Blog Klara Groß am 14. Dezember 2016

Alex Chauvel empfiehlt…

Alex Chauvel ist ein französischer Comiczeichner und Mitgründer des Verlags Éditions Polystyrène. Er lebt in Berlin und unterstützt uns manchmal in der Herstellung. So hat er zum Beispiel das Lettering in die deutsche Ausgabe von Robert Crumbs “Mister Nostalgia” eingebaut und mit den vielen bunten Soundwords in Craig Thompsons “Weltraumkrümel” gekämpft (wir berichteten).

Wir haben ihn nun zum Jahresende nach drei Reprodukt-Titeln gefragt, die er besonders gern hat. Dies sind seine Empfehlungen (es sind vier geworden):

Was ist Dein Lieblingstitel von Reprodukt aus dem Jubiläumsjahr 2016?

Tommi Musturi: “Sozusagen Samuel”
Es gibt ein paar supercoole Ideen, die nur durch Zeichnung umgesetzt sind und ganz ohne Text funktionieren.

9783956401077.interior04

oder: Jaime Hernandez: “Love & Rockets” (“Der Tod von Speedy” / “Liebe und Versagen”)
Die Figuren sind ganz schön tief und haben eine Präsenz, der man in Comics, in der Literatur oder im Kino selten begegnet.

Liebe_und_Versagen_103


Welchen Titel aus den 25 Jahren Reprodukt liest Du immer wieder gern?

Lewis Trondheim & Joann Sfar: “Donjon 1: Das Herz einer Ente”
Ich wäre nicht der gleiche Comickünstler, wenn ich dieses Buch nicht getroffen hätte.

9783938511411-7


Hast Du einen Lieblingstitel aus dem Kindercomicprogramm?

Matthias Picard: “Jim Curious: Reise in die Tiefen des Ozeans”
Es ist einfach schön!

9783943143454-9x

Nachtrag zu “Jim Curious: Reise in die Tiefen des Ozeans” von Matthias Picard:
Der Titel ist zur Zeit leider verlagsvergriffen, aber vielleicht habt Ihr Glück und findet noch Exemplare in der Comic- oder Buchhandlung Eures Vertrauens! Im Frühjahr 2017 wird es eine Neuauflage geben.