Blog Dirk Rehm am 6. Februar 2018

Anke Kuhls „Lehmriese lebt!“ im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum

Lehmriese lebt

Ab Samstag, den 10. Februar 2018 widmet das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach e.V. Anke Kuhls Arbeiten zu „Lehmriese lebt!“ eine Illustrationsausstellung. Wer den Golem aus dem Lehm auferstehen sehen möchte, ist herzlich zur feierlichen Eröffnung am 9. Februar 2018 ab 18.30 Uhr eingeladen.

Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum, Parkpromenade 4, D-63454 Hanau-Wilhelmsbad
Eintritt: 3,50 EUR, ermäßigt: 1,50 EUR
HPuSM.de