Blog Klara Groß am 24. Juli 2015

Bilderbücher von Boutavant

P1020674

Huch, da liegen ja neue Bücher von Marc Boutavant auf unserem Tisch?!

P1020679

“Nur mal für einen Tag” (mit Laura Leuck)…

P1020692

…und “Niemals wilde Katzen kitzeln” (mit Pamela Butchart).

Leider sind es nur die einzelnen Vorab-Exemplare, die uns erreicht haben und man muss sich noch bis September gedulden, bis man die beiden im Buch- und Comichandel findet. Aber wir schauen schon mal ein bisschen mit Euch rein, ja?

P1020680

Ob Biene, Affe oder Krokodil – wer würde sich nicht gern für einen Tag ins eigene Lieblingstier verwandeln? In liebevollen Reimen und farbenfrohen, detailreichen Illustrationen nehmen Laura Leuck und Marc Boutavant kleine wie auch große Leser mit auf eine Reise durch die Fantasie, die zum Mitmachen einlädt…

P1020681

Jede Seite von “Nur mal für einen Tag” regt dazu an, mitzuraten, welches Tier als Nächstes folgen wird! Die tolle Übersetzung der Reime verdanken wir übrigens der Jugendliteraturpreisträgerin Nadia Budde (“Eins, zwei, drei, Tier”).

P1020693

In “Niemals wilde Katzen kitzeln” von Pamela Butchart & Marc Boutavant bringt das Mädchen Line ihre Umgebung in ein ganz schönes Chaos! Bei einem Schulausflug in den Zoo wird sie ständig ermahnt: “Nicht die Elefanten erschrecken.”, “Nicht die Affen anstacheln.” oder “Nicht den Pfau piesacken.” Und vor allem: “Niemals wilde Katzen kitzeln!”

P1020696

Hm… aber was kann denn schon dabei sein, wenn man die wilde getigerte Katze ein wenig kitzelt…?

Von Beginn an haben die Bücher des französischen Zeichners und Autors Marc Boutavant einen zentralen Platz im Reprodukt-Kinderprogramm. Ob opulent wie in “Die große Reise des kleinen Mouk” oder lebendig wie in “Ariol”, Marc Boutavants Bilderwelten vereinen Abenteuer und Alltag auf unerreichte Weise und lassen nicht selten die Gattungsgrenzen hinter sich. Grund genug, dies auch zu tun und erstmals in der bald 25-jährigen Geschichte von Reprodukt zwei Bilderbücher zu veröffentlichen. Natürlich illustriert von Marc Boutavant. Eine Ausnahme für einen Ausnahmekünstler.