Blog

Comicjournalismus-Workshop mit Sascha Hommer und Lilian Pithan in Erlangen

Comicjournalismus_GliddenVom 3. bis zum 5. August 2018 laden Journalistin Lilian Pithan (u.a. ParisBerlin Magazin; Magazin des Goethe-Instituts) und Comiczeichner Sascha Hommer (“In China”, “Insekt”) zu einem mehrtägigen Workshop in das Stadtmuseum Erlangen ein. Folgenden Fragen soll dabei nachspürt werden: Können journalistische Inhalte in Comics dargestellt werden? Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Reporter*innen und Comiczeichner*innen aus? Was macht eine gute Comic-Reportage aus?

Ziel des Workshops ist es, sechs Mini-Reportagen über den Erlanger Alltag oder über Themen, die Erlangen oder die Region bewegen, zu erarbeiten. Journalist*innen und Comiczeichner*innen führen im Tandem die Recherchen durch und arbeiten gemeinsam an der künstlerischen Umsetzung. Im Anschluss an den Workshop werden die Ergebnisse im Rahmen des 38. Erlanger Poetenfests (23. bis 26. August 2018) ausgestellt.

Teilnehmen können Comiczeichner*innen und Journalist*innen, die sich für die jeweils andere Disziplin interessieren. Ebenso bewerben können sich Studierende der jeweiligen Fächer. Die Arbeitssprache im Workshop ist Deutsch und gegebenenfalls Englisch. Die Kosten für Teilnahme und Material werden vom Kulturamt Erlangen übernommen. Kosten für Fahrt und Unterbringung müssen von den Teilnehmenden selbst getragen werden, das Kulturamt ist aber bei der Vermittlung günstiger Unterkünfte behilflich.

Anmeldungen sind bis zum 21.07.2018 mit einer formlosen E-Mail an lilianmaria.pithan@gmail.com (für die Journalist*innen) bzw. an sashommer@gmail.com (für die Zeichner*innen) möglich. Die E-Mail sollte eine kurze persönliche Vorstellung und die Motivation zur Teilnahme an dem Workshop beinhalten.

Stadtmuseum Erlangen, Martin-Luther-Platz 9, 91054 Erlangen
3. bis 5. August 2018 (Fr 14:00–18:00 Uhr, Sa 10:00–18:00 Uhr, So 10:00–14:00 Uhr)

© Bildauszug aus “Im Schatten des Krieges” von Sarah Glidden

Bilderbuchfest im Prenzlauer Berg

Am Sonntag, den 01. Juli 2018 räumen für das Bilderbuchfest im Berliner Prenzlauer Berg die parkenden Autos die Lettestraße und machen Platz für über 30 Verlagsstände. Hier präsentieren auch wir unser Kindercomicprogramm und freuen uns auf alle kleinen und großen Besucher! Neben den Buchständen gibt es noch eine Bastelecke, Kinderschminken sowie einen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb. Außerdem Stände von Kindergeschäften aus dem Kiez und Live-Musik!

Auf einer großen und einer kleinen Bühne wird den ganzen Tag über ein vielseitiges Programm geboten: Musik und Lesungen am laufenden Band. Das gesamte Programm kann man hier einsehen.

Berliner Bilderbuchfest 2018
Sonntag, 01. Juli 2018
10 – 15:30 Uhr
Lettestraße am Helmholtzplatz
Prenzlauer Berg, Berlin
Der Eintritt ist frei!

© Bild aus Wartet auf mich! von Dorothée de Monfreid

Wetterleuchten – Sommermarkt in Stuttgart

Giraffe-1-hoch-mit-StoererWenn rosa Wale im Neckar schwimmen und unter tropischen Palmen weiß gedeckte Büchertische stehen, dann ist es wieder Zeit fürs Wetterleuchten – den Sommermarkt der unabhängigen Verlage im Literaturhaus Stuttgart. Am Samstag, den 30. Juni 2018 von 11 bis 20 Uhr kann man dort lang zuhören, blättern, leise staunen und beglückt jubeln – und natürlich auch kaufen!

Reprodukt und 39 weitere Verlage aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz stellen ihre Verlagsprogramme vor, begleitet von einem internationalen Bühnenprogramm aus Prosa, Lyrik und Comics.

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
D-70174 Stuttgart
Tel. (0711) 22 02 17 3
email: info@literaturhaus-stuttgart.de
www.literaturhaus-stuttgart.de

Comicinvasion Berlin 2018

PNG_CIB-Logo-Standard

An den Wochenenden vom 16. und 17. und vom 23. und 24. Juni findet die ComicInvasion Berlin statt. Es gibt neue Comics aus der Berliner Szene, Satelliten-Events, ein buntes Festival – und auch Reprodukt ist mit einem Stand vertreten!

In diesem Jahr findet das Festival zum ersten Mal im Museum für Kommunikation statt und am Samstag, den 23. Juni 2018 um 12 Uhr werden die Stipendiaten des Berliner Comicstipendiums präsentiert.

Wie aus den letzten Jahren bereits bekannt, gibt es weiterhin Ausstellungen, Zeichen-Battles, Signierstunden, Mini-Konzerte, ein Comic-Quiz mit Preisen, eine Kinder-Zeichenecke und einen Comicwettbewerb, dessen Gewinner in einem Comicinvasion BerlinComic zu lesen sein werden. Im Rahmen des Comicwettbewerbs wird außerdem seit 2015 ein Förderpreis vergeben, mit dem lokale Nachwuchs-Comic-KünstlerInnen ein Comic-Projekt verwirklichen können.

Wir freuen uns darauf, euch dort zu sehen!

Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Straße 16, D-10117 Berlin
www.comicinvasionberlin.de