Jonas Engelmann und Dominique Petre.
Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, D-60311 Frankfurt am Main
www.literaturhaus-frankfurt.de
Eintritt: 7 EUR | ermäßigt: 4 EUR


GT150016-Reprodukt-AnkeKuhlLehmriese-RasterProof

Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken 2015

Vom 21. bis 24. Mai findet dieses Jahr die Jubiläumsausgabe der Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken statt. Vier Tage lang präsentieren deutsche und europäische Verlage, Autoren und Illustratoren ihre Arbeit. Auf dem Programm stehen neben Lesungen auch Workshops für Kinder und die Verleihung des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2015 – Reprodukt ist erstmalig mit einem Stand vor Ort.

Saarbrücker Schloss und VHS (im Alten Rathaus), Schlossplatz 1, D-66119 Saarbrücken
E-Mail: info@buchmesse-saarbruecken.de, www.buchmesse-saarbruecken.eu
Öffnungszeiten: Do + Fr 9-18 Uhr, Sa + So 10-18 Uhr
Tagesticket: 1,50 EUR


vakuum_sonnenstrahl 2

Lukas Jüliger im Literarischen Colloquium Berlin

Neben anderen Nachwuchsautorinnen und -autoren hat Lukas Jüliger (“Vakuum”) ein Aufenthaltsstipendium 2015 des Literarischen Colloquiums (LCB) Berlin erhalten. Im Rahmen dieses Programms werden jedes Jahr junge deutschsprachige AutorInnen zu einem mehrwöchigen Aufenthalt im Haus des LCB am Wannsee eingeladen, um dort gemeinsam zu leben und zu arbeiten.

Am Dienstag, dem 26. Mai findet um 20 Uhr der Abend der Hausgäste mit Lukas Jüliger, Madeleine Prahs und Maruan Paschen im lcb statt. Auf keinen Fall verpassen! Mit dem Regionalexpress ist man vom Bahnhof Zoo aus in 11 Minuten dort, und (nicht nur) im Mai ist die Villa am Wannsee ein wunderbarer Ort für junge Literatur, sei sie nun gezeichnet oder geschrieben.

Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, D-14109 Berlin
www.lcb.de
Eintritt frei


o-strasseLange Buchnacht in der Oranienstraße – Reprodukt bei Modern Graphics, Berlin

Am Samstag, dem 30. Mai fndet die diesjährige “Lange Buchnacht in der Oranienstraße” statt. Unter anderem werden auch mehrer Reprodukt-Autoren mit von der Partie sein. Matthias Wieland liest ab 17 Uhr aus “Kiste” und “Mumins”, CX Huth (“Hasenhäschen”) ist zu Gast sowie am Abend Mawil – mit Gästen.

Ein detailliertes Programm wird in Kürze vorgestellt.

Modern Graphics, Oranienstraße 22, D-10999 Berlin
Tel. (030) 615 88 10, Fax (030) 615 88 23
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-19.30 Uhr
www.modern-graphics.de, www.lange-buchnacht.de


muenchen_2015

Comicfestival München 2015

Das Comicfestival Münchnen findet 2015 erstmalig in der Alten Kongresshalle statt, die direkt an der Oktoberfest-Wiese gelegen ist. Vom 4. bis zum 7. Juni werden dort und an an vielen weiteren Örtlichkeiten in der bayrischen Landeshauptstadt Ausstellungen, Signieraktionen, Vorträge und Zeichenkurse geboten.

Neben dem Berliner Zeichner Mawil (“Kinderland”) hat auch der Hamburger Arne Bellstorf sein Kommen angekündigt, Originale aus “Baby’s in black” werden in der Ausstellung “Die Beatles im Comic” zu sehen sein. Am Stand von Reprodukt sind Barbara Yelin (“Irmina”), Julie Birmant & Clément Oubrerie (“Pablo”), Posy Simmonds (“Tamara Drewe”) sowie der Spanier Paco Roca zugegen, der in München sein neues Buch “Die Heimatlosen” vorstellt.

Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, D-80339 München (Nähe U-Bahn Theresienhöhe)
email: info@comicfestival-muenchen.de, www.comicfestival-muenchen.de
Öffnungszeiten: Do 12-19 Uhr, Fr + Sa 10-19 Uhr, So 10-18 Uhr

Ariol in Marseille

Affiche-ARIOL-Acceuil-quartdetaille-240x340webWährend Aix-en-Provence dem Kleinen Strubbel eine schöne Ausstellung gönnt, hält Marseille mit einer farbenfrohen Schau zu Ariol dagegen.

ariol-061

Noch bis zum 27. Juni lädt die große Schau dazu ein, den kleinen blauen Esel…

ariol-003

… und seine Freunde kennenzulernen. Und zwar in der

ALCAZAR Bibliothèque de Marseille, 58, course Belsunce, F-13101 Marseille
Geöffnet Dienstag bis Samstag 11 bis 19 Uhr. (Der Eintritt ist frei.)

ariol-057

Es gibt viel zu erkunden…

ariol-008

… und sogar ein kleines Kino, in dem “Ariol”-Trickfilme gezeigt werden.

11173352_906155279426642_8107368584772757955_n

Nicht mehr ausgestellt: Die “Ariol”-Schöpfer, hier bei der Vernissage. Links mit Mikrofon: Autor Emmanuel Guibert. Rechts im türkisfarbenen Hemd: Zeichner Marc Boutavant.

Die hier gezeigten Fotos stammen von der Facebook-Seite des französischen “Ariol”-Verlags Bayard sowie der Website der Veranstalter Massilia BD. Auf beiden Seiten findet sich eine Vielzahl weiterer Bilder.

Der Kleine Strubbel in Aix-en-Provence

Mawil hat den Kleinen Strubbel besucht: Am zweiten April-Wochenende war Mawil beim Comicfestival “Rencontres du 9e Art” in Aix-en-Provence zu Gast, um die französische Ausgabe von Kinderland zu promoten. Sorry, davon haben wir keine Fotos.

Aber Mawil war so nett und hat für uns die Ausstellung zu “Petit Poilu” besucht, wie der “Kleine Strubbel” im französischsprachigen Raum heißt. Und er hat uns ein paar Bilder mitgebracht.

IMGP5823

Die Ausstellung findet in einer Bibliothek statt, die den Namen Bücherhalle ganz offensichtlich verdient. (Die beiden Aliens hier im Bild können die deutschen Leser übrigens im kommenden Frühjahr kennenlernen.)

IMGP5815

Schnieke Lesehäuschen laden zum Verweilen ein.

IMGP5828

Die hübschen interaktiven Elemente wie Würfelpuzzles…

IMGP5827

… begeistern Klein und Groß.

IMGP5825

Kreativ mit Klettverschluss: Stell dir aus einzelnen Bildern deine eigene Comicseite zusammen. Wie man sieht, sind die ausgefallensten Erzähltechniken möglich.

IMGP5820

Originalzeichnungen und Entwürfe gibt es natürlich auch.

IMGP5833

Und am Festivalwochenende wurden fleißig Bücher signiert: im Vordergrund “Strubbel”-Autorin Céline Fraipont, dahinter Zeichner Pierre Bailly.

Für all jene, die in den kommenden Wochen in der Gegend sind: Die Ausstellung läuft noch bis zum 26. Mai. Der Eintritt ist kostenlos.

Cité du Livre, Bibliothèque, espace jeunesse, 8/10 rue des Allumettes, F-13100 Aix en Provence
Geöffnet Montag bis Samstag 10 bis 19 Uhr (an Sonn- und Feiertagen geschlossen).

Danke an Mawil für die schönen Fotos. Na, Comic-Salon Erlangen? Ganz schicke Ausstellung, oder? Zwinker, zwinker.

Morgen: Ariol in Marseille!

Elke Renate Steiner in der Comicbibliothek Renate

2xKarl_aAm Montag, dem 4. Mai 2015 hat Elke Renate Steiner ein Heimspiel in der Comicbibliothek Renate: Die Künstlerin gibt um 20 Uhr Einblicke in Recherche und Arbeit an ihrem neuesten Buch “Karl Mendelssohn Bartholdy”, das den schwierigen Lebensweg des Historikers nachzeichnet. Ein anschließender Umtrunk lädt zum lockeren Gespräch ein.

Comicbibliothek Renate, Tucholskystraße 32, D-10117 Berlin
www.renatecomics.de

mawil.net

mawil.net

Mister Witzel has a new website. Available either in Deutsch, English or Français – go check it out: www.mawil.net

Gratis Comic Tag 2015

GCT2015.indd

Am Samstag, dem 9. Mai 2015 findet zum fünften Mal der Gratis Comic Tag statt. Comicverlage und Comichändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben eigens für diesen Tag dreißig Comichefte produziert, die sich die Fans kostenlos in den teilnehmenden Läden mitnehmen können.

Reprodukt ist mit der ersten Band der Reihe “Ralph Azahm” von Lewis Trondheim dabei sowie mit einem Heft mit Kurzgeschichten des kleinen blauen Esels Ariol, geschrieben von Emmanuel Guibert und gezeichnet von Marc Boutavant.

Informationen über die teilnehmenden Händler und deren Öffnungszeiten sind der Website zum GCT 2015 zu entnehmen.

www.gratiscomictag.de

Elke Renate Steiner in Moskau

Side-B-S-500x395

Am Samstag, den 25. April wird Elke Renate Steiner, Autorin von “Die anderen Mendelssohns: Karl Mendelssohn-Bartholdy”, einen Comic-Workshop beim Internationalen LGBT-Filmfestival Side-By-Side in Russland leiten. Das Festival findet zum vierten Mal statt, dieses Mal nicht in St. Petersburg, sondern in Moskau.

Das Thema “Identität” steht im Mittelpunkt des Workshops, der im Buchladen Dodo durchgeführt wird. Das Goethe-Institut unterstützt die Veranstaltung.

Dodo, ул. Солянка, 1/2, стр. 1, Moskau, Russland
www.dodospace.ru

22. Internationales Trickfilm Festival Stuttgart

arrugas-film

Vom 5. bis zum 10. Mai trifft sich die Welt des Animationsfilms zum 22. Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart (ITFS). Sechs Tage lang wird mit Filmvorführungen, Workshops und Präsentationen ein umfangreiches Programm geboten.

Spanien steht dieses Jahr im Länderfokus des Festivals – ein idealer Anlass, noch einmal „Arrugas“ vorzuführen. Die Verfilmung von Paco Rocas „Kopf in den Wolken“, für die der Künstler selbst am Drehbuch mitarbeitete, wurde 2012 auf dem ITFS als bester Animationslangfilm ausgezeichnet. Zu sehen ist „Arrugas“ am 10. Mai um 20 Uhr im Open-Air-Kino des Festivals, das auf dem Stuttgarter Schlossplatz zu finden sein wird.

Ángel de la Cruz, Produzent und Co-Drehbuchautor von „Arrugas“, ist nicht nur diesjähriges Mitglied der Jury für den besten Animationslangfilm, sondern auch persönlich auf dem Festival zu erleben: Am 9. Mai wird er um 15 Uhr eine Präsentation zur Trickfilmadaption von „Memories of a Man in Pyjamas“ geben, an der er derzeit gemeinsam mit Paco Roca arbeitet. „Memories of a Man in Pyjamas“ (original: „Memorias de un Hombre en Pijama“) erzählt in kurzen Episoden aus den Memoiren eines Vierzigjährigen, der sich seinen Kindheitstraum erfüllt, indem er den ganzen Tag zu Hause im Schlafanzug verbringt.

Mehr Informationen zum Festival und dem Programm unter: www.itfs.de

Barbara Yelin tourt mit “Irmina” – nächste Woche geht es los!

Mail-Anhang

Im April und Mai ist Barbara Yelin mit “Irmina” auf Reisen. An folgenden Orten in Deutschland und Österreich wird sie ihre Arbeit vorstellen:

• Mittwoch, 22. April 2015 | 20 Uhr – Bielefeld
Eulenspiegel Buchladen, Hagenbruchstraße 7, D-33602 Bielefeld
www.buchladen-eulenspiegel.de

• Donnerstag, 23. April 2015 | 20 Uhr – Mainz
Bukafski, Buchhandlung und Café, Kurfürstenstraße 9, 55118 Mainz
www.bukafski.de

• Dienstag, 5. Mai 2015 – München
Buchhandlung Lehmkuhl, Leopoldstr. 45, D-80802 München
www.lehmkuhl.net

• Donnerstag, 21. Mai | 19:30 Uhr – Frankfurt am Main
Barbara Yelin & Lewis Trondheim. Ein Comic-Abend in zwei Teilen. Barbara Yelin im Gespräch mit Jakob Hoffmann.
Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, D-60311 Frankfurt am Main
www.literaturhaus-frankfurt.de
Eintritt: 7 EUR | ermäßigt: 4 EUR

• Freitag, 22. Mai | 10:30 Uhr – Frankfurt am Main
Barbara Yelin erzählt von Irmina. Lesung für Schüler ab der 10. Klasse.
Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, D-60311 Frankfurt am Main
www.literaturhaus-frankfurt.de
Eintritt: 3 EUR

• Freitag, 29. Mai | 12:30 Uhr – Salzburg
Literaturfest Salzburg
www.literaturfest-salzburg.at